Sport Formel 1 GP Italien – Startaufstellung zum GP von Italien 2018

Formel 1 GP Italien – Startaufstellung zum GP von Italien 2018

146
Formel 1 Monza 2018 Sebastian Vettel. &coppy; Scuderia Ferrari
Formel 1 Monza 2018 Sebastian Vettel. &coppy; Scuderia Ferrari

Formel 1 – Startaufstellung zum GP von Italien 2018 Erste Startreihe komplett in Ferrari Hand

Mercedes-AMG Petronas Motorsport geht aus der zweiten Startreihe in den Großen Preis von Italien.Lewis Hamilton beendete das Qualifying auf dem Autodromo Nazionale Monza auf Platz drei und Valtteri Bottas beginnt den Großen Preis von Italien vom vierten Startplatz.

Die erste Startreihe zum GP von Italien ist komplett in Ferrari Hand, Kimi Raikkönen schnappte sich die Pole Position vor dem Teamkollegen Sebastian Vettel. Eine jubelnde Menge begrüßte das Qualifying von Scuderia Ferrari aus der ersten Startreihe für den morgigen Großen Preis von Italien – unser Heimrennen. Kimi Räikkönen sicherte sich mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 263,587 km / h seine 18. Pole-Position, was einen neuen Allzeitrekord für Formel-1-Autos bedeutet. Er verbesserte die vorige Rekordzeit von Juan-Pablo Montoya aus dem Jahr 2004. Seb Vettel kam nur 0,161 Sekunden langsamer als sein Teamkollege. Der SF71H hat das ganze Wochenende über gut abgeschnitten, aber dem Team ist klar, dass morgen die Punkte ausgegeben werden und hart arbeiten wird, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.

Formel 1 Monza 2018 Sebastian Vettel. &coppy; Scuderia Ferrari
Formel 1 Monza 2018 Sebastian Vettel. &coppy; Scuderia Ferrari

Startaufstellung zum GP von Italien 2018
1 Kimi Räikkönen Ferrari 1:20,722 1:19,846 1:19,119
2 Sebastian Vettel Ferrari 1:20,542 1:19,629 1:19,280
3 Lewis Hamilton Mercedes 1:20,810 1:19,798 1:19,294
4 Valtteri Bottas Mercedes 1:21,381 1:20,427 1:19,656
5 Max Verstappen Red Bull Racing 1:21,381 1:20,333 1:20,615
6 Romain Grosjean Haas F1 1:21,887 1:21,239 1:20,936
7 Carlos Sainz jr. Renault 1:21,732 1:21,552 1:21,041
8 Esteban Ocon Force India 1:21,570 1:21,315 1:21,099
9 Pierre Gasly Toro Roso 1:21,834 1:21,667 1:21,350
10 Lance Stroll Williams 1:21,838 1:21,494 1:21,627
11 Kevin Magnussen Haas F1 1:21,783 1:21,669
12 Sergey Sirotkin Williams 1:21,813 1:21,732
13 Fernando Alonso McLaren 1:21,850 1:22,568
14 Daniel Ricciardo Red Bull Racing 1:21,280 ohne Zeit
15 Nico Hülkenberg Renault 1:21,801 ohne Zeit
16 Sergio Perez Force India 1:21,888
17 Charles Leclerc Sauber 1:21,889
18 Brendon Hartley Toro Rosso 1:21,934
19 Marcus Ericsson Sauber 1:22,048
20 Stoffel Vandoorne McLaren 1:22,085

Der GP von Italien wird morgen um 15.10 Uhr getartet, die Startaufstellung verspricht viel Spannung auf der Hochgeschwingigkeitsstrecke von Monza.