Sport Formel 1: Ergebnisse 2. Freies Training zum GP von Europa in Valencia...

Formel 1: Ergebnisse 2. Freies Training zum GP von Europa in Valencia 2010 Alonso dominiert vor Red Bull

276
Teilen

Formel 1: Ergebnisse 2. Freie Training zum GP von Europa in Valencia 2010 Alonso dominiert vor Red Bull: Auch das zweite Training in Valencia startet bei sonnigen und trockenen Temperaturen. Im 1. Freien Training Fuhr Nico Rosberg die schnellste Zeit. Aber auch Teamkollege Michael Schumacher machte sich auf der für ihn unbekannten Strecke nicht schlecht. Aber wie gewohnt sagt das 1. Freie Training noch nicht viel aus. Man kann nur hoffen, dass das 2. Freie Training etwas mehr Spannung und Aktivitäten auf der Strecke hat.
Los geht?s pünktlich um 14.00 Uhr wurde das 2. Freie Training zum GP von Europa gestartet. Anders wie in dem ersten Freien Training gibt es in den ersten Minuten schon die ersten gezeiteten Runden. Fernando Alonso legt 1:40.850 vor. Wie gewohnt werden nun auch wieder alle Stammfahrer ins Geschehen eingreifen. Heute Morgen im ersten Training waren noch Paul di Resta und Christian Klien auf der Strecke. Jetzt sitzen wieder Adrian Sutil (Force India) und Karun Chandhok (HRT) im Auto. Bereits in den ersten 15 Minuten gibt es schon einen regen Kampf um Platz 1. Auch im zweiten Training gibt es wieder viele Ausritte aber die Auslaufzonen sind hier recht gut, sodass schwereres verhindert werden kann.
Adrian Sutil sehr gut unterwegs nun sogar schon 2. hinter Fernando Alonso, vor Jenson Button und Robert Kubica(Renault). Auch in der 2. Session gibt es einen Abbruch. Felipe Massa verlor den Ferrari beim Heraus beschleunigen aus einer Links-Rechts-Kombination, ihm ging das Heck weg. Und weil dort kein Kran steht, muss kurz unterbrochen werden. Es wird zügig gearbeitet nach 4 Minuten ist das Training wieder freigegeben. Es wird nun eine Bestzeit nach der anderen gefahren. Michael Schumacher kann sehr gut mithalten. In der letzten Minute des 2. Freien Trainings gab es noch eine Schrecksekunde für Lewis Hamilton. Michael Schumacher nahm da Abstand, fuhr ganz langsam in die letzte Kurve und hätte damit beinahe einen Auffahrunfall mit Lewis Hamilton provoziert. Lewis Hamilton gab ihm dafür auch ein Handzeichen. Zum Glück nichts passiert. Durchsetzen konnte sich am Ende Fernando Alonso(Ferrari) von den beiden Red Bull.
Ergebnisse 2. Freie Training zum GP von Europa in Valencia 2010 im Überblick:
1
Fernando Alonso
Ferrari
1:39.283

2
Sebastian Vettel
Red Bull
1:39.339

3
Mark Webber
Red Bull Racing
1:39.427

4
Nico Rosberg
Mercedes GP
1:39.650
5
Lewis Hamilton
McLaren Mercedes
1:39.749
6
Robert Kubica
Renault
1:39.880
7
Felipe Massa
Ferrari
1:39.947
8
Adrian Sutil
Force India
1:40.020
9
Jenson Button
McLaren Mercedes
1:40.029
10
Rubens Barrichello
Williams
1:40.174

11
Michael Schumacher
Mercedes GP
1:40.287
12
Vitantonio Liuzzi
Force India
1:40.387
13
Vitaly Petrov
Renault
1:40.618
14
Kamui Kobayashi
BMW Sauber
1:40.906
15
Pedro de la Rosa
BMW Sauber
1:40.945
16
Sébastien Buemi
Toro Rosso
1:41.115
17
Nico Hülkenberg
Williams
1:41.371
18
Jaime Alguersuari
Toro Rosso
1:41.457
19
Heikki Kovalainen
Lotus
1:42.467
20
Jarno Trulli
Lotus
1:42.993
21
Timo Glock
Virgin Racing
1:43.811
22
Lucas di Grassi
Virgin Racing
1:43.854
23
Bruno Senna
HRT F1 Team
1:44.059
24
Karun Chandhok
HRT F1 Team
1:44.566
Die Qualifikation wird mit Sicherheit morgen sehr spannend werden. Wer wird die Pole Position holen? Red Bull oder doch Ferrari, aber man darf auch nicht Lewis Hamilton außer Acht lassen. Alle diese Fragen gibt es morgen bei dem Qualifying zu klären. Wie gewohnt werden wir morgen von der Qualifikation