Sport Formel 1: Rennergebnis GP von Ungarn 2012- Lewis Hamilton gewinnt auf dem...

Formel 1: Rennergebnis GP von Ungarn 2012- Lewis Hamilton gewinnt auf dem Hungaroring- Ergebnis

255
TEILEN

Formel 1: Rennergebnis GP von Ungarn 2012- Lewis Hamilton gewinnt auf dem Hungaroring: Herzlich Willkommen zum GP von Ungarn. Gefahren wird auf dem 4,381 Kilometer langen Hungaroring. Die Pole Position hat Lewis Hamilton vor Roman Grosjean und Sebastian Vettel. Pirelli stellt an diesem Wochenende die Reifenmischungen Weich (soft/gelbe) und Mittel (medium/weiße) zur Verfügung.

Los geht´s das Rennen zum GP von Ungarn ist eröffnet. Nach der Einführungsrunde musste der Start abgebrochen werden. Michael Schumacher stand und der Motor war aus. Er wurde an die Box geschoben und die Fahrer gingen erneut in eine Aufwärmrunde. Schumacher startete von der Box. Allerdings unterlief ihm dort auch noch ein Fehler. Er war zu schnell in der Boxengasse unterwegs, was ihm eine Durchfahrtsstrafe einbrachte. Der Start verlief ohne Probleme. Grosjean konnte sich auf Platz zwei behaupten aber Vettel musste Platz 3 an Jenson Button abgeben. Im Vorfeld wurde viel spekuliert da Grosjean die große Unbekannte am Start sein wird, doch er machte seine Sache richtig gut.

Grosjean kann mit Hamilton gut mithalten. Recht schnell hat sich das Rennen eingefahren. Als Erster aus der Spitzengruppe kommt Jenson Button zum Service an die Box. Sebastian Vettel in der Box, Fernando Alonso direkt dahinter. Button kann aber vor Vettel bleiben. Romain Grosjean in der Box – aber es gibt Probleme. Der Stopp verzögert sich. Spielt Hamilton natürlich in die Karten somit, kann er seinen Vorsprung ausbauen. Mark Webber setzt Fernando Alonso unter Druck.

Sebastian Vettel wird ein bisschen von Jenson Button aufgehalten. Über Funk meldet Vettel das sich das Team was überlegen soll, da er deutlich schneller kann, wie Button. Button hat sich indes für eine neue Strategie entschieden und einen Boxenstopp eingeschoben. Somit wird McLaren drei Stopps erledigen.

Aber auch Hamilton wurde über Funk gemeldet, dass man bei ihm auf Plan B umsteigt. Könnte sein, dass auch Hamilton auf drei Stopps umsteigt. Somit hat Vettel vorerst freie Fahrt. Aber Vettel muss aufpassen Kimi Räikkönen fährt eine schnelle Runde nach der anderen und holt mächtig auf Vettel auf. In Runde 38 ist Vettel erneut an der Box, das könnte der letzte Stopp für Vettel sein, während Button auf jeden Fall noch einmal rein muss. Romain Grosjean biegt ab und holt sich die härteren Reifen.

Kimi Räikkönen wird für Vettel im Fernduell immer mehr zum Problem. Kimi Räikkönen liegt momentan in Führung und fährt eine schnelle Runde nach der anderen. Jetzt kommt er an die Box und Kimi Räikkönen kann vor Vettel und auch vor Grosjean bleiben. Klasse Strategie.

Hamilton kann sich nicht sicher sein, den GP nach Hause zu fahren. Kimi Räikkönen ist schnell unterwegs und er hat die frischeren Reifen drauf. Doch Vettel kommt zehn Runde vor Ende noch einmal zum Reifenwechsel und kann vor Alonso bleiben. Für Schumacher ist in Runde 60 Schluss mit dem GP.

Lewis Hamilton gewinnt den GP von Ungarn vor Kimi Räikkönen und Roman Grosjean.

Rennergebnis- Ergebnis zum GP von Ungarn 2012

1
Lewis Hamilton
McLaren

2
Kimi Räikkönen
Lotus

3
Romain Grosjean
Lotus

4
Sebastian Vettel
Red Bull
5
Fernando Alonso
Ferrari
6
Jenson Button
McLaren
7
Bruno Senna
Williams
8
Mark Webber
Red Bull
9
Felipe Massa
Ferrari
10
Nico Rosberg
Mercedes

11
Nico Hülkenberg
Force India
12
Paul di Resta
Force India
13
Pastor Maldonado
Williams
14
Sergio Perez
Sauber
15
Daniel Ricciardo
Toro Rosso
16
Jean-Eric Vergne
Toro Rosso
17
Kamui Kobayashi
Sauber
18
Heikki Kovalainen
Caterham
19
Vitaly Petrov
Caterham
20
Charles Pic
Marussia
21
Timo Glock
Marussia
22
Pedro de la Rosa
Hispania/ HRT
23
Narain Karthikeyan
Hispania/ HRT
Ausfall
24
Michael Schumacher
Mercedes
Ausfall

Das war der GP von Ungarn. Jetzt geht die Formel 1 erst einmal in die wohlverdiente Sommerpause. der nächste GP findet am 2. September in Belgien / Spa-Francorchamps statt. Wie gewohnt werden wir ab dem 1. Freien Training an berichten. Bis dahin.