Sport Formel 1: Startaufstellung Qualifikation- Ergebnis- Alonso holt Pole im Regenchaos von Silverstone

Formel 1: Startaufstellung Qualifikation- Ergebnis- Alonso holt Pole im Regenchaos von Silverstone

306
TEILEN
Formel 1 Michael Schumacher harte Strafe nach Unfall
Formel 1 Michael Schumacher harte Strafe nach Unfall in Singapur

Formel 1: Startaufstellung Qualifikation- Ergebnis- Alonso holt Pole im Regenchaos von Silverstone 2012: Herzlich willkommen zum Qualifying zum GP von Großbritannien. Im Training lag Lotus und Red Bull vorn. Im dritten freien Training lag Fernando Alonso (Ferrari) vor Jenson Button (McLaren) (mit harten Reifen), Romain Grosjean (Lotus), Sebastian Vettel (Red Bull), Kimi Räikkönen (Lotus) und Lewis Hamilton (McLaren).

Einige Fahrer gehen übrigens vorbelastet in dieses Qualifying und werden in der Startaufstellung rückversetzt: Kamui Kobayashi (Sauber) (+5 wegen Kollision), Jean-Eric Vergne (Toro Rosso) (+10 wegen Kollision), Nico Hülkenberg (Force India) (+5 wegen Getriebewechsel).

Formel 1  Michael Schumacher Platz 3 im Qualifying
Formel 1 Michael Schumacher Platz 3 im Qualifying

Foto: © Mercedes Motorsport

Los geht´s das Qualifying ist eröffnet. Sofort gehen alle Fahrer auf die Strecke, denn die Bedingungen sollen schlechter werden. Michael Schumacher führt momentan vor Nico Rosberg, konnte sich in seiner zweiten Runde steigern. 1:49.568. Alle haben schon eine Zeit, und die Führung wechselt im Sekundentakt. Jetzt Lewis Hamilton vor Daniel Ricciardo und Pastor Maldonado. „Die Strecke trocknet ab, und zwar schnell“, meldet Sergio Perez besser werdende Bedingungen. Pastor Maldonado führt momentan in 1:47.123 vor Daniel Ricciardo und Sergio Perez. Jenson Button muss noch zulegen sonst ist im Q1 Schluss. Er liegt momentan auf Platz 15. Sebastian Vettel setzt sich jetzt vor Nico Hülkenberg in Führung, 1:46.279. Button kann nicht mehr zulegen und fliegt raus.

Ausgeschieden im Q1 sind: Jenson Button (McLaren), Vitaly Petrov (Caterham), Heikki Kovalainen (Caterham), Timo Glock (Marussia), Pedro de la Rosa (HRT), Narain Karthikeyan (HRT) und Charles Pic (Marussia).

Q2: Der Regen hat in der Pause stark zugenommen. Alonso geht ganz mutig auf Intermediates, kommt aber gleich wieder an die Box und wechselt auf Full-Wets. Alle Fahrer auf der Strecke, aber noch hat niemand eine Zeit. Der Erste ist jetzt Jean-Eric Vergne (Toro Rosso): 2:00.082.

Die Bedingungen werden immer schlechter und die ersten Fahrer fordern über Funk eine Unterbrechung der Session. Die Fahrer werden erhört und 14.36 Uhr gibt es den Abbruch der Session. 16. 07. Uhr wurde die Session endlich wieder gestartet, aber für einige Fahrer könnte es eng werden. So auch für Sebastian Vettel und auch für Nico Rosberg. 1:56.461, Michael Schumacher setzt neue Bestzeit. Aber Mark Webber kann noch mal um sechs Zehntel schneller! Lewis Hamilton setzt neue Bestzeit 1:54.897. Die Strecke wird von Runde zu Runde besser.

Fernando Alonso kann sich in letzter Sekunde ins Q3 retten auch Sebastian Vettel ist weiter dabei. Romain Grosjean rutscht ins Kiesbett. Alonso fuhr übrigens seine schnelle Runde unter gelber Flagge gut möglich, dass hier noch was kommt.

Ausgeschieden im Q2 sind: Paul di Resta (Force India), Kamui Kobayashi (Sauber), Nico Rosberg (Mercedes), Daniel Ricciardo (Toro Rosso), Bruno Senna (Williams), Jean-Eric Vergne (Toro Rosso) und Sergio Perez (Sauber).

Q3: Die Strecke wird immer schneller so wechselt natürlich auch immer der Führende. Momentan gibt es eine Doppelführung für Ferrari. Auch Webber ist auf einer schnellen Runde kann er die Führung übernehmen. Ja. Die Zeit ist abgelaufen aber einige Fahrer sind noch auf ihrer schnellen Runde. Alonso holt sich erst einmal die Führung zurück. Die Pole geht an Fernando Alonso vor Mark Webber und Michael Schumacher.

Ergebnis Startaufstellung zum GP von Großbritannien

1
Fernando Alonso
Ferrari
1:51.746

2
Mark Webber
Red Bull
1:51.793

3
Michael Schumacher
Mercedes
1:52.020

4
Sebastian Vettel
Red Bull
1:52.065
5
Felipe Massa
Ferrari
1:53.065
6
Kimi Räikkönen
Lotus
1:53.290
7
Pastor Maldonado
Williams
1:53.539
8
Lewis Hamilton
McLaren
1:53.543
9
Nico Hülkenberg
Force India
1:54.382
10
Romain Grosjean
Lotus

11
Paul di Resta
Force India
1:57.009
12
Kamui Kobayashi/ +5 wegen Kollision
Sauber
1:57.071
13
Nico Rosberg
Mercedes
1:57.108
14
Daniel Ricciardo
Toro Rosso
1:57.132
15
Bruno Senna
Williams
1:57.426
16
Jean-Eric Vergne/+10 wegen Kollision
Toro Rosso
1:57.719
17
Sergio Perez
Sauber
1:57.895
18
Jenson Button
McLaren
1:48.044
19
Vitaly Petrov
Caterham
1:49.027
20
Heikki Kovalainen
Caterham
1:49.477
21
Timo Glock
Marussia
1:51.618
22
Pedro de la Rosa
Hispania/ HRT
1:52.742
23
Narain Karthikeyan
Hispania/ HRT
1:53.040
24
Charles Pic
Marussia
1:54.143

Das war das Qualifying zum GP von Großbritannien in Silverstone. Wie gewohnt werden wir auch ausführlich vom Rennen selbst berichten. Bis dahin.