Sport Formel 1: Schock- nach Siegesfeier Feueralarm in Williams Box- sieben Mechaniker im...

Formel 1: Schock- nach Siegesfeier Feueralarm in Williams Box- sieben Mechaniker im Krankenhaus

213
TEILEN

Formel 1: Nach Siegesfeier Feueralarm in Williams Box- sieben Mechaniker im Krankenhaus: Freud und Leid liegen so oft beieinander. Gestern im GP von Spanien vollbrachte Pastor Maldonado eine kleine Sensation. Er verwies Ferrari sprich Fernando Alonso in die Schranken und auf Platz zwei. Maldonado holte seit fast acht Jahren für Williams wieder einmal einen Formel 1 Sieg.
Doch so richtig viel Zeit zur Freude blieb dem Team von Williams nicht. Etwa eine Stunde nach dem sensationellen Erfolg des Venezolaners Pastor Maldonado stieg plötzlich dunkler Rauch aus der Williams-Box auf.

Offenbar hatte es eine mächtige Explosion gegeben, die dann ein Feuer auslöste. Nach Informationen von „Motorsport total“ sollen dabei 31 Menschen verletzt worden sein, sieben davon mussten in Krankenhäuser gebracht werden. Einer der betroffenen Williams-Mechaniker wurde wegen der Schwere der von ihm erlittenen Verbrennungen sogar mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus in Barcelona gebracht.

Die Ursache für das Feuer ist noch immer nicht hundertprozentig geklärt, wird aber Gegenstand einer Untersuchung durch die lokale Feuerwehr und das Team sein. Aber es scheint wohl eine Verpuffung an der Tankanlange gegeben zu haben.
Bei dem Brand wurden die Box und auch das Auto von Senna stark beschädigt. Maldonados Auto stand zum Zeitpunkt des Brandes noch im Parc ferme.

Nach letztem Informationsstand dürfte sich glücklicherweise keiner der Betroffenen Verletzungen zugezogen haben, die nicht in ein paar Tagen verheilen oder abklingen.