Sport Formel 1: Ergebnis GP von Monaco 2012- Mark Webber gewinnt in Monte...

Formel 1: Ergebnis GP von Monaco 2012- Mark Webber gewinnt in Monte Carlo- Rennergebnis

239
TEILEN
F1 Monaco 2012 Nico Rosberg fährt auf Platz 2
F1 Monaco 2012 Nico Rosberg fährt auf Platz 2

Formel 1: Ergebnis GP von Monaco 2012- Mark Webber gewinnt in Monte Carlo: Herzlich willkommen zum GP von Monaco 2012. Gefahren wird auf dem Stadtkurs im Fürstentum Monaco. Die Strecke ist 3,340 Kilometer lang, so kurz wie kein anderer Kurs, und auch die Renndistanz beträgt anstatt sonst mehr als 300 Kilometer nur deren 260.
In der Qualifikation hatte sich Michael Schumacher die Pole Position erfahren, doch wegen einer Strafe aus dem Barcelona Rennen wurde er 5 Plätze nach hinten versetzt. Somit erbte Mark Webber die Pole Position und Nico Rosberg startet von Platz zwei. Schumacher startet im Rennen nun von Platz sechs und Sebastian Vettel von Platz 8.

Los geht´s das Rennen zum GP von Monaco ist eröffnet. Guter Start von Webber und Rosberg. Doch dahinter gab es eine Kollision zwischen Schumacher und Romain Grosjean. Bedeutet das aus für Grosjean. Auch Unfall von Pastor Maldonado (Williams). Pedro de la Rosa kommt ohne Heckflügel an die Box und das Safety Car muss raus. Schumacher kommt aus der Kollision mit Grosjean ohne Schaden raus.

In Runde vier gibt es den Restart. Kamui Kobayashi kommt an die Box und steigt aus. Das war wohl eine Folge des Startunfalls. Felipe Massa fragt am Boxenfunk, warum Fernando Alonso so langsam ist. Antwort: Er schont die Reifen – und du solltest dasselbe tun. Webber kann indes die Führung ausbauen. Michael Schumacher erhöht den Druck auf Kimi Räikkönen, ist jetzt dran. Nico Rosberg wechselt in Runde 27 auf Soft. Mark Webber kommt eine Runde nach Nico Rosberg an die Box, wechselt ebenfalls auf Soft. Auch Lewis Hamilton drin.
Vettel übernimmt die Führung aber er hat noch keinen Boxenstopp erledigt. Vettel kann mit den alten Reifen sogar die schnellste Runde fahren und somit die Führung ausbauen. Sergio Perez eine Durchfahrtsstrafe wegen Blockierens von Kimi Räikkönen.

F1 Monaco 2012 Nico Rosberg fährt auf Platz 2
F1 Monaco 2012 Nico Rosberg fährt auf Platz 2

Foto: © Mercedes Motorsport

Sebastian Vettel kommt in Runde 46 an die Box und wechselt auf Supersoft und kann sich auf Platz vier vor Lewis Hamilton schieben. Damit ist die Taktik von Sebastian Vettel aufgegangen und er hat einige Positionen gewonnen. Michael Schumacher fährt zwei Sekunden langsamer als seine Verfolger. Er scheint technische Probleme zu haben und Schumacher wird so langsam durchgereicht. Ein paar Regentropfen in Mirabeau, warnt Red Bull den führenden Mark Webber noch sind 13 Runden zu fahren. Schumacher kommt an die Box und dies ist kein Routinestopp, sondern das Aus für ihn. Auch Pic stellt sein Auto ab. Auch D. Ricciardo macht vorzeitig Feierabend. Alonso holt auf Rosberg auf, das könnte noch eng werden für Rosberg.

In den letzten Runden ist das Feld ganz eng aneinander gerutscht sicher kann sich hier keiner sein, auch Webber nicht. Zumal er wohl den schwierigsten Job hat, da es etwas tröpfelt und die Straße etwas feucht ist, was auf dem Stadtkurs doppelt schwierig ist zu fahren. Mark Webber vor Nico Rosberg (0,5), Fernando Alonso (0,9), Sebastian Vettel (1,5), Lewis Hamilton (2,3), Felipe Massa (3,1) und alle haben noch eine Chance. Es scheint wieder trocken zu sein die Rundenzeiten werden wieder schneller. Noch fünf Runden sind zu fahren. Webber kann sich von Rosberg ein wenig absetzen. Mark Webber gewinnt den GP von Monaco vor Nico Rosberg und Fernando Alonso.

Rennergebnis zum GP von Monaco 2012

1
Mark Webber
Red Bull

2
Nico Rosberg
Mercedes

3
Fernando Alonso
Ferrari

4
Sebastian Vettel
Red Bull
5
Lewis Hamilton
McLaren
6
Felipe Massa
Ferrari
7
Paul di Resta
Force India
8
Nico Hülkenberg
Force India
9
Kimi Räikkönen
Lotus
10
Bruno Senna
Williams

11
Sergio Perez
Sauber
12
Jean-Eric Vergne
Toro Rosso
13
Heikki Kovalainen
Caterham
14
Timo Glock
Marussia
15
Narain Karthikeyan
Hispania/ HRT
16
Jenson Button
McLaren
17
Daniel Ricciardo
Toro Rosso
18
Charles Pic
Marussia
19
Michael Schumacher
Mercedes
20
Vitaly Petrov
Caterham
21
Kamui Kobayashi
Sauber
22
Pedro de la Rosa
Hispania/ HRT
23
Pastor Maldonado
Williams
24
Romain Grosjean
Lotus

Das war der GP von Monaco 2012. Der nächsten GP findet am 10. Juni in Kanada statt. Wie gewohnt werden wir ab dem 1. Freien Training an berichten. Bis dahin.