Sport Formel 1: Ergebnis- Rennergebnis zum GP von Abu Dhabi- Räikkönen gewinnt- ...

Formel 1: Ergebnis- Rennergebnis zum GP von Abu Dhabi- Räikkönen gewinnt- Vettels unglaubliche Aufholjagd

290
TEILEN
Sebastian Vettel wird zweiter in Austin
Sebastian Vettel wird zweiter in Austin

Formel 1: Ergebnis- Rennergebnis zum GP von Abu Dhabi 2012- Hamilton fliegt raus- heftiger Unfall von Rosberg-Vettel Platz 2 hinter Alonso Herzlich Willkommen zum GP von Abu Dhabi 2012. Die wohl schlechteste Nachricht an diesem Rennwochenende ist, das Sebastian Vettel von Platz 3 auf den letzten Platz strafversetzt wurde. Grund hierfür war zu wenig Benzin im Tank. Wie das passieren konnte in so einer wichtigen Phase der Meisterschaft, bleibt wohl unerklärt. Gefahren wird auf dem 5,554 Kilometer lange Yas Marina Circuit.

Los geht´s das Rennen ist eröffnet. Vettel wird aus der Boxengasse starten somit konnten am Auto noch Veränderungen vorgenommen werden. Schlechter Start von Mark Webber. Ruckzuck ist Kimi Räikkönen an Webber vorbei. Hamilton kann in Führung bleiben. Crash zwischen Nico Hülkenberg und Bruno Senna. Für Hülkenberg ist das Rennen vorbei aber Senna kann weiterfahren.

Vettel beginnt das Feld von hinten auf und ist nach nur ein paar Runden auf den 18. Platz. Allerdings scheint Vettel eine Beschädigung am Frontflügel rechts zu haben. In Runde 6 konnte sich schon auf Platz 14 gefahren.

Sebastian Vettel unglaubliche Aufholjagd in Abu Dhabi 2012
Sebastian Vettel unglaubliche Aufholjagd in Abu Dhabi 2012

Unfall zwischen einem Mercedes und einem HRT. Narain Karthikeyan (HRT) verlor in einer Rechtskurve plötzlich Geschwindigkeit und Rosberg fährt drauf hebt ab und fliegt über Karthikeyan und fährt nahezu ungebremst in die Leitplanke. Beide können aber unverletzt aussteigen. Die Kollision zwischen Narain Karthikeyan und Nico Rosberg wird von der Rennleitung nach dem Rennen untersucht. Safety Car kommt, weil zu viel Teile auf der Strecke liegen. Vettel rückt indes auf Platz 12. Doch lange sollte er dort nicht bleiben.

Red Bull sagt Sebastian Vettel, dass der Frontflügel-Schaden auf den Daten kein großes Handicap darstellt. Sebastian Vettel schlägt vor, den Flügel beim Boxenstopp zu wechseln. Doch nur wenige Sekunden ist dieses Gespräch schon wieder Geschichte, denn Sebastian Vettel krachte beim Reifen und Bremsen aufwärmen in ein Schild neben der Strecke, weil er Daniel Ricciardo ausweichen musste. Nun ist der Frontflügel doch stärker beschädigt und Vettel muss an die Box. Damit ist er wieder auf den letzten Platz zurückgefallen. Restart in Runde 15.

Lewis Hamilton bleibt in Führung vor Räikkönen und Maldonado. Alonso liegt auf Platz 4. Sebastian Vettel beginnt erneut seine Aufholjagd. Sebastian Vettel war beim Überholmanöver gegen Romain Grosjean mit allen vier Rädern über der weißen Linie. Das ist eigentlich irregulär. „Wir melden es Charlie“, funkt Lotus an Romain Grosjean. Da droht das nächste Ungemach. Doch Red Bull löst das ganz geschickt und lässt sich zurückfallen. Also dürfte sich da eine Strafe erledigt haben.

In Runde 20 fällt Lewis Hamilton aus. Er ist plötzlich langsam geworden. Somit wäre, wenn sich nichts ändert, Alonso Führender in der Meisterschaft.

Alonso kann sich in Runde 21 an Maldonado vorbeischieben und ist nun Zweiter hinter Räikkönen. Oh, oh könnte sein, dass Hamilton auch noch eine Strafe erwartet. Nachdem er ausgefallen ist, läuft er über die Strecke, was eigentlich strikt verboten ist. Vettel ist schon auf Platz 11 vorgefahren. Mark Webber fällt nach einer leichten Kollision mit Pastor Maldonado auf Platz 7. Webber wollte außen überholen, was ein bisschen schief ging. Diesem Zwischenfall untersucht die Rennleitung.

Kimi Raikkönen gewinnt den GP von Abu Dhabi 2012
Kimi Raikkönen gewinnt den GP von Abu Dhabi 2012

Fotos:© Renault
Webber versucht das Manöver nun auch gegen Massa und auch das geht schief. Nach der Berührung dreht sich Felipe Massa und muss sich neue Reifen holen. Auch diese Aktion wird untersucht. Für die erste und auch zweite Aktion von Webber wird es keine Strafe geben.

Fernando Alonso kommt in Runde 29 an der Box und reiht sich hinter Vettel ein. Die Frage ist nun kann Vettel durchfahren, ohne noch einen Stopp hinzulegen. Vettel hat bereits beide notwendigen Reifen gefahren. Also wäre ein Durchfahren denkbar. Allerdings Vettel fährt schon seit Runde 14 mit diesen Reifen. Vettel liegt im Moment auf Platz 4. Boxenfunk vor dem Red-Bull-Duell, an Mark Webber: „Wenn Sebastian Vettel aus dem Windschatten kommt, mach es ihm nicht unnötig schwer!“ Recht schnell wird Webber danach an die Box beordert. Hier will man wohl auf Nummer sicher gehen.
Räikkönen kann auch nach dem Boxenstopp seine Führung behalten gefolgt von Sebastian Vettel und Fernando Alonso. Doch in Runde 37 kommt die Aufforderung für Vettel, an die Box zu kommen. Kein guter Stopp von Vettel er reiht sich auf Platz 4 ein.

Sergio Perez probiert’s gegen Romain Grosjean. Beide kämpfen mehrere Kurven, aber dann geht ihnen der Platz aus und die Kollision kommt und löst eine Kettenreaktion aus. Webber ist der Leittragende und fliegt raus. Das Safety-Car kommt da wieder Teile auf der Strecke liegen und Webber sein Auto weggeräumt werden muss. Das spielt vielleicht Vettel in die Hände.

Kimi Räikkönen wird am Funk von seinem Renningenieur genervt. Er wird angewiesen, die Reifen auf Temperatur zu halten: „Ja, ja, ja, mach ich doch die ganze Zeit!“ So klar antwortet wohl keiner in der Formel 1. Sergio Perez bekommt eine Zehn-Sekunden-Stop-&-Go-Strafe, wohl wurde er als einer der schuldigen des Unfalls ausgemacht. Neustart in Runde 43. Kimi Räikkönen vor Fernando Alonso, Jenson Button und Sebastian Vettel.

Vettel hängt Button im Heck aber noch schafft er es nicht vorbeizukommen. Alonso versucht derweil an Räikkönen ranzukommen auch hier ist noch alles offen. Was für ein spannendes Rennen hier in Abu Dhabi. Sebastian Vettel geht an Jenson Button und liegt damit auf Platz 3.

Kimi Räikkönen gewinnt vor Fernando Alonso und Sebastian Vettel

Kimi Räikkönen (Lotus) gewinnt den Grand Prix von Abu Dhabi und feiert den ersten Sieg für die Marke Lotus seit Detroit 1987 (Ayrton Senna)

Ergebnis- Rennergebnis zum GP von Abu Dhabi 2012

1
Kimi Räikkönen
Lotus
2
Fernando Alonso
Ferrari
3
Sebastian Vettel
Red Bull
4
Jenson Button
McLaren
5
Pastor Maldonado
Williams
6
Kamui Kobayashi
Sauber
7
Felipe Massa
Ferrari
8
Bruno Senna
Williams
9
Paul di Resta
Force India
10
Daniel Ricciardo
Toro Rosso
11
Michael Schumacher
Mercedes
12
Jean-Eric Vergne
Toro Rosso
13
Heikki Kovalainen
Caterham
14
Timo Glock
Marussia
15
Sergio Perez
Sauber
16
Vitaly Petrov
Caterham
17
Pedro de la Rosa
Hispania/ HRT
18
Charles Pic
Marussia
19
Mark Webber
Red Bull
20
Romain Grosjean
Lotus
21
Lewis Hamilton
McLaren
22
Narain Karthikeyan
Hispania/ HRT
23
Nico Rosberg
Mercedes
24
Nico Hülkenberg
Force India

Das war wohl das spannendste Rennen der Saison 2012 bisher. Vettel legte eine unglaubliche Aufholjagd hin. Das nächste Rennen findet am 18. November in USA / Austin statt. Wie gewohnt werden wir ab dem 1. Freien Training an berichten. Bis dahin.