Sport Formel 1: Ergebnisse Alonso gewinnt in Valencia 2012- Schumacher auf dem Treppchen

Formel 1: Ergebnisse Alonso gewinnt in Valencia 2012- Schumacher auf dem Treppchen

448
TEILEN
Formel 1 Michael Schumacher harte Strafe nach Unfall
Formel 1 Michael Schumacher harte Strafe nach Unfall in Singapur

Formel 1: Ergebnisse Alonso gewinnt in Valencia 2012- Schumacher auf dem Treppchen: Herzlich Willkommen zum GP von Europa in Valencia 2012. Gefahren wird auf der 5,419 Kilometer lange Valencia Street Circuit liegt in der „Stadt der Künste und Wissenschaften“ am Hafen von Valencia. Die Pole Position hat Sebastian Vettel innen. Timo Glock nimmt aus gesundheitlichen Gründen nicht am GP teil. Er musste schon auf das Qualifying verzichten. Er solle einen Darmvirus haben und ihm wurde empfohlen nicht am Rennen teilzunehmen.

Los geht´s der Grand Prix von Europa ist eröffnet. Guter Start von Sebastian Vettel. Romain Grosjean, nimmt viel Risiko und geht an Pastor Maldonado vorbei. Vettel kann sich sofort absetzen. Romain Grosjean macht mächtig Druck auf Lewis Hamilton und nur kurze Zeit später ist er vorbei. Sebastian Vettel hat nach zehn Runden 11,4 Sekunden Vorsprung auf Romain Grosjean, der sich sofort von Lewis Hamilton lösen kann.

Formel 1 GP Europa 2012 Michael Schumacher Platz 3
Formel 1 GP Europa 2012 Michael Schumacher Platz 3

In Runde 20 gab es eine Kollision zwischen Bruno Senna und Kamui Kobayashi. Kamui Kobayashi wollte auf einer Geraden rechts vorbei, aber Bruno Senna hat die Tür zugeschmissen. Bruno Senna hat ihn wohl einfach nicht gesehen. Bruno Senna nun auch an der Box. Der Reifen rechts hinten hat sich schon völlig aufgelöst. Bruno Senna auf den letzten Platz zurückgefallen übrigens. Bruno Senna kassiert für die Kollision mit Kamui Kobayashi völlig zurecht eine Durchfahrtsstrafe.

In Runde 27 gab es die nächste Kollision. Heikki Kovalainen humpelt nach einer Kollision mit Jean-Eric Vergne nur noch langsam, beide haben sich dabei einen Reifen aufgeschlitzt. Wegen vieler Teile auf der Strecke kommt in Rund e29 das Safety Car. Restart in Runde 33. Romain Grosjean kommt nicht ideal aus der letzten Kurve, Fernando Alonso setzt sich neben ihn und geht außen in der ersten Kurve vorbei.

Felipe Massa war in eine Kollision mit Kamui Kobayashi verwickelt und hatte dadurch einen aufgeschlitzten Reifen. Auch Sebastian Vettel im Pech. Sebastian Vettel (Red Bull) wird in Führung liegend langsam. Sebastian Vettel (Red Bull) ist stinksauer, schmeißt seine Handschuhe wutentbrannt weg. Schwarzer Tag für die Führenden, auch Romain Grosjean (Lotus) wird langsam und für ihn ist das Rennen ebenfalls beendet.

In Runde 47 gab es die nächste Kollision zwischen Daniel Ricciardo und Vitaly Petrov. Aber beide können weiterfahren. Doch die nächste Kollision lässt nicht lange auf sich warten. knappe 10 Runden später Kollision zwischen Lewis Hamilton und Pastor Maldonado. Aus für Hamilton der in der Mauer landet.
Fernando Alonso gewinnt den Grand Prix von Europa vor Kimi Räikkönen und Michael Schumacher.

Rennergebnis zum GP von Europa 2012

1
Fernando Alonso
Ferrari

2
Kimi Räikkönen
Lotus

3
Michael Schumacher
Mercedes

Formel 1 GP Europa 2012 Erstes Podest für Michael Schumacher nach seinem F1 Comeback
Formel 1 GP Europa 2012 Erstes Podest für Michael Schumacher nach seinem F1 Comeback

Fotos:© Mercedes Motorsport

4
Mark Webber
Red Bull
5
Nico Hülkenberg
Force India
6
Nico Rosberg
Mercedes
7
Paul di Resta
Force India
8
Jenson Button
McLaren
9
Sergio Perez
Sauber
10
Pastor Maldonado
Williams

11
Bruno Senna
Williams
12
Daniel Ricciardo
Toro Rosso
13
Vitaly Petrov
Caterham
14
Heikki Kovalainen
Caterham
15
Charles Pic
Marussia
16
Felipe Massa
Ferrari
17
Pedro de la Rosa
Hispania/ HRT
18
Narain Karthikeyan
Hispania/ HRT
19
Lewis Hamilton
McLaren
Ausfall
20
Romain Grosjean
Lotus
Ausfall
21
Sebastian Vettel
Red Bull
Ausfall
22
Kamui Kobayashi
Sauber
Ausfall
23
Jean-Eric Vergne
Toro Rosso
Ausfall

Das war das Rennen zum GP von Europa. Das nächste Rennen findet am 8. Juli in Großbritannien / Silverstone statt. Wie gewohnt werden wir ausführlich vom 1. Freien Training an berichten. Bis dahin.