Sport Formel 1 GP Brasilien 2008 Massa siegt und…

Formel 1 GP Brasilien 2008 Massa siegt und…

432
TEILEN

Der letzte GP der Formel 1 in Brasilien war an Dramatik nicht zu überbieten.
Kurz vor dem Start ging ein Regenguß in Sao Paulo auf die Strecke, so dass der Start schon um 10 Minuten verschoben werden mußte.
Von Start an setzte sich der Pole Sitter Ferrari Pilot Felipe Massa durch und zog auf und davon. Lewis Hamilton verteidigte seinen 4. Startplatz. Doch der Brasilianer Felipe Massa fuhr eine schnelle Runde nach der anderen.
Und Lewis Hamilton fiel zwischenzeitlich auf den 5. Platz zurück, mit diesem er noch Formel 1 Weltmeister wäre. Doch kurz vor Schluß setzte noch einmal Regen ein. So dass die Piloten nochmal an die Box mußten und sich Intermediates abholen mußten. Dabei kam Lewis Hamilton unter Druck von dem Deutschen Sebastian Vettel. Plötzlich überholte Sebastian Vettel, Lewis Hamilton und dieser war nur noch auf dem 6. Platz. In der Letzten Runde konnte Lewis Hamilton noch Toyota Pilot Timo Glock überholen der plötzlich langsam wurde. Timo Glock war noch auf den Trockenreifen unterwegs. Damit sicherte sich Lewis Hamilton den 5. Platz. Damit ist Lewis Hamilton neuer Formel 1 Weltmeister 2008. Herzlichen Glückwunsch. Aber Felipe Massa war am heutigen Tag in keinster Weise zu schlagen. Doch es hat nicht für den Weltmeistertitel gereicht.
Formel 1 Weltmeister 2008 Lewis Hamilton 98 Punkte
Zweiter Felipe Massa 97 Punkte
Dritter Kimi Raikkönen 75 Punkte

Konstrukteurs-Weltmeister 2008 Ferrari 172 Punkte
Zweiter MC Laren Mercedes 151Punkte
Dritter BMW-Sauber 135 Punkte

Der GP von Brasilien 2008 im Überblick

1
Felipe Massa
Ferrari
1:34:11,4

2
Fernando Alonso
Renault

3
Kimi Räikkönen
Ferrari

4
Sebastian Vettel
Scuderia Toro Rosso

5
Lewis Hamilton
McLaren-Mercedes

6
Timo Glock
Toyota

7
Heikki Kovalainen
McLaren-Mercedes

8
Jarno Trulli
Toyota

9
Mark Webber
Red Bull Racing

10
Nick Heidfeld
BMW Sauber F1 Team

11
Robert Kubica
BMW Sauber F1 Team

12
Nico Rosberg
Williams F1 Team

13
Jenson Button
Honda Racing F1 Team

14
Sebastien Bourdais
Scuderia Toro Rosso

15
Rubens Barrichello
Honda Racing F1 Team

16
Adrian Sutil
Force India

17
Kazuki Nakajima
Williams F1 Team

18
Giancarlo Fisichella
Force India

19
David Coulthard
Red Bull Racing
Ausfall

20
Nelson Piquet, Jr.
Renault
Ausfall

Der GP von Barsilien war an Dramatikm nicht mehr zu überbieten.
Nun haben die Teams Zeit ihre neuen Formel 1 Boliden neu zu konstruieren. Die Formel 1 Saison 2009 beginnt im März 2009 und da werden die Karten wieder neu gemischt.