Sport Formel 1: Ergebnis- Startaufstellung- Qualifying zum GP von Großbritannien in Silverstone 2010-...

Formel 1: Ergebnis- Startaufstellung- Qualifying zum GP von Großbritannien in Silverstone 2010- Qualifikation- Doppel- Pole für Red Bull

316
Teilen

Formel 1: Ergebnis- Startaufstellung- Qualifying zum GP von Großbritannien in Silverstone 2010- Qualifikation- Doppel- Pole für Red Bull: Bevor sich die deutsche Nationalmannschaft im ?kleinen Finale? beweisen muss, müssen erst einmal die Formel 1 Piloten ran und um die Pole Position zum Grand Prix von Großbritannien in Silverstone fahren. Bereits am Freitag lag das Training von in den Händen von Red Bull.
Auch so heute Vormittag das dritte freie Training wurde wieder durch Red Bull dominiert. Aber werden sie auch die Pole holen können? Die Chancen stehen nicht schlecht. Aber erst einmal gilt es sich in den nun verbleibenden 60 Minuten zu beweisen. Wie bereits gestern besprochen wird Bruno Senna nicht mehr mit dabei sein. HRT hat ihn rausgeworfen, dafür ist jetzt Sakon Yamamoto an Bord.
Pünktlich um 14.00 Uhr startet die Qualifikation zum GP von Großbritannien 2010.
Q1: In der ersten Session werden alle Fahrer in 20 Minuten um die verbleibenden 17 Plätze fahren. Die ersten auf der Strecke sind erfahrungsgemäß die kleineren Teams, also Lotus und Virgin. Michael Schumacher(Mercedes) ist ebenfalls sofort auf der Strecke. Für ihn lief es bisher noch nicht so perfekt. Schumacher wird mächtig Gas geben müssen um den Sprung ins Q3 zu schaffen. Aber wir sind ja noch ganz am Anfang der Session. Timo Glock setzt die 1. Zeit, 1:35.9, bleibt damit zunächst vor Lucas di Grassi und Jarno Trulli. Im Vergleich Schumacher im Moment 1:37. Vitaly Petrov setzt die 1. Richtmarke, 1:32.467. Doch lange hat diese nicht bestand. Mark Webber(Red Bull) zeigt trotz Fahrfehlers was möglich ist und setzt eine 1 .30.988 an die Spitze. Adrian Sutil (Force India) sehr gut dabei, kann auf Platz 3 fahren. Sebastian Vettel(Red Bull) löst Teamkollege Webber an der Spitze ab. Michael Schumacher nur mit viel Glück in der nächsten Session.
Ausgeschieden sind: Jaime Alguersuari (Toro Rosso), Heikki Kovalainen (Lotus), Timo Glock (Virgin), Jarno Trulli (Lotus), Lucas di Grassi (Virgin), Karun Chandhok (HRT) und Sakon Yamamoto (HRT).
Q2: Nun kämpfen 17 Fahrer um einen Platz unter die ersten 10. Lewis Hamilton beginnt seine erste Runde ein wenig aggressiv, kann sich dennoch erst einmal an die Spitze setzen. Aber lange Bestand hat die Zeit nicht. Mark Webber legt ordentlich zu und legte einen 1:30.114 hin. Wieder einmal zeigt Red Bull seine Überlegenheit.
Ausgeschieden sind: Adrian Sutil, Kamui Kobayashi, Nico Hülkenberg, Jenson Button, Vitantonio Liuzzi, Vitaly Petrov und Sébastien Buemi.
Q3: Nun gilt es die perfekte Zeit zu fahren um die Pole Position zu erwischen. Bisher dominierte ganz klar Red Bull. Auch in der 3. Session setzt Mark Webber ein Zeichen und fährt eine 1:29.758. Nur Teamkollege Vettel ist noch ein Tick schneller. Sieht so aus als machen die beiden Fahrer die Pole unter sich aus. Die größte Überraschung im Q3 dürfte sein, dass Pedro de la Rosa noch dabei ist. Unglaublich de la Rosa kann in der letzten Sekunde noch an Schumacher vorbeiziehen ist damit auf Platz9. Wieder einmal Doppel- Pole für Red Bull.
Ergebnisse Startaufstellung zum GP von Großbritannien in Silverstone 2010 im Überblick:
1
Sebastian Vettel
Red Bull
1:29.615

2
Mark Webber
Red Bull Racing
1:29.758

3
Fernando Alonso
Ferrari
1:30.426

4
Lewis Hamilton
McLaren Mercedes
1:30.556
5
Nico Rosberg
Mercedes GP
1:30.625
6
Robert Kubica
Renault
1:31.040
7
Felipe Massa
Ferrari
1:31.172
8
Rubens Barrichello
Williams
1:31.175
9
Pedro de la Rosa
BMW Sauber
1:31.274
10
Michael Schumacher
Mercedes GP
1:31.430

11
Adrian Sutil
Force India
1:31.399
12
Kamui Kobayashi
BMW Sauber
1:31.421
13
Nico Hülkenberg
Williams
1:31.635
14
Jenson Button
McLaren Mercedes
1:31.699
15
Vitantonio Liuzzi
Force India
1:31.708
16
Vitaly Petrov
Renault
1:31.796
17
Sébastien Buemi
Toro Rosso
1:32.012
18
Jaime Alguersuari
Toro Rosso
1:32.430
19
Heikki Kovalainen
Lotus
1:34.405
20
Timo Glock
Virgin Racing
1:34.775
21
Jarno Trulli
Lotus
1:34.864
22
Lucas di Grassi
Virgin Racing
1:35.212
23
Karun Chandhok
HRT F1 Team
1:36.576
24
Sakon Yamamoto
HRT
1:36.968
Doppel Pole für Red Bull. Werden sie auch wieder einen Doppelsieg einfahren können. Es wird morgen mit Sicherheit ein spannendes Rennen werden. Wie gewohnt werden wir wieder ausführlich vom GP von Großbritannien 2010 berichten. Bis dahin.