Sport Formel 1: Ergebnis- Rennergebnis zum GP von Australien 2013- Kimi Räikkönen gewinnt...

Formel 1: Ergebnis- Rennergebnis zum GP von Australien 2013- Kimi Räikkönen gewinnt zum Saisonauftakt

188
Teilen
Kimi Raikkönen wird von Platz 7 auf Platz 10 strafversetzt
Kimi Raikkönen wird von Platz 7 auf Platz 10 strafversetzt

Formel 1: Ergebnis- Rennergebnis zum GP von Australien 2013- Kimi Räikkönen gewinnt zum Saisonauftakt: Herzlich willkommen zum GP von Australien 2013. Die Qualifikation lief am Samstag alles andere als glücklich ab. Gestartet ist die Formel 1 in die erste Quali der neuen Formel 1 Saison ganz pünktlich, doch das Wetter machte den Herren einen ordentlichen Strich durch die Rechnung. Nach dem Q1 regnete es so sehr, dass die Qualifikation abgebrochen werden musste und heute Morgen 1.00 Uhr MEZ fortgesetzt wurden.

Die Pole Position holte sich Sebastian Vettel vor Mark Webber und Lewis Hamilton. Am heutigen Renntag ist das Wetter in Ordnung. Die Strecke ist trocken und es kann ohne Zwischenfälle gestartet werden.

Los geht´s das Auftaktrennen ist eröffnet. Guter Start von Massa und auch Vettel. Vettel kann seine Führung behalten. Webber hingegen startet schlecht und fällt zurück. Auch Hamilton verliert seinen dritten Platz. Bei Vettel wird ein Ausfall der Telemetrie gemeldet. Das bedeutet nicht zwingend, dass das Auto ein Problem hat, aber die Ingenieure haben an der Box keine Daten. Die ersten Boxenstopps gehen bereits in der vierten Runde los.

Kimi Raikkönen gewinnt den GP von Australien 2013
Kimi Raikkönen gewinnt den GP von Australien 2013

Foto: © Renault

Jenson Button ist, der erste der sich neue Schlappen holt. Wie befürchtet bauen die Supersoft- Pirellis extrem schnell ab. Vettel kommt in Runde 7 an die Box und reiht sich auf Platz 11 wieder ein. Indes übernimmt Massa die Führung. Eine Runde später kommt auch er an die Box. Alonso und Räikkönen kommen gleichzeitig an die Box. Hamilton bleibt draußen und geht in Führung. Sutil liegt momentan auf Platz drei. Ein bisher gutes Ergebnis für ihn. In Runde 22 gehen die Führenden erneut an die Box um sich frische Reifen zu holen. In Runde 26 ist für Pastor Maldonado (Williams) der GP vorbei. Er verliert das Auto und rutscht ins Kiesbett.

Nur eine Runde später rollt auch Nico Rosberg aus, es war wohl die Elektronik. Räikkönen dreht einsam seine Runden an der Spitze, doch Alonso erhöht den Druck. Sebastian Vettel liegt auf Platz 4. Sutil wechselt auf Platz 3 liegend auf Supersofts, die nun zwölf Runden lang halten müssen. Der Stopp spült ihn auf Platz 5 zurück. Aber Hamilton liegt direkt dahinter, was noch für ordentlich Spannung sorgen wird. Bisher sieht alles danach aus, als würde Kimi Räikkönen den ersten Sieg der neuen Formel 1 Saison 2013 holen.

Hamilton geht an Sutil vorbei, und Webber auch gleich. Die Option mit den Supersofts war dann wohl nicht so gut. Schade für Adrian Sutil.

Kimi Räikkönen (Lotus) gewinnt den Grand Prix von Australien vor Fernando Alonso und Sebastian Vettel.

Ergebnis- Rennergebnis zum GP von Australien 2013

1
K. Räikkönen
Lotus

2
F. Alonso
Ferrari

3
S. Vettel
Red Bull

4
F. Massa
Ferrari
5
L. Hamilton
Mercedes
6
M. Webber
Red Bull
7
A. Sutil
Force India
8
P. di Resta
Force India
9
J. Button
McLaren
10
R. Grosjean
Lotus

11
S. Perez
McLaren
12
J. Vergne
Toro Rosso
13
E. Gutierrez
Sauber
14
V. Bottas
Williams
15
J. Bianchi
Marussia
16
C. Pic
Caterham
17
M. Chilton
Marussia
18
G. van der Garde
Caterham
19
D. Ricciardo
Toro Rosso
20
N. Rosberg
Mercedes
21
P. Maldonado
Williams
22
N. Hülkenberg
Sauber

Das war der erste GP der neuen Saison 2013. Das nächste Rennen findet am 24. März in Malaysia / Sepang statt. Wie gewohnt werden wir ab dem 1. Freien Training an berichten. Bis dahin.