Sport Formel 1: Ergebnisse 1. und 2. Freies Training zum GP von Australien...

Formel 1: Ergebnisse 1. und 2. Freies Training zum GP von Australien 2013- Vettel dominiert

324
Werbung

Formel 1: Ergebnisse 1. und 2. Freies Training zum GP von Australien 2013- Vettel dominiert: Herzlich Willkommen zum 1. Freien Training zum GP von Australien 2013. Es ist soweit die Rennmotoren heulen wieder auf und die Fahrer sind heiß endlich wieder Zeiten in de Asphalt zu brennen. Die neue Formel 1 Saison 2013 ist mit den ersten Freien Training in Melbourne gestartet. Gefahren wird auf der 5,303 Kilometer langen Strecke im Albert Park, einer „grünen Oase“ inmitten der pulsierenden City von Melbourne.


Die erste Session brachte dann aber keine großen Überraschungen hervor: Sebastian Vettel (Red Bull) fuhr schneller als die Freitagsbestzeit des vergangenen Jahres und stellte in 1:27.211 Minuten die Bestzeit auf, gefolgt von den beiden Ferrari-Piloten Felipe Massa und Fernando Alonso sowie Lewis Hamilton (Mercedes). Kimi Räikkönen (Lotus) wurde Sechster, Adrian Sutil (Force India) guter Achter und Jenson Button (McLaren) Neunter.

Das Kräfteverhältnis scheint sich also auf den ersten Blick kaum verändert zu haben, allerdings ist es noch viel zu früh für Rückschlüsse. Erst in de Qualifikation kann man erst etwas genaueres sagen.

Ergebnis 1. Freies Training zum GP von Australien

1
Sebastian Vettel
Red Bull
1:27.211

2
Felipe Massa
Ferrari
1:27.289

3
Fernando Alonso
Ferrari
1:27.547

4
Lewis Hamilton
Mercedes
1:27.552
5
Mark Webber
Red Bull
1:27.668
6
Kimi Räikkönen
Toro Rosso
1:27.877
7
Nico Rosberg
Mercedes
1:28.013
8
Adrian Sutil
Force India
1:28.426
9
Jenson Button
McLaren Mercedes
1:28.440
10
Romain Grosjean
Lotus
1:28.520
11
Sergio Perez
McLaren Mercedes
1:28.597
12
Nico Hülkenberg
Sauber
1:28.786
13
Paul di Resta
Force India
1:28.910
14
Pastor Maldonado
Williams
1:29.443
15
Valtteri Bottas
Williams
1:29.928
16
Esteban Gutierrez
Sauber
1:30.203
17
Jean-Eric Vergne
Toro Rosso
1:30.729
18
Daniel Ricciardo
Toro Rosso
1:30.969
19
Jules Bianchi
Marussia
1:31.263
20
Max Chilton
Marussia
1:32.176
21
Charles Pic
Caterham
1:32.274
22
Giedo van der Garde
Caterham
1:32.388

Auch im 2. Freien Training hatte Red Bull die Nase vorn. Allen voran wieder Sebastian Vettel. Nico Rosberg ist erster Verfolger von Red Bull, aber Mercedes musste in den letzten zehn Minuten mit dem Verlust beider Autos einen kleinen Rückschlag hinnehmen. Hamilton rutschte ins Kiesbett und Rosberg beklagte Getriebeprobleme. Auf Platz 4 und 5 reihte sich Lotus ein. Danach folgt erst Ferrari. Was aber nichts ungewöhnliches ist und noch keine Schlüsse zulässt. Ferrari ist selten am ersten Trainingstag ganz vorn.

Ergebnisse 2. Freies Training GP von Australien 2013

1
Sebastian Vettel
Red Bull
1:25.908

2
Mark Webber
Red Bull
1:26.172

3
Nico Rosberg
Mercedes
1:26.322

4
Kimi Räikkönen
Toro Rosso
1:26.361
5
Romain Grosjean
Lotus
1:26.680
6
Fernando Alonso
Ferrari
1:26.748
7
Lewis Hamilton
Mercedes
1:27.772
8
Felipe Massa
Ferrari
1:26.855
9
Adrian Sutil
Force India
1:27.435
10
Nico Hülkenberg
Sauber
1:28.187
11
Jenson Button
McLaren Mercedes
1:28.294
12
Paul di Resta
Force India
1:28.311
13
Sergio Perez
McLaren Mercedes
1:28.566
14
Daniel Ricciardo
Toro Rosso
1:28.627
15
Esteban Gutierrez
Sauber
1:28.772
16
Pastor Maldonado
Williams
1:28.852
17
Jean-Eric Vergne
Toro Rosso
1:28.968
18
Valtteri Bottas
Williams
1:29.386
19
Jules Bianchi
Marussia
1:29.696
20
Charles Pic
Caterham
1:30.165
21
Max Chilton
Marussia
1:30.600
22
Giedo van der Garde
Caterham
1:32.450

Das war das 1. und 2. Freie Training zum GP von Australien 2013. Bisher hat ganz klar Red Bull die Nase vorn aber das Freitagstraining ist wenig Aussagekräftig. Nach der Qualifikation kann man sich dann schon ein Urteil erlauben. Wie gewohnt werden wir auch in der neuen Formel 1 Saison ausführlich vom Qualifying berichten. Bis dahin.