Sport Formel 1: Ergebnisse 2. Freies Training zum GP von Italien in Monza...

Formel 1: Ergebnisse 2. Freies Training zum GP von Italien in Monza 2010- Sebastian Vettel fährt Bestzeit

323
Teilen

Formel 1: Ergebnisse 2. Freies Training zum GP von Italien in Monza 2010- Sebastian Vettel fährt Bestzeit: Herzlich Willkommen zum 2. Freien Training in Monza. Heute Morgen im 1. Freien Training herrschte sonniges trockenes Wetter. Bester Fahrer war Jenson Button(McLaren)von den starken Red Bull Fahrer Sebastian Vettel. Auch wieder sehr stark präsentiert sich Robert Kubica. Weniger Glück hatten die beiden Ferrarifahrer.
Sie ordneten sich leider nur im Mittelfeld ein. Noch weniger Glück hatte Rubens Barrichello, er musste das Training vorzeitig wegen defektem Auto abbrechen. Übrigens wird jetzt im 2. Freien Training wieder Adrian Sutil im Auto sitzen. Beim 1. Freien Training musste er sein Cockpit an Paul di Resta abgeben.
Los geht’s mit dem 2. Freien Training zum GP von Italien. Die Strecke ist natürlich im Vergleich zum Vormittag wärmer geworden. Jaime Alguersuari (Toro Rosso) ist der erste auf der Strecke, aber Mark Webber(Red Bull) zieht nach. Bruno Senna und Vitaly Petrov (Renault) üben erst einmal den perfekten Start, wobei Senna nicht besonders gut aussieht. Er würgt gleich mal den Motor ab. Jaime Alguersuari und Sakon Yamamoto setzen die ersten Rundenzeiten, die natürlich noch nicht viel bedeuten und noch weit von den Zeiten heute Vormittag entfernt sind. Robert Kubica (Renault) setzt nun eine Bestmarke: 1:24.822 Minuten. Nach 8 Minuten gibt es schon 15 Fahrer mit einer gezeiteten Runde, dass sah heute Vormittag ganz anders aus, da kam alles viel langsamer in Schwung.
Robert Kubica legt weiter zu. Nico Hülkenberg ist mit nur 0,097 Sekunden Abstand auf P2. Jenson Button legt enorm zu: 1:23.296 Minuten! Vier Zehntel schneller als im ersten Training. Noch nicht auf der Strecke war Lewis Hamilton (McLaren) und Timo Glock (Virgin). An beiden Autos wird noch gearbeitet. Nico Rosberg (Mercedes) kann sich auf Platz 4 schieben, Teamkollege Michael Schumacher leider nur auf Platz16. Lewis Hamilton kann gleich in der ersten Runde auf Platz2 vorfahren-starke Leistung. Nico Hülkenberg ist mit dem Williams nicht zufrieden. Er hat Probleme bei den schnellen Richtungswechseln, das Heck fühlt sich lose an. Lewis Hamilton wird schneller und schneller, kann immer mehr auf Button aufschließen. McLaren fährt mit zwei unterschiedlichen Konzepten. Trotzdem liegen beide Fahrer im Moment auf gleichem Niveau. Dann wird seine Mühe belohnt Lewis Hamilton (McLaren) setzt die neue Bestzeit von 1:23.154 Minuten. Felipe Massa (Ferrari) setzt sich endlich in Szene.
Der Brasilianer zieht an seinem Teamkollegen Fernando Alonso vorbei auf P3. Fernando Alonso holt sich die Bestzeit, aber Sebastian Vettel kann noch einen Tick schneller. Bruno Senna ist auch im 2. Freien Training vom Pech verfolgt. Nach gerade Mal 3 Runde ist für ihn abermals Schluss, heute Morgen schaffte er wenigstens acht. Aber auch für Mark Webber(Red Bull) ist frühzeitig Schluss. Sieht so aus als habe er ein Wasserleck und das Auto ist überhitzt. Webber muss zur Box zurücklaufen. Aber besser heute als im Rennen. Kurz vor Schluss tut sich bei den Fahrern nichts mehr und die Positionen sind bezogen. Sebastian Vettel auf eins, gefolgt von Fernando Alonso und Felipe Massa.
Ergebnisse 2. Freies Training zum GP von Italien in Monza:
1
Sebastian Vettel
Red Bull
1:22.839

2
Fernando Alonso
Ferrari
1:22.915

3
Felipe Massa
Ferrari
1:23.061

4
Lewis Hamilton
McLaren Mercedes
1:23.154
5
Jenson Button
McLaren Mercedes
1:23.210
6
Mark Webber
Red Bull Racing
1:23.415
7
Rubens Barrichello
Williams
1:23.708
8
Robert Kubica
Renault
1:23.709
9
Nico Hülkenberg
Williams
1:23.852
10
Nico Rosberg
Mercedes GP
1:23.857

11
Adrian Sutil
Force India
1:24.181
12
Vitantonio Liuzzi
Force India
1:24.380
13
Vitaly Petrov
Renault
1:24.407
14
Michael Schumacher
Mercedes GP
1:24.448
15
Sébastien Buemi
Toro Rosso
1:24.517
16
Pedro de la Rosa
BMW Sauber
1:24.547
17
Kamui Kobayashi
BMW Sauber
1:24.785
18
Jaime Alguersuari
Toro Rosso
1:25.106
19
Jarno Trulli
Lotus
1:26.204
20
Heikki Kovalainen
Lotus
1:26.306
21
Lucas di Grassi
Virgin Racing
1:26.631
22
Timo Glock
Virgin Racing
1:26.676
23
Sakon Yamamoto
HRT
1:26.498
24
Bruno Senna
HRT
Das war das 2. Freie Training. Morgen wird die Qualifikation sicherlich recht spannend werden, da es keinen absoluten Favoriten hier in Monza gibt. Wie gewohnt werden wir ausführlich vom Qualifying zum GP von Italien in Monza berichten. Bis dahin.