Sport Formel 1: Ergebnis- Rennergebnis GP von Großbritannien- Mark Webber gewinnt in Silverstone

Formel 1: Ergebnis- Rennergebnis GP von Großbritannien- Mark Webber gewinnt in Silverstone

323
TEILEN
Formel 1 Sebastian Vettel gewinnt in Suzuka
Formel 1 Sebastian Vettel gewinnt in Suzuka

Formel 1: Ergebnis- Rennergebnis GP von Großbritannien- Mark Webber gewinnt in Silverstone: Herzlich willkommen zum GP von Großbritannien in Silverstone 2012. In der Qualifikation konnte sich im Regenchaos Fernando Alonso durchsetzen. Aber die zweite Startreihe ist weitaus interessanter. Zwei deutsche Weltmeister stehen da. Zum einen Sebastian Vettel und zum anderen Michael Schumacher. Das wiederum dürfte den Start noch interessanter gestalten. Nach dem Regenchaos gestern sieht das Wetter heute richtig gut aus. Es ist trocken und es könnte sogar bis Ende des Rennens so bleiben. Also wer sich ein spannendes Regenrennen erhofft hat, wird wohl enttäuscht werden.

Los geht´s der GP von Silverstone ist eröffnet. Alonso legt einen guten Start hin und kann vor Webber bleiben. Vettel startet weniger gut. Schumacher und auch Massa können am Weltmeister vorbeiziehen. Vettel nach dem Start nur noch auf Platz 5. Schumacher gerät unter Druck durch Massa. Für Paul di Resta ist das Rennen nach nur 5 Runden beendet.

Vettel kommt in Runde 10 an die Box und wechselt auf harte Reifen. Hier wurde mit großer Sicherheit die Strategie geändert. Vettel sah wohl keine Chance an Schumacher vorbeizuziehen, also wurde der sehr frühe Boxenstopp eingeschoben. Vettel kommt auf Platz 15 wieder auf die Strecke, aber der frühe Wechsel könnte sich durchaus rentieren.
In Runde 12 gab es eine Kollision zwischen Pastor Maldonado und Sergio Perez. Perez wettert und das Rennen ist für ihn vorbei- Radaufhängung ist dahin.

Formel 1 Sebastian Vettel holt Platz 3 in Silverstone
Formel 1 Sebastian Vettel holt Platz 3 in Silverstone

Foto: © Renault

Nach dem Boxenstopp bleibt Alonso vor Webber in Führung. Vettel konnte sich durch den frühen Stopp immerhin auf Platz drei fahren. Das Rennen scheint sich eingefahren zu haben. So richtig viel ist hier noch nicht geschehen. Jetzt wäre etwas Regen gut aber der wird wohl ausbleiben.
Kamui Kobayashi fährt zu schnell an die Box und räumt erstmal einige Mechaniker weg. Ein paar Mechaniker liegen am Boden, hoffentlich hat sich dabei keiner ernsthaft verletzt.

Noch sieben Runden und Alonso ist noch in Führung vor Webber und Vettel. Aber jetzt könnte es noch einmal spannend werden, denn Alonso verliert viel Zeit auf Webber. Die Reifen von Alonso scheinen jetzt mächtig nachzulassen. Webber ist jetzt nah genug dran, um im passenden Moment auch an Alonso vorbeizuziehen. Alonso wird sich aber nicht so einfach überholen lassen.

Auch um Platz sieben, ist noch nichts gegessen. Schumacher ist dran an Hamilton und setzt diesen ordentlich unter Druck. Und so schnell geht es dann auch Schumacher ist vorbei an Hamilton und nun auf Platz 7.
Mark Webber kann vier Runden vor Ende an Alonso vorbeiziehen und geht dadurch nun in Führung. Nun muss Alonso auf Vettel aufpassen. Aber auch für Webber ist es noch nicht vorbei Alonso wird kämpfen.
Mark Webber gewinnt den GP von Großbritannien vor Fernando Alonso und Sebastian Vettel.

Ergebnis- Rennergebnis von Silverstone 2012

1
Mark Webber
Red Bull

2
Fernando Alonso
Ferrari

3
Sebastian Vettel
Red Bull

4
Felipe Massa
Ferrari
5
Kimi Räikkönen
Lotus
6
Romain Grosjean
Lotus
7
Michael Schumacher
Mercedes
8
Lewis Hamilton
McLaren
9
Bruno Senna
Williams
10
Jenson Button
McLaren

11
Kamui Kobayashi
Sauber
12
Nico Hülkenberg
Force India
13
Daniel Ricciardo
Toro Rosso
14
Jean-Eric Vergne
Toro Rosso
15
Nico Rosberg
Mercedes
16
Pastor Maldonado
Williams
17
Heikki Kovalainen
Caterham
18
Timo Glock
Marussia
19
Charles Pic
Marussia
20
Pedro de la Rosa
Hispania/ HRT
21
Narain Karthikeyan
Hispania/ HRT
22
Sergio Perez
Sauber
Ausfall
23
Paul di Resta
Force India
Ausfall
24
Vitaly Petrov
Caterham
Ausfall

Das war der GP von Großbritannien 2012. Das nächste Rennen findet am 22. Juli auf dem Hockenheim in Deutschland statt. Wie gewohnt werden wir ausführlich ab dem 1. Freien Training an berichten. Bis dahin.