Sport Formel 1: Ergebnis Startaufstellung Qualifying GP von Kanada in Montreal 2010- Hamilton...

Formel 1: Ergebnis Startaufstellung Qualifying GP von Kanada in Montreal 2010- Hamilton holt Pole- Qualifikation

271
Teilen

Formel 1: Ergebnisse Startaufstellung Qualifying GP von Kanada in Montreal 2010- Hamilton holt Pole- Qualifikation: Nach einem Jahr Pause gibt es nun wieder eine Qualifikation in Kanada. Die Formel 1 gastiert erstmals seit 2008 auf dem Circuit Gilles Villeneuve. Bereits heute Morgen im 3. Freien Training zeichnete sich ab das die Qualifikation recht spannend werden könnte. Grund auf den ersten 4 Plätzen waren 4 verschiedene Teams Lewis Hamilton (McLaren) vor Mark Webber (Red Bull), Fernando Alonso (Ferrari) und Michael Schumacher (Mercedes). Also los geht?s mit der Qualifikation.
Q1:Zunächst sind mal 20 Minuten lang alle 24 Autos dabei, von denen aber nur 17 in die nächste Runde einziehen. Erster auf der Strecke ist Timo Glock. Zunächst warten die Topteams und lassen den ?kleineren? Teams den Vortritt. Doch nicht lange bereits nach 4 Minuten sind immerhin schon 14 Fahrer auf der Strecke. Man kann auch hier noch nicht erkennen wer der beste ist. Es gibt einen ständigen Führungswechsel. Erst einmal ist wichtig sich einen Platz im Q2 zu sichern. Ausgeschieden im Q1 sind Kamui Kobayashi (Sauber), Heikki Kovalainen (Lotus), Jarno Trulli (Lotus), Timo Glock (Virgin), Bruno Senna (HRT), Lucas di Grassi (Virgin) und Karun Chandhok (HRT). Heikki Kovalainen.
Q2: In der 2. Session zeichnet sich ein Kampf um die Spitze zwischen Sebastian Vettel und Lewis Hamilton ab. Aber es geht wieder Schlag auf Schlag an der Spitze. So eindeutig wie man es in den letzten Qualifikationen voraussagen konnte ist es heute nicht. Die große Dominanz die Mercedes in den 1. Und 2. Training hatte ist weg. Michael Schumacher hat sogar den Sprung ins Q3 nicht geschafft.
Ausgeschieden im Q2 sind: Rubens Barrichello, Nico Hülkenberg, Michael Schumacher, Vitaly Petrov, Sébastien Buemi, Jaime Alguersuari und Pedro de la Rosa.
Q3: Jetzt gilt es. Werden die Red Bull wieder die Doppel- Pole holen? Unglaublich Red Bull holte bisher in jeder Qualifikation der Saison 2010 die Pole. Lewis Hamilton geht mit weichen Reifen auf die Fahrt und kann richtig Zeit gutmachen. Momentan sieht es so aus als könne Red Bull die Pace von Hamilton nicht mitgehen. Der Kampf um die Pole scheint sich zwischen Hamilton, Webber und Alonso abzuspielen. Sebastian Vettel scheint raus zu sein. Richtig gut ist Vitantonio Liuzzi unterwegs momentan hat er einen sensationellen vierten Platz, hier ist noch alles drin! Red Bull rappelt sich noch einmal auf aber sie kommen nicht an Lewis Hamilton vorbei, der sich in Kanada die Pole sichert. Erstmals in der Saison 2010 geht die Pole nicht an einen Red Bull.
Ergebnisse Qualifying GP von Kanada in Montreal 2010 im Überblick:
1
Lewis Hamilton
McLaren Mercedes
1:15.105

2
Mark Webber
Red Bull Racing
1:15.373

3
Sebastian Vettel
Red Bull
1:15.420

4
Fernando Alonso
Ferrari
1:15.435
5
Jenson Button
McLaren Mercedes
1:15.520
6
Vitantonio Liuzzi
Force India
1:15.648
7
Felipe Massa
Ferrari
1:15.688
8
Robert Kubica
Renault
1:15.715
9
Adrian Sutil
Force India
1:15.881
10
Nico Rosberg
Mercedes GP
1:16.071

11
Rubens Barrichello
Williams
1:16.434
12
Nico Hülkenberg
Williams
1:16.438
13
Michael Schumacher
Mercedes GP
1:16.492
14
Vitaly Petrov
Renault
1:16.844
15
Sébastien Buemi
Toro Rosso
1:16.928
16
Jaime Alguersuari
Toro Rosso
1:17.029
17
Pedro de la Rosa
BMW Sauber
1:17.348
18
Kamui Kobayashi
BMW Sauber
1:18.019
19
Heikki Kovalainen
Lotus
1:18.237
20
Jarno Trulli
Lotus
1:18.698
21
Timo Glock
Virgin Racing
1:18.941
22
Bruno Senna
HRT F1 Team
1:19.484
23
Lucas di Grassi
Virgin Racing
1:19.675
24
Karun Chandhok
HRT F1 Team
1:27.757
Das Rennen zum GP von Kanada in Montreal wird sehr spannend, da Hamilton auf weichen Reifen startet und die beiden Red Bull mit harten Reifen in den ersten Runden unterwegs sein werden. Hamilton wird, wenn das Wetter mitspielt und es warm ist, sehr schnell Probleme mit den Reifen bekommen. Das Rennen wird um 18.00 Uhr MESZ gestartet. Wie gewohnt werden wir wieder ausführlich darüber berichten. Bis dahin.