Sport Formel 1: Jenson Button ist Weltmeister 2009-Ergebnis des GP von Brasilien in...

Formel 1: Jenson Button ist Weltmeister 2009-Ergebnis des GP von Brasilien in Sao Paulo-Rennen

258
TEILEN

Heute nun der GP von Brasilien in Sao Paulo. Dies ist das vorletzte Rennen der Saison 2009. Sollte Jenson Button (Brawn GP) alles richtig machen und mindestens dritter werden ist er bereits heute Formel 1 Weltmeister 2009. Hätte, wenn und aber leider sieht es zu Beginn des Rennens erst einmal nicht so gut für Jenson Button aus. Er ist nur auf dem 14 Platz.
Aber auch sein Konkurrent Sebastian Vettel( Red Bull) ist nur auf Platz 15.
Sebastian Vettel hat auch gleich in der Einführungsrunde etwas Pech ihm fliegt ein Teil vom Auto weg, was aber behoben werden kann.
Los geht?s Punkt 18.00 Uhr MESZ schaltete die Ampel auf grün. Rubens der die Pole Position inne hatte kommt gut weg und kann seine Führung behalten. Kimi Räikkönen wollte es gegen Mark Webber probieren und verliert den Frontflügel!
In der 1. Kurve verbremste sich Heikki Kovalainen(McLaren Mercedes), dadurch kam es zu einer Berührung mit Sebastian Vettel, aber das Auto von Sebastian Vettel war okay.
Doch es sollte recht schnell das Safety Car zum Einsatz kommen. Grund: Kollision zwischen Adrian Sutil und Jarno Trulli (Toyota)!
Trulli wollte außen an Sutil (Force India)vorbei das ging schief beide raus. Aber Trulli war mächtig aufgeregt und ging verbal Sutil an. Fast sah es so aus als würde es Handgreiflich zwischen den beiden werden. Auch Fernando Alonso(Renault) ist bei dem Chaos in der 1. Kurve ausgeschieden. Genau wie das ganze Rennwochenende sollte das Chaos auch im Rennen weitergehen. Erst die Unfälle beim Start, dann fährt Heikki Kovalainen auch noch mit der ganzen Tankanlage davon. Der Tankschlauch von Heikki Kovalainen schmiss Benzin auf Kimi Räikkönen(Ferrari), dessen Autos sich kurz entzündete. Aber beide können weiterfahren. Die Brawn-Mechaniker haben den Tankschlauch bei Heikki Kovalainen entfernt, der schon losgefahren war.
Was für eine Startphase. In der sechsten Runde erfolgte der Restart. Auch hier beweist Rubens Barrichello (Brawn GP),dass er ein alter Hase ist mit viel Erfahrung ?natürlich bleibt er in Führung. Jenson Button (Brawn GP) und Sebastian Vettel (Red Bull) fuhren sich Platz für Platz nach vorn. Zur Erinnerung Button genügt ein dritter Platz für den Titel. Rubens Barrichello geht in Runde 21 als Führender an die Box. Alles verlief reibungslos.
Rubens Barrichello kommt genau vor Sebastian Vettel als 8. auf die Strecke zurück!
Aber Sebastian Vettel kann Barrichello gleich überholen. In Runde 23 war dann für Nick Heidfeld (BMW) das Rennen gelaufen. Er mußte sein Auto abstellen.
Alle anderen Boxenstopps verliefen gut. Auch vorzeitiges Aus für Nico Rosberg. Kamui Kobayashi (Toyota) kommt an 2. Stelle liegend an die Box. Er fuhr hier bisher wirklich überraschend stark. In Runde 31 Unfall von Kazuki Nakajima(Williams)! Grund: Kamui Kobayashi kam aus der Box, Kazuki Nakajima fuhr sich an seinem Landsmann den Frontflügel ab und krachte dann in die Mauer!
Beim derzeitigen Stand wäre Jenson Button Weltmeister, denn Rubens Barrichello und Sebastian Vettel nicht gewinnen hilft dies Button. Rubens Barrichello kommt an die Box, um seinen Reifen wechseln zu lassen. Damit ist der Traum vom 1. Sieg in Interlagos endgültig ausgeträumt.
Jenson Button fährt als 5. einem sicheren WM-Titel entgegen. Er steht hier unter überhaupt keinem Druck mehr, hat alles im Griff. Mittlerweile ist es ein eher ruhiges Rennen geworden die Luft ist raus. Regen wird es auch keinen mehr geben.
Jenson Button für ihn geht ein Lebenstraum in Erfüllung. Er ist Formel 1 Weltmeister 2009. Herzlichen Glückwunsch.
Das Ergebnis des GP von Brasilien in Sao Paulo 2009 im Überblick
1
Mark Webber
Red Bull Racing

2
Robert Kubica
BMW Sauber F1 Team

3
Lewis Hamilton
McLaren Mercedes

4
Sebastian Vettel
Red Bull Racing
5
Jenson Button Formel 1 Weltmeister 2009
Brawn GP

6
Kimi Räikkönen
Ferrari
7
Sebastien Buemi
Scuderia Toro Rosso
8
Rubens Barrichello
Brawn GP
9
Heikki Kovalainen
McLaren
10
Kamui Kobayashi
Toyota
11
Giancarlo Fisichella
Ferrari
12
Vitantonio Liuzzi
Force India
13
Romain Grosjean
Renault
14
Jaime Alguersuari
Scuderia Toro Rosso
15
Kazuki Nakajima
Williams F1 Team
16
Nico Rosberg
Williams F1 Team
17
Nick Heidfeld
BMW Sauber F1 Team
18
Adrian Sutil
Force India
19
Jarno Trulli
Toyota
20
Fernando Alonso
Renault
Der Stand der Fahrer-WM nach dem GP von Brasilien
1. J. Button 89 Formel 1 Weltmeister 2009
2. S. Vettel 74
3. R. Barrichello 72
4. M. Webber 61.5
5. L. Hamilton 49
6. K. Räikkönen 48
7. N. Rosberg 34.5
8. J. Trulli 30.5
9. F. Alonso 26
10. T. Glock 24
11. F. Massa 22
12. H. Kovalainen 22
13. R. Kubica 17
14. N. Heidfeld 15
15. G. Fisichella 8
16. A. Sutil 5
17. S. Buemi 5
18. S. Bourdais 2
Nachdem nun Jenson Button vorzeitig Formel 1 Weltmeister 2009 geworden ist, steht auch das Team von Brawn GP als Konstrukteurs-Weltmeister fest. Das letzte Rennen der Formel 1 Saison 2009 in Abu Dhabi ist auch noch spannend, weil der Vizemeister noch nicht feststeht. Chancen auf den Titel haben Sebastian Vettel und Rubens Barrichello. Der GP von Abu Dhabi findet am 1. November statt. Wir werden wie gewohnt ab dem ersten freien Training berichten. Bis dahin.