Sport Formel 1: Ergebnis- Startaufstellung Qualifying GP von Deutschland in Hockenheim 2010- Vettel...

Formel 1: Ergebnis- Startaufstellung Qualifying GP von Deutschland in Hockenheim 2010- Vettel holt Pole in der Heimat- Qualifikation

428
Teilen

Formel 1: Ergebnis- Startaufstellung Qualifying GP von Deutschland in Hockenheim 2010- Vettel holt Pole in der Heimat: Heute findet das Qualifying zum GP von Deutschland auf dem Hockenheimring statt. Jetzt beim Qualifying ist es trocken. Beim dritten freien Training hatten die Fahrer noch mit der nassen Strecke zu kämpfen. Der Hockenheimring ist seit dem Umbau im Jahr 2002 nur noch 4,574 Kilometer lang. Hockenheim ist gleich für 6 Fahrer ein Heimrennen. Klar das sie auf die deutschen Fans zählen können.
Los geht?s: Q1: Im Q1 werden die 7 langsamsten Fahrer ausgesiebt. 20 Minuten haben sie Zeit ihr bestes zu geben. Fernando Alonso(Ferrari), Vitaly Petrov (Renault)und Lucas di Grassi(Virgin) sind die 1. Fahrer auf der Strecke. Auch Michael Schumacher(Mercedes GP) ist sofort auf die Strecke gegangen. Felipe Massa legt die erste Zeit vor 1:16.908 und hat erst einmal die Führung. Die beiden Ferraris sind hier in Hockenheim besonders gut. War schon in den Trainings- Session zu sehen. Michael Schumacher kann sich vorerst auf Platz 9 einordnen. Aber das ist noch nicht das Ende der Fahnenstange. Das ist das erste herantasten an die perfekte schnelle Runde. Nach gerade mal 5 Minuten musste die Session, wegen einem Unfall abgebrochen werden. Grund: Vitantonio Liuzzi (Force India)kam in der Zielkurve auf den Randstein, drehte sich nach innen und krachte gegen die Boxenmauer, das Auto ist stark beschädigt. Er kann aber selbst aussteigen und scheint weitgehend unverletzt zu sein, auch wenn er ein Weilchen im Cockpit sitzen blieb zunächst. Dennoch ist für Liuzzi die Qualifikation beendet. Er wird nun zum Arzt gefahren. Aber das Rennen morgen wird er sicherlich fahren können. Fernando Alonso(Ferrari) fährt die bisher absolute Bestzeit des Wochenendes, 1:14.808. Es wird schwer für die anderen diese im Q1 zu knacken. Momentan gibt es einen Kampf um Platz1 zwischen Ferrari und Red Bull. In Lauerposition befindet sich Lewis Hamilton(McLaren)Ausgeschieden im Q1 sind: Jarno Trulli (Lotus), Heikki Kovalainen (Lotus), Timo Glock (Virgin), Bruno Senna (HRT), Vitantonio Liuzzi (Force India), Sakon Yamamoto (HRT) und Lucas di Grassi(Virgin).

Q2: Jetzt kämpfen 17 Fahrer 15 Minuten um den Einzug in die Top Ten. Gleich gehen wieder mehrere Fahrer auf die Strecke. Ist im Prinzip auch richtig, lange warten könnte falsch sein, da das Wetter ein hohes Risiko birgt. Es regnet zwar nicht aber es hängen dunkle Wolken über der Strecke. Im Q2 legt Mark Webber(Red Bull) die Zeit vor. Lewis Hamilton nur ganz knapp dahinter. Doch lange hat diese Zeit nicht bestand Fernando Alonso unterbietet die Zeit und liegt nun mit 1:14.664 in Führung. Aber dicht gefolgt(2 Zehntel) von Sebastian Vettel. Michael Schumacher muss kämpfen, wenn er in die Top Ten kommen will. Momentan befindet sich Schumi auf Platz 12. Teamkollege Nico Rosberg gar nur auf Platz 15. Felipe Massa zaubert eine 1:14.478 auf den Asphalt und geht in Führung. Fernando Alonso schraubt die Bestzeit auf 1:14.081 herunter mit weichen Reifen, fast eine halbe Sekunde Vorsprung! Ausgeschieden im Q2 sind: Michael Schumacher(Mercedes GP), Kamui Kobayashi (Sauber), Vitaly Petrov (Renault), Adrian Sutil (Force India), Pedro de la Rosa (Sauber), Jaime Alguersuari (Toro Rosso), Sébastien Buemi (Toro Rosso).

Q3: Das, wird mit Sicherheit mal wieder eine interessante 2 Session in der Qualifikation. So eng ging es bisher noch nicht zu. Meist war Red Bull immer schon einen Tick schneller. Aber heute ist es noch nicht entschieden. Ferrari oder Red Bull. Das Duell um die Pole Position ist eröffnet. Marc Webber legt wieder vor aber Fernando Alonso kontert und zaubert eine 1:13.927, ist das die Pole. Noch ist aber Zeit und die anderen schlafen nicht. Sebastian Vettel steigert sich auf 1:13.791! Bestzeit! Sebastian Vettel holt die Pole Position.
Ergebnisse Startaufstellung GP von Deutschland in Hockenheim 2010:
1
Sebastian Vettel
Red Bull
1:13.791

2
Fernando Alonso
Ferrari
1:13.793

3
Felipe Massa
Ferrari
1:14.290

4
Mark Webber
Red Bull Racing
1:14.347
5
Jenson Button
McLaren Mercedes
1:14.427
6
Lewis Hamilton
McLaren Mercedes
1:14.566
7
Robert Kubica
Renault
1:15.079
8
Rubens Barrichello
Williams
1:15.109
9
Nico Rosberg
Mercedes GP
1:15.179
10
Nico Hülkenberg
Williams
1:15.339

11
Michael Schumacher
Mercedes GP
1:15.026
12
Kamui Kobayashi
BMW Sauber
1:15.084
13
Vitaly Petrov
Renault
1:15.307
14
Adrian Sutil
Force India
1:15.467
15
Pedro de la Rosa
BMW Sauber
1:15.550
16
Jaime Alguersuari
Toro Rosso
1:15.588
17
Sébastien Buemi
Toro Rosso
1:15.974
18
Jarno Trulli
Lotus
1:17.583
19
Heikki Kovalainen
Lotus
1:18.300
20
Timo Glock
Virgin Racing
1:18.343
21
Bruno Senna
HRT
1:18.592
22
Vitantonio Liuzzi
Force India
1:18.952
23
Sakon Yamamoto
HRT
1:19.844
24
Lucas di Grassi
Virgin Racing
Das war doch einmal eine spannende Qualifikation. Wenn das Rennen morgen ähnlich wird, wird es an Spannung nicht fehlen. Sicherlich wird es wieder ein Duell zwischen Ferrari und Red Bull geben. Wie gewohnt werden wir vom Rennen zum GP von Deutschland in Hockenheim berichten. Bis dahin. Übrigens: Force India gibt Entwarnung: „Tonio geht es gut und er kann morgen fahren.“