Sport Formel 1: Ergebnisse 1. Freies Training zum GP von Singapur- Levis Hamilton...

Formel 1: Ergebnisse 1. Freies Training zum GP von Singapur- Levis Hamilton vor Sebastian Vettel

195
TEILEN

Formel 1: Ergebnisse 1. Freies Training zum GP von Singapur- Levis Hamilton vor Sebastian Vettel: Herzlich Willkommen zum 1. Freien Training zum GP von Singapur 2011. Hier in Singapur ist es von zwei Seiten her sehr interessant. Zum einen wird hier in Singapur im dunklen gefahren, was natürlich wieder sehr beeindruckend aussieht. Zum anderen könnte Sebastian Vettel hier bereits Weltmeister werden.

Los geht’s das Training ist eröffnet. Gefahren wird auf einem 5,073 Kilometer langen Stadtkurs. Es ist trocken und auch für das Rennen selbst ist kein Regen vorhergesagt. Das 1. Freie Training beginnt etwas später, weil die Strecke repariert werden muss. Es geht um die Randsteine, die teilweise wackeln und befestigt werden müssen. Charlie Whiting, der FIA-Rennleiter, steht selbst vor Ort und begutachtet die Situation. Charlie Whiting hat nun entschieden, die Randsteine in den Kurven drei und 14 komplett zu entfernen, um kein Risiko einzugehen. Gleichzeitig wurden die Fahrer informiert, dass sie an jenen Stellen die weißen Begrenzungslinien überfahren dürfen, ohne dafür bestraft zu werden. Die Session wurde wegen der Verzögerung um eine halbe Stunde verkürzt.

Sofort gehen alle Fahrer auf die Strecke bis auf Sebastian Vettel und Jenson Button. Trotzdem hier nur eine Stunde gefahren wird, ist nach der Einführungsrunde nicht viel los auf der Strecke. Nico Rosberg legt die erste Bestzeit des Tages vor, 1:57.351. Mark Webber attackiert gegen Timo Glock, will da vor einer Kurve vorbei – und die beiden berühren sich, Frontflügel von Mark Webber gegen linkes Hinterrad von Timo Glock. Nur zwei Minuten später entzünden sich die Bremsen bei Heikki Kovalainen (Lotus) und er muss stehenbleiben. Die Streckenposten greifen mit Feuerlöscher ein, die Session wird unterbrochen. Lewis Hamilton geht in Führung (1:49.515), aber Sebastian Vettel kann darauf sofort kontern: 1:49.005. Man merkt deutlich, dass es Vettel hier in Singapur schon wissen will. Kurz drauf kann Hamilton Vettel erneut an der Spitze ablösen.

Felipe Massa hat beim Überfahren eines Randsteins irgendwie eine Schraube gelockert, die nun heraussteht. Wenn da jemand drüberfährt, ist der Reifen platt. Bedeutet die Session kurz vor Ende noch einmal unterbrochen. Nachdem die Strecke für 5 Minuten noch einmal freigegeben wurde versucht Vettel noch einmal die Zeit von Hamilton zu unterbieten. Gelingt ihm allerdings nicht.
Sieht bisher nach einen Kampf zwischen Red Bull und McLaren aus.

Ergebnisse 1. Freies Training im Überblick

1
Lewis Hamilton
McLaren Mercedes
1:48.599

2
Sebastian Vettel
Red Bull
1:49.005

3
Mark Webber
Red Bull
1:50.066

4
Fernando Alonso
Ferrari
1:50.596
5
Jenson Button
McLaren Mercedes
1:50.952
6
Felipe Massa
Ferrari
1:52.043
7
Adrian Sutil
Force India
1:52.251
8
Michael Schumacher
Mercedes GP
1:52.416
9
Paul di Resta
Force India
1:52.435
10
Nico Rosberg
Mercedes GP
1:52.815
11
Rubens Barrichello
Williams
1:52.991
12
Jaime Alguersuari
Toro Rosso
1:53.050
13
Pastor Maldonado
Williams
1:53.399
14
Sergio Perez
Sauber
1:53.703
15
Kamui Kobayashi
Sauber
1:53.749
16
Bruno Senna
Renault
1:53.765
17
Sebastien Buemi
Toro Rosso
1:53.785
18
Vitaly Petrov
Renault
1:54.736
19
Jarno Trulli
Lotus
1:54.821
20
Heikki Kovalainen
Lotus
1:56.198
21
Gerome d’Ambrosio
Virgin
1:57.798
22
Timo Glock
Virgin
1:58.792
23
Daniel Ricciardo
Torro Rosso
1:59.169
24
Narain Karthikeyan
HRT
1:59.214
Das war das 1. Freie Training zum GP von Singapur. Wie gewohnt werden wir auch ausführlich vom 2. Freien Training berichten. Bis dahin.