Sport Formel 1: Ergebnis 1. Freies Training zum GP von Spanien in Barcelona...

Formel 1: Ergebnis 1. Freies Training zum GP von Spanien in Barcelona 2011- Red Bull dominiert

269
TEILEN

Formel 1: Ergebnis 1. Freies Training zum GP von Spanien in Barcelona 2011- Red Bull dominiert: Herzlich Willkommen zum 1. Freien Training zum GP von Spanien in Barcelona. Der Circuit de Catalunya ist 4,655 Kilometer lang, gilt als Aerodynamik-Referenzstrecke und ist Red Bull wie auf den Leib geschneidert. Im letzten Jahr hat hier in Barcelona Mark Webber gewonnen.
Los geht’s pünktlich um 10.00 Uhr ist die Ampel auf Grün gesprungen und das Training ist gestartet. Auch heute Morgen sind wieder wie üblich einige Freitagsfahrer unterwegs. Daniel Ricciardo (Toro Rosso) und Nico Hülkenberg (Force India) werden beim 1. Freien Training die Stammfahrer ersetzen. Lotus wird heute keine Ersatzfahrer wie sonst üblich einsetzen.

Sofort gehen die ersten Fahrer auf die Strecke unter ihnen auch Lewis Hamilton(McLaren). Nach vier Minuten waren bereits alle Fahrer wenigstens einmal die Strecke beschnuppern, ausgenommen der Williams- Pilot Pastor Maldonado. Felipe Massa (Ferrari) setzt die erste Zeit: 1:47.387. Mal nebenbei im Vorjahr lag die Freitagszeit bei 1:19. Wie üblich ist beim 1. Freien Training nicht so viel los. Geprägt ist diese wenig aufregende Session bisher von Tests und nicht von Zeitenjagd. Man merkt, dass die Teams viele Neuerungen erstmal ausprobieren müssen. Mark Webber (Red Bull) geht in Führung, 1:27.075. Das sind die Platzierungen nach der Hälfte der Session. Mark Webber (1:25.142) vor Nico Rosberg, Fernando Alonso, Sebastian Vettel, Lewis Hamilton, Nick Heidfeld, Jenson Button, Rubens Barrichello, Sergio Perez und Michael Schumacher.

Die Fahrer bemängel heute ständig, dass sie zu wenig Grip haben. Sebastian Vettel wird wieder einmal mehr angewiesen kein KERS zu verwenden. Das kennen wir ja inzwischen schon. Inzwischen haben wir wieder eine Red Bull Doppelführung. Aber wie schon bereits erwähnt Freitag darf man auf die Platzierungen noch nicht allzu viel Wert legen. Hoffen wir, dass das 2. Freie Training etwas spannender.

Ergebnisse 1. Freies Training zum GP von Spanien

1
Mark Webber
Red Bull
1:25.142

2
Sebastian Vettel
Red Bull
1:26.149

3
Nico Rosberg
Mercedes GP
1:26.379

4
Fernando Alonso
Ferrari
1:26.480
5
Sergio Perez
Sauber
1:26.738
6
Lewis Hamilton
McLaren Mercedes
1:26.988
7
Michael Schumacher
Mercedes GP
1:27.016
8
Nick Heidfeld
Renault
1:27.132
9
Jenson Button
McLaren Mercedes
1:27.138
10
Rubens Barrichello
Williams
1:27.212

11
Vitaly Petrov
Renault
1:27.241
12
Daniel Ricciardo
Torro Rosso
1:27.471
13
Pastor Maldonado
Williams
1:28.005
14
Nico Hülkenberg
Force India
1:28.027
15
Adrian Sutil
Force India
1:228.163
16
Felipe Massa
Ferrari
1:28.654
17
Kamui Kobayashi
Sauber
1:28.819
18
Jaime Alguersuari
Toro Rosso
1:28.995
19
Heikki Kovalainen
Lotus
1:29.231
20
Gerome d’Ambrosio
Virgin
1:30.896
21
Timo Glock
Virgin
1:31.235
22
Vitantonio Liuzzi
HRT
1:31.268
23
Jarno Trulli
Lotus
1:31.418
24
Narain Karthikeyan
HRT
1:32.106
Das war das 1. Freie Training zum GP von Spanien in Barcelona. Wie gewohnt werden wir auch ausführlich vom 2. Freien Training berichten. Bis dahin.