Sport Formel 1: Rennergebnis GP Bahrain 2017

Formel 1: Rennergebnis GP Bahrain 2017

209
TEILEN
Sebastian ettel gewinnt den GP Bahrain 2017
Sebastian ettel gewinnt den GP Bahrain 2017 Foto: © Ferrari

Formel 1: Ergenis GP Bahrain 2017 – Sebastian Vettel gewinnt das Rennen in Bahrain: Im Qualifying fuhr der Silberpfeil Pilot Valtteri Bottas seine erste Pole Position in seiner Formel 1 Karriere. Doch heute bei Rennen haben sich die Streckentemperaturen stark verändert gegenüber dem Qualifying. Die F1 Strecke von Bahrain war zum Rennen viel kühler wie gestern zur Quali. Ins Rennen beim GP Bahrain gingen nur 19 Boliden da der McLaren von Stoffel Vandoorne einen Defekt am Energierückgewinnungssystem hatte.

Valtteri Bottas legte einen guten Start hin
Valtteri Bottas legte einen guten Start hin und konnte als erster in Kurve 1 einbiegen. Auch Ferrari Pilot Sebastian Vettel legte einen Raketen Start hin und fuhr auf P2 vor. Auch Verstappen hatte einen Superstar und ist, ist an Ricciardo und Räikkönen vorbeigezogen auf P4.

Sebastian ettel gewinnt den GP Bahrain 2017
Sebastian ettel gewinnt den GP Bahrain 2017 Foto: © Ferrari

Sebastian Vettel hat Druck auf Bottas aufgebaut, jedoch konnte der Silberpfeil Pilot den Druck stand halten. In Runde 10 klagte Valtteri Bottas über abbauende Hinterreifen und Sebastian Vettel ging in der gleichen Runde an die Box und wechselte auf die SuperSoft Reifen. In Runde 12 kam es zum Crash und Ausfall von Max Verstappen. Verstappen schlug in die Streckenbegrenzung nach Bremsendefekt ein. Lance Stroll im Williams bekam einen Schlag gegen seinen Boliden und blieb auf der Strecke stehen. In Runde 13 kam das Safety Car raus und beide Silberpfeile fuhren gleichzeitig an die Box. In Runde 17 fuhr das Safety Car wieder rein und das Rennen ging weiter, der führende Sebastian Vettel wurde von Valtteri Bottas angegriffen aber Seb konnte die Führung verteidigen. Sebastian Vettel dreht die schellste Runde des Rennens und Lewis Hamilton bekommt eine 5 Sekunden Strafe wegen Blockierens von Ricciardo bei der Boxeneinfahrt.

Sebastian Vettel kann seinen Vorsprung auf Bottas ausbauen
Sebastian Vettel kann seinen Vorsprung auf Bottas ausbauen und Lewis Hamilton (Mercedes) bittet am Funk an Bottas vorbeigewunken zu werden.

Valtteri Bottas GP Bahrain Platz 3
Valtteri Bottas GP Bahrain Platz 3 Foto: © Mercedes Motorsport

Er will Vettel attackieren. Sollte er nicht an dem Ferrari vorbeikommen, würde er Bottas wieder durchlassen, sagte Lewis Hamilton am Funk. Sebastian Vettel fährt beeindruckende Rundenzeiten und zieht Bottas davon. Beide Silberpfeile können dem Ferrari nicht folgen und in der Runde 27 kam der Tausch der Plätze zwischen Hamilton und Bottas. In Runde 30 wechselt Bottas auf die gelben Soft Reifen und kann mit diesen Reifen das Rennen beenden. In Runde 33 bekommt Vettel Probleme mit seinen Reifen und holte sich gleich neue Reifen (Soft) Nach 38 Runden führt Lewis Hamilton vor Sebastian Vettel und Kimi Raikkönen. Doch in Runde 38 holte sich Raikkönen neue Reifen an der Box und Bottas erbte den Platz 3. Bottas kann die Rundenzeiten von Vettel nicht fahren.

GP Bahrain Lewis Hamilton holt Platz 2
GP Bahrain 2017 Lewis Hamilton holt Platz 2 Foto: © Mercedes Motorsport

Runde 42 kommt Lewis Hamilton zur Box wechselt Reifen und sitzt seine 5 Sekunden Strafe ab. Nach dem Boxenstopp von Hamilton führt Vettel vor Bottas und Hamilton. Lewis Hamilton fährt mit den neuen Reifen sehr schnelle Runden und holt auf den Teamkollegen auf. In Runde 48 überholte Hamilton seinen Teamkollegen und noch 9 Runden zufahren, Vettel hat 13 Sekunden Vorsprung auf Hamilton jedoch der Vorsprung von Vettel schmilzt weiter.

Nach 57 Runden gewinnt Sebastian Vettel im Ferrari den GP von Bahrain 2017 vor Lewis Hamilton und Valtteri Bottas beide Mercedes. Mit dem heutigen Sieg übernimmt Sebstian Vettel die Führung in der Formel 1 WM

F1 GP BAHRAIN 2017 Sebastian Vettel gewinnt den GP
F1 GP BAHRAIN 2017 Sebastian Vettel gewinnt den GP Foto: © Ferrari

Ergebnis Formel 1 GP Bahrain 2017 in der Übersicht

1 . S. Vettel Ferrari
2. L. Hamilton Mercedes
3 . V. Bottas Mercedes
4 . K. Räikkönen Ferrari
5 . D. Ricciardo Red Bull
6 . F. Massa Williams
7 . S. Perez Force India
8 . R. Grosjean Haas
9 . N. Hülkenberg Renault
10. E. Ocon Force India
11 . P. Wehrlein Sauber
12 . D. Kwjat Toro Rosso
13 . J. Palmer Renault
14 . F. Alonso McLaren ausgeschieden
15 . M. Ericsson Sauber ausgeschieden
16 . C. Sainz Toro Rosso ausgeschieden
17 . L. Stroll Williams ausgeschieden
18 . M. Verstappen Red Bull ausgeschieden
19 . K. Magnussen Haas ausgeschieden