Sport Formel 1 GP von Bahrain 2010 erster Doppelsieg für Ferrari in der...

Formel 1 GP von Bahrain 2010 erster Doppelsieg für Ferrari in der Formel 1 Saison 2010

359
Teilen

Formel 1 GP von Bahrain 2010 Ferrari mit Doppelsieg im ersten Formel 1 GP der Saison 2010: Schon vor dem Formel 1 Rennen beim GP von Bahrain gab es bereits eine neue Regel von denen die Formel 1 Piloten und auch die Teams nichts wußten. Die Physiotherapeuten der Formel 1 Teams dürfen ab sofort nicht mehr mit auf die Startaufstellung. Aber die Teams wußten sich zu helfen und den Job übernahmen die Mechaniker.
Die Begründung ist, dass man die Grid Girls und auch die Werbung nicht mehr sehen kann. Aber nun zum Rennen vom Großen Preis von Bahrain 2010. Beim Start konnte Red Bull Pilot Sebastian Vettel seine Pole verteidigen, Fernando Alonso (Ferrari) konnte seinen Teamkollegen Felipe Massa überholen. Aber auch der siebenmalige Formel 1 Weltmeister Michael Schumacher der von Platz sieben in den GP von Bahrain ging konnte beim Start einen Platz gut machen. Auch Nico Rosberg konnte ebenfalls einen Platz gut machen. In der dritten Runde gab es einen Highspeed Dreher von Formel 1 Neuling Nico Hülkenberg im Williams. Es flog zwar ein Teil vom Williams ab, aber Hülkenberg konnte weiter fahren, jedoch verlor er viele Plätze. In der 15. Runde kam das aus für den Renault Piloten Vitaly Petrov. In der Runde 16 wechselten Lewis Hamilton(McLaren) sowie Michael Schumacher von den weichen auf harte Reifen. In der 19. Runde mußte Formel 1 Neueinsteiger Bruno Senna seinen HRT mit Motorenproblemen abstellen.
Die Top drei an der Spitze des Formel 1 Feldes beim GP von Bahrain 2010 lagen in der 21. Runde innerhalb von fünf Sekunden. Nach 22 Runden die Top 8 beim GP von Bahrain: Sebastian Vettel vor Fernando Alonso (3,1), Felipe Massa (4,7), Lewis Hamilton (17,1), Nico Rosberg (22,1), Michael Schumacher (24,4), Jenson Button (28,8) und Mark Webber (29,5) zurück. Der Vorsprung von Sebastian Vettel schmilzt ein bisschen. Scheinbar geht der Ferrari auf den harten Reifen besser. Nach 25 Runden waren noch 18 von 26 gestarteten Formel 1 Boliden im Rennen beim GP von Bahrain. In der 30. Runde mußte Pedro de La Rossa seinen BMW Sauber abstellen. Michael Schumacher fuhr weiterhin auf Platz sechs. In der 31. Runde erhöhte Fernando Alonso den Druck auf Sebastian Vettel.
Doch in der 34 Runde hatte Sebastian Vettel Probleme an seinem Red Bull. Ferrari Pilot Fernando Alonso und auch Felipe Massa konnten Vettel mühelos überholen. Damit wieder eine Doppelführung für Ferrari. Nun muß Sebastian Vettel hoffen das er überhaupt noch ins Ziel kommt. An Vettels Red Bull ist der Auspuff gebrochen. Lewis Hamilton holt auch mit großen Schritten auf Vettel auf. In der 38 Runde konnte dann auch Lewis Hamilton den Red Bull von Vettel überholen. Auch Jenson Button holt auf Michael Schumacher auf, nur noch eine Sekunde Vorsprung für Schumacher. Am Ende des Formel 1 GP von Bahrain 2010 konnte Ferrari einen Doppelsieg einfahren. Fernando Alonso gewinnt vor Felipe Massa. Auf Platz drei konnte Lewis Hamilton den GP von Bahrain beenden. Die schnellste Runde beim GP von Bahrain fuhr Fernando Alonso mit 1:58.2.
Die Ergebnisse vom Rennen beim GP von Bahrain 2010 in der Übersicht
1
Fernando Alonso
Ferrari

2
Felipe Massa
Ferrari

3
Lewis Hamilton
McLaren Mercedes

4
Sebastian Vettel
Red Bull
5
Nico Rosberg
Mercedes GP
6
Michael Schumacher
Mercedes GP
7
Jenson Button
McLaren Mercedes
8
Mark Webber
Red Bull Racing
9
Vitantonio Liuzzi
Force India
10
Rubens Barrichello
Williams
11
Robert Kubica
Renault
12
Adrian Sutil
Force India

13
Jaime Alguersuari
Toro Rosso
14
Nico Hülkenberg
Williams
15
Heikki Kovalainen
Lotus
16
Jarno Trulli
Lotus
17
Sébastien Buemi
Toro Rosso
18
Pedro de la Rosa
BMW Sauber
19
Bruno Senna
HRT F1 Team
20
Timo Glock
Virgin Racing
21
Vitaly Petrov
Renault
22
Kamui Kobayashi
BMW Sauber
23
Lucas di Grassi
Virgin Racing
24
Karun Chandhok
HRT F1 Team
Der Stand in der Fahrer Weltmeisterschaft nach dem Formel 1 GP von Bahrain 2010
Fernando Alonso 25
Felipe Massa 18
Lewis Hamilton 15
Sebastian Vettel 12
Nico Rosberg 10
Michael Schumacher 8
Jenson Button 6
Mark Webber 4
Vitantonio Liuzzi 2
Rubens Barrichello 1
In zwei Wochen vom 26.03.2010-28.03.2010 findet das nächste Formel 1 Wochenende statt. Diesmal wird die Formel 1 in Melbourne beim GP von Australien zu Gast sein.