Sport Formel 1: Ergebnis- Qualifikation- Startaufstellung zum GP von China 2013- Lewis Hamilton...

Formel 1: Ergebnis- Qualifikation- Startaufstellung zum GP von China 2013- Lewis Hamilton holt die Pole Position- Qualifying

334
Werbung

Formel 1: Ergebnis- Qualifikation- Startaufstellung zum GP von China 2013- Lewis Hamilton holt die Pole Position- Qualifying: Herzlich willkommen zur Qualifikation zum GP von China 2013. Gefahren wird auf dem Shanghai International Circuit der ist 5,451 Kilometer lang und gilt als fahrerisch durchaus anspruchsvoll. Der Reifenhersteller bietet die Gummimischungen Soft und Medium an (also genau die Mitte des Sortiments). Fast alle Fahrer klagen über Graining. Insbesondere die weichere Mischung scheint nur für schnelle Einzelrunden, aber nicht für längere Runs geeignet zu sein. Im Training war Red Bull nicht so überzeugend, dagegen machte sich Mercedes und Ferrari recht gut.

Los geht´s das Qualifying ist eröffnet. Nach acht Minuten geht der erste Fahrer Jules Bianchi (Marussia) auf die Strecke. Lange dauert es nicht und die anderen Teams ziehen nach. Nico Rosberg setzt die erste Bestzeit 1:35.959. Button kann die Zeit nicht verbessern. Paul di Resta jetzt Zweiter, aber da fehlen eineinhalb Sekunden. Doch Hamilton kann schneller und übernimmt die Führung. Sebastian Vettel kann sich auf Platz 3 einreihen. Natürlich wird die Strecke immer schneller und die Zeiten purzeln. Auch wieder sehr stark ist Ferrari. Vettel ist auf Platz 6 abgerutscht, aber auch dies ist nichts ungewöhnliches. Erst einmal ist er sicher im Q2.

Ausgeschieden im Q1 sind: V. Bottas (Williams), E. Gutierrez (Sauber), J. Bianchi (Marussia), M Chilton (Marussia), C. Pic (Caterham), G. van der Garde (Caterham).

Q2: Sebastian Vettel ist der erste auf der Strecke. Vettel erhält einen Funkspruch und wird angewiesen, eine gezeitete Runde hinzubekommen. „Eine gezeitete Runde. Stell sicher, dass du diese eine gezeitete Runde hinkriegst“, funkt Renningenieur „Rocky“. Vettel legt also vor, 1:36.260. Webber kann die Zeit nicht knacken. Fernando Alonso übernimmt die Führung vor Vettel und Massa. Webber steht neben der Strecke, per Funk kam er soll so viel Sprit wie möglich sparen. Doch diese Aussage ist etwas unlogisch, da er bereits steht.

Webber wird doch nicht etwa einen leeren Tank haben. Soll Red Bull so knapp bestückt ihre Autos auf die Strecke gelassen haben? Wir bleiben dran an der Sache. K. Räikkönen übernimmt die Führung. Nico Rosberg (Mercedes) geht indes in Führung, 1:35.5, doch lange behält er diese nicht. Teamkollege Hamilton kann schneller und übernimmt. Bei Webber soll laut Box ein Benzindruckproblem schuld sein. Kann man nur hoffen, dass er noch genügend Benzin im Auto hatte, denn sonst wird er aus der Box starten müssen. Vettel schafft es auf Platz 3, Teamkollege Mark Webber ist raus.

Ausgeschieden im Q2 sind: Paul di Resta (Force India), Sergio Perez (McLaren), Adrian Sutil (Force India), Mark Webber (Red Bull), Pastor Maldonado (Williams) und Jean-Eric Vergne (Toro Rosso).

Q3: Wieder ist Sebastian Vettel der erste auf der Strecke. Vettel ist langsam unterwegs und soll wohl ohne Zeit zurück an die Box kommen: „Komm rein!“ Vettel war bisher der Einzige im Q3, der auf der Strecke war und es sind nur noch drei Minuten zu fahren. Nun geht es los. Vettel wird auf harten Reifen ins Rennen starten, eine völlig andere Wahl als die anderen Fahrer. Auch Button hat die harten Schlappen drauf. Alle anderen aus den Top 10 starten auf weichen Reifen. Da die Fahrer sehr spät rausgefahren sind, bleibt für jeden nur eine schnelle Runde.

Wer kann sich die Pole Position sichern? Räikkönen fährt 1:34.761. Hamilton übernimmt die Führung. Vettel fährt seine schnelle Runde nicht zu Ende, damit kann er im Rennen freie Reifenwahl treffen. Auch Hülkenberg schenkt sich die Zeit. Button schont die Reifen und fährt langsam über die Ziellinie. Das Q3 war, damit wohl eines der langweiligsten die man je gesehen hat.
Lewis Hamilton holt sich die Pole vor Kimi Räikkönen und Fernando Alonso.

Qualifying GP von China Lewis Hamilton holt Pole Position in China 2013
Qualifying GP von China Lewis Hamilton holt Pole Position in China 2013
Foto:© Mercedes Motorsport

Startaufstellung- Ergebnis zum GP von China 2013

1
L. Hamilton
Mercedes
1:34.48
4
2
K. Räikkönen
Lotus
1:34.761

3
F. Alonso
Ferrari
1:34.788

4
N. Rosberg
Mercedes
1:34.861
5
F. Massa
Ferrari
1:34.933
6
R. Grosjean
Lotus
1:35.364
7
D. Ricciardo
Toro Rosso
1:35.998
8
J. Button
McLaren
2:05.673
9
S. Vettel
Red Bull
10
N. Hülkenberg
Sauber
11
P. di Resta
Force India
1:36.287
12
S. Perez
McLaren
1:36.314
13
A. Sutil
Force India
1:36.405
14
M. Webber
Red Bull
1:36.679
15
P. Maldonado
Williams
1:37.139
16
J. Vergne
Toro Rosso
1:37.199
17
V. Bottas
Williams
1:37.769
18
E. Gutierrez
Sauber
1:37.990
19
J. Bianchi
Marussia
1:38.780
20
M. Chilton
Marussia
1:39.537
21
C. Pic
Caterham
1:39.614
22
G. van der Garde
Caterham
1:39.660

Das war das Qualifying zum GP von China 2013. Wie gewohnt werden wir auch ausführlich vom Rennen berichten. Bis dahin.