Sport Formel 1: Ergebnisse GP von Monaco in Monte Carlo 2010- Doppel- Sieg...

Formel 1: Ergebnisse GP von Monaco in Monte Carlo 2010- Doppel- Sieg für Red Bull- Chaos Rennen in Monaco

298
Teilen

Formel 1: Ergebnisse GP von Monaco in Monte Carlo 2010- Doppel- Sieg für Red Bull- Chaos Rennen in Monaco: Heute nun fand das 6. Rennen der Formel 1 Saison 2010 statt. Der GP von Monaco in Monte Carlo gehört zu den schwierigen Strecken, da es keine Auslaufzonen gibt, wird jeder kleine Fahrfehler sofort bestraft. Hoffen wir, dass es ein Unfallfreies Rennen wird. Der Kurs in Monte Carlo ist aber nur 3,340 Kilometer lang, um so schwieriger für die vielen Autos.
Los geht?s! Guter Start von Mark Webber, Sebastian Vettel geht an Robert Kubica vorbei! Den besten Start legte wohl Rubens Barrichello hin. Er konnte sich auf den 6. Platz vorfahren.
Doch bereits in der ersten Runde mußte schon das Safety Car herausfahren. Unfall von Hülkenberg am Ausgang des Tunnels. Glücklicherweise blieb Hülkenberg unverletzt. Das sollte nicht das letzte Mal sein, dass wir das Safety Car sehen. Fernando Alonso(Ferrari) nimmt die Safety Car Phase für seinen Reifenwechsel. Er wird, wenn alles gut läuft nun durchfahren. Das scheint ein guter taktischer Zug zu sein von Alonso. Da er bereits aus der Box starten mußte, kommt ihn nun noch das Safety Car zur Hilfe. Er wird mit Sicherheit viele Plätze gut machen.
In Runde drei ist auch das Rennen für Jenson Button gelaufen. Er scheidet mit einem Motorschaden aus. Restart in Runde 7. Mark Webber (Red Bull) und Sebastian Vettel (Red Bull) bleiben in Führung. Aber Mark Webber scheint deutlich schneller als Vettel zu sein. Er kann einen beträchtlichen Vorsprung herausfahren. Fernando Alonso(Ferrari) schnupft das Feld von hinten aus. Er Überholt einen nach den anderen. In Runde 17 werden durch Lewis Hamilton die Boxenstopps eröffnet. In Runde 24 stellt Timo Glock seinen Virgin am Schwimmbad ab. Drei Runden später ebenfalls aus für Lucas di Grassi – unmittelbar nach dem Boxenstopp. Technischer Defekt.
In Runde 31 erfreut uns wieder das Safety Car. Webber der einen beträchtlichen Vorsprung raus gefahren hat, wird sich wohl am meisten darüber ärgern, denn nun schließen alle wieder auf ihn auf. Grund für die Safety Car Phase war ein Unfall von Rubens Barrichello (Williams). In Runde 43 gab es die dritte Safety Car Phase. Grund diesmal kein Unfall sondern ein Gullydeckel drohte sich zu lösen. Aber dies wurde recht schnell behoben und das Rennen konnte drei Runden später wieder fortgesetzt werden.
Nur hatte wieder einmal Webber seinen Vorsprung verloren. 13 Runden vor Schluß scheinen die Positionen bezogen. Naja aber in Monaco sollte man sich nie zu sicher sein. Heikki Kovalainen(Lotus) und Bruno Senna(HRT) haben übrigens beide in Runde 66 ihr Auto in der Box abgestellt. Sieht so aus als könnte Mark Webber(Red Bull)wieder einen Start- Ziel ?Sieg hinlegen. 4 Runden vor Schluß gibt es Safety Car Nummer 4. Grund Unfall zwischen Jarno Trulli (Lotus)und Karun Chandhok(HRT) in Rascasse! Da gab es eine heftige Kollision. Aber beide Fahrer bleiben unverletzt. Das Safety Car kommt, ein paar Meter vor der Ziellinie rein, so dass die Fahrer allein das Rennen beenden können. Großer Sieger Mark Webber im Red Bull gefolgt von Sebastian Vettel ebenfalls Red Bull und Robert Kubica (Renault). Wie erwarte, war das Monaco Rennen wirklich eines der spannendsten.
Ergebnisse GP von Monaco in Monte Carlo 2010 im Überblick
1
Mark Webber
Red Bull Racing

2
Sebastian Vettel
Red Bull

3
Robert Kubica
Renault

4
Felipe Massa
Ferrari
5
Lewis Hamilton
McLaren Mercedes
6
Michael Schumacher
Mercedes GP
7
Fernando Alonso
Ferrari
8
Nico Rosberg
Mercedes GP
9
Adrian Sutil
Force India
10
Vitantonio Liuzzi
Force India

11
Sébastien Buemi
Toro Rosso
12
Jaime Alguersuari
Toro Rosso
13
Vitaly Petrov
Renault
Ausfall
14
Karun Chandhok
HRT F1 Team
Ausfall
15
Jarno Trulli
Lotus
Ausfall
16
Heikki Kovalainen
Lotus
Ausfall
17
Bruno Senna
HRT F1 Team
Ausfall
18
Rubens Barrichello
Williams
Ausfall
19
Kamui Kobayashi
BMW Sauber
Ausfall
20
Lucas di Grassi
Virgin Racing
Ausfall
21
Timo Glock
Virgin Racing
Ausfall
22
Pedro de la Rosa
BMW Sauber
Ausfall
23
Jenson Button
McLaren Mercedes
Ausfall
24
Nico Hülkenberg
Williams
Ausfall
WM Fahrerwertung nach 6 Rennen von 19 der Formel 1 Saison 2010
1
Sebastian Vettel 78
2
Mark Webber 78
3
Fernando Alonso 73
4
Jenson Button 70
5
Felipe Massa 61
6
Lewis Hamilton 59
7
Robert Kubica 59
8
Nico Rosberg 54
9
Michael Schumacher 30
10
Adrian Sutil 18
11
Vitantonio Liuzzi 9
12
Rubens Barrichello 7
13
Vitaly Petrov 6
14
Jaime Alguersuari 3
15
Nico Hülkenberg 1