Sport Formel 1: Ergebnisse 1. Freies Training zum GP von Spanien in Barcelona...

Formel 1: Ergebnisse 1. Freies Training zum GP von Spanien in Barcelona 2010- Mercedes dominiert wieder

378
Teilen

Formel 1 2010: 1. Freies Training zum GP von Spanien in Barcelona: Erstmals in der Saison der Formel 1 2010 meldet sich die Formel 1 an diesem Wochenende aus Europa. Am heutigen Freitag meldet sich die Formel 1 aus dem Circuit de Catalunya im spanischen Barcelona. Beim ersten Freien Training werden wieder zwei Freitagsfahrer zum Einsatz kommen, diesmal Christian Klien bei HRT (statt Karun Chandhok) und Paul di Resta bei Force India (statt Adrian Sutil). Aber die spanischen Formel 1- Fans, werden natürlich alle auf Fernando Alonso schauen, der erstmals im Ferrari in seiner Heimat unterwegs sein wird.
Pünktlich um 10.00 Uhr schaltet die Ampel auf grün und das erste Freie Training zum GP von Spanien in Barcelona ist eröffnet. Wie am Freitag üblich werden die Fahrer erst einmal eine Installationsrunde fahren und die Systeme checken. Auch eine Neuerung gibt es an diesem Wochenende. Die Autos die einen seitlichen Rückspiegel hatten dürfen diesen nicht mehr am Auto haben, der muß jetzt nach innen versetzen. Dazu gehört auch Red Bull.
Mercedes konnte mit den neuen Teilen bereits in Rockingham Runden absolvieren, „getarnt“ als Werbeaufnahmen – und damit dem Reglement entsprechend. Die anderen Teams müssen ihre Neuerungen heute erst ausprobieren, wenn man es dann so nennen möchte.
Bei unserem deutschen Sebastian Vettel, gibt es eine Veränderung- die langen Haare sind endlich ab. Wurde auch irgendwie Zeit. Nach 15 Minuten des Trainings gibt es noch keine gezeitete Runde, aber das ist für einen Freitag nichts ungewöhnliches. Da werden wir auch nicht sonderlich viel über die Autos erfahren. Die Katze lassen die Teams erst beim dritten Freien Training aus dem Sack. Wie sooft am Freitag führt Mercedes die Gruppe an, aber Red Bull ist dicht auf den Fersen. Michael Schumacher konnte auf Platz drei fahren, ließ diesmal Teamkollege Nico Rosberg hinter sich. Lewis Hamilton auf Platz 1 gefolgt von Jenson Button, Michael Schumacher, Mark Webber, Sebastian Vettel, Robert Kubica, Fernando Alonso und Nico Rosberg. Also keine großen Überraschungen ganz vorne.
Ergebnisse erstes Freies Training zum GP von Spanien in Barcelona 2010
1
Lewis Hamilton
McLaren Mercedes
1:21.134

2
Jenson Button
McLaren Mercedes
1:21.672

3
Michael Schumacher
Mercedes GP
1:21.716

4
Mark Webber
Red Bull Racing
1:22.011
5
Sebastian Vettel
Red Bull
1:22.026
6
Nico Rosberg
Mercedes GP
1:22.070
7
Robert Kubica
Renault
1:22.202
8
Fernando Alonso
Ferrari
1:22.258
9
Vitaly Petrov
Renault
1:22.397
10
Kamui Kobayashi
BMW Sauber
1:22.492

11
Sébastien Buemi
Toro Rosso
1:22.588
12
Felipe Massa
Ferrari
1:22.975
13
Paul di Resta
Force India
1:23.030
14
Jaime Alguersuari
Toro Rosso
1:23.110
15
Vitantonio Liuzzi
Force India
1:23.284
16
Rubens Barrichello
Williams
1:23.312
17
Nico Hülkenberg
Williams
1:23.471
18
Heikki Kovalainen
Lotus
1:25.329
19
Jarno Trulli
Lotus
1:26.244
20
Timo Glock
Virgin Racing
1:26.340
21
Lucas di Grassi
Virgin Racing
1:26.694
22
C. Klien
HRT F1 Team
1:27.250
23
Bruno Senna
HRT F1 Team
1:27.752
24
Pedro de la Rosa
BMW Sauber
Wie immer werden wir vom zweiten freien Training zum GP von Spanien in Barcelona berichten. Bis dahin.