Sport Formel 1: Ergebnis- 2. Freies Training zum GP von Großbritannien in Silverstone...

Formel 1: Ergebnis- 2. Freies Training zum GP von Großbritannien in Silverstone 2010- Webber dominiert- Ergebnis

285
Teilen

Formel 1: 2. Freies Training zum GP von Großbritannien in Silverstone 2010- Webber dominiert- Ergebnis: Nun startet das 2. Freie Training zum GP von Großbritannien. Erstmals auf umgebauter Strecke. Es herrscht wie bereits im 1. Freien Training traumhaftes Sommerwetter. Heute Morgen ging es bei den Fahrern im 1. Freien Training weniger um schnelle Zeiten, wichtig war nach dem Umbau der Strecke diese neu kennenzulernen. Im 1. Freien Training dominierte Sebastian Vettel(Red Bull) vor Lewis Hamilton.
Los geht?s mit dem 2. Freien Training zum Grand Prix von Großbritannien. Beide Red Bull gehen sofort auf die Strecke. Vitaly Petrov führt im Moment mit einer Bestzeit von 1:35.8., aber diese Zeit wird nicht lange Bestand haben. Freitagsfahrer Fairuz Fauzy (Lotus) und Paul di Resta (Force India) haben ihre Autos wieder an die Stammfahrer übergeben. Einzig Bruno Senna, er wird nicht mehr in sein Formel 1 Boliden zurück kehren. Er wurde von HRT rausgeworfen und durch Sakon Yamamoto ersetzt. Zwischenzeitlich gab es eine Meinungsverschiedenheit zwischen Jarno Trulli und Rubens Barrichello, da wurde mal ein bestimmtes Handzeichen gegeben.
Zu Beginn der Session gibt es einen ständigen Wechsel an der Spitze. Nach 30 Minuten gibt wieder einmal Red Bull den Ton an. Auch im 2. Freien Training gibt es viele Ausritte, aber alle können unbeschadet weiterfahren. Nachdem die Fahrer auf weiche Reifen gewechselt haben sollten die Zeiten noch einmal besser werden. Mark Webber zeigt dies gleich Eindrucksvoll. Er krachte eine 1:32.234 hin. Wird die Zeit bis zum Ende Platz 1 halten? In den letzten Minuten gehen noch einmal alle Fahrer auf die Strecke(außer Lotus) und versuchen sich an der Zeit von Webber. Doch da geht nichts mehr die Zeit scheint unerreichbar zu sein. Webber gewinnt das 2. Freie Training. Red Bull zeigt wieder einmal seien Überlegenheit zumindest was das Training anbetrifft. Somit war das auch keine so große Überraschung.
Ergebnisse 2. Freies Training zum GP von Großbritannien:
1
Mark Webber
Red Bull Racing
1:31.234

2
Fernando Alonso
Ferrari
1:31.626

3
Sebastian Vettel
Red Bull
1:31.875

4
Felipe Massa
Ferrari
1:32.099
5
Nico Rosberg
Mercedes GP
1:32.166
6
Michael Schumacher
Mercedes GP
1:32.660
7
Vitaly Petrov
Renault
1:32.745
8
Lewis Hamilton
McLaren Mercedes
1:32.757
9
Adrian Sutil
Force India
1:32.787
10
Rubens Barrichello
Williams
1:32.967

11
Robert Kubica
Renault
1:33.019
12
Nico Hülkenberg
Williams
1:33.164
13
Jenson Button
McLaren Mercedes
1:33.200
14
Kamui Kobayashi
BMW Sauber
1:33.402
15
Vitantonio Liuzzi
Force India
1:33.728
16
Sébastien Buemi
Toro Rosso
1:33.836
17
Pedro de la Rosa
BMW Sauber
1:34.051
18
Jaime Alguersuari
Toro Rosso
1:34.643
19
Heikki Kovalainen
Lotus
1:35.465
20
Lucas di Grassi
Virgin Racing
1:36.237
21
Timo Glock
Virgin Racing
1:36.553
22
Karun Chandhok
HRT F1 Team
1:37.019
23
Sakon Yamamoto
HRT
1:38.303
24
Jarno Trulli
Lotus
1:42.901
Das wir mit Sicherheit einen spannende Qualifikation werden. Wird Red Bull wieder die Favoritenrolle für sich nutzen können. Dennoch auch Renault mit Robert Kubica und Fernando Alonso sind heiße Anwärter auf die Pole Position. Dies alles werden wir morgen sehen. Wie gewohnt werden wir vom Qualifying ausführlich berichten. Bis dahin.