Sport Formel 1 GP von China Shanghai Startaufstellung

Formel 1 GP von China Shanghai Startaufstellung

560
TEILEN

Mit dem heutigen Qualifying beim GP von China in Shanghai beginnt der eigentliche Showdown in der Formel 1.
Denn mit eine guten Position in der Startaufstellung kann Lewis Hamilton McLaren Mercedes den ersten Grundstein für den Gewinn der Fahrer-WM legen. Schon im Q1 gabe es einen Schlagabtausch zwischen Lewis Hamilton und Ferrari Pilot Felipe Massa. Hamilton legte im Q1 die schnellste Zeit auf die Strecke. Doch im Q2 war Lewis Hamilton mit den härteren Reifen unterwegs. Und Felipe Massa setzte weiter auf die weichere Mischung. Doch auch das Q2 begerrschte Lewis Hamilton und fuhr ebenfalls die schnellste Zeit vor Felipe Massa. Eine Überraschung gab es dennoch. Der BMW Pilot Robert Kubica der ebenfalls noch Chanchen auden Fahrer WM-Titel hat kam nur auf einen 12 Platz im Q2 und schaffte nich die Hürde zum Q3. Im Q3 setzte sich dann Lewis Hamilton mit einer Zeit von 1.36.303 durch und eroberte die so wichtige Pole Position vor Kimi Raikkönen und Felipe Massa. Guter vierter wurde Fernando Alonso.
Das erste Fernduell zwischen Felipe Massa und Lewis Hamilton ging an den McLaren Pilot.

Die Startaufstellung zum GP v. China Shanghai 2008 im Überblick

1
Lewis Hamilton
McLaren-Mercedes
1:36,303 Minuten

2
Kimi Räikkönen
Ferrari
1:36:645

3
Felipe Massa
Ferrari
1:36:889

4
Fernando Alonso
Renault

5
Heikki Kovalainen
McLaren-Mercedes

6.
Sebastian Vettel
Scuderia Toro Rosso

7.
Jarno Trulli
Toyota

8.
Sebastien Bourdais
Scuderia Toro Rosso

9.
Nick Heidfeld
BMW Sauber F1 Team (wg. Behinderung v. D.Coulthard 3 Plätze zurückgestuft)

10.
Nelson Piquet, Jr.
Renault

11.
Robert Kubica
BMW Sauber F1 Team

12.
Timo Glock
Toyota

13.
Rubens Barrichello
Honda Racing F1 Team

14.
Nico Rosberg
Williams F1 Team

15.
David Coulthard
Red Bull Racing

16.
Mark Webber
Red Bull Racing (wg. Motorwechsel 10 Plätze zurückgestuft)

17.
Kazuki Nakajima
Williams F1 Team

18.
Jenson Button
Honda Racing F1 Team

19.
Adrian Sutil
Force India

20.
Giancarlo Fisichella
Force India

Die Startaufstellung beim GP von China in Shangai verspricht wieder jede Menge an Brisanz. Doch schon bei dem letzen Rennen beim GP von Japan in Fuji jat man gesehen das im Rennen sehr viel passieren kann. So wird es auch in Shanghai sein und wenn Lewis Hamilton vorzeitig Weltmeister werden möchte muß er in Shanghai mit Köpfchen fahren und auch zurückstecken können. Denn er braucht nur sechs Punkte mehr als sein WM-Rivale Felipe Massa.