Sport Formel 1: Ergebnis 1. Freies Training zum GP von Monaco in Monte...

Formel 1: Ergebnis 1. Freies Training zum GP von Monaco in Monte Carlo 2011- Sebastian Vettel fährt Bestzeit

209
TEILEN

Formel 1: Ergebnis 1. Freies Training zum GP von Monaco in Monte Carlo 2011- Sebastian Vettel fährt Bestzeit:Herzlich Willkommen zum 1. Freien Training zum GP von Monaco in Monte Carlo. Wie üblich finden das 1. und das 2. Freie Training hier in Monaco bereits am Donnerstag statt. Es herrscht schönstes Wetter, es ist trocken und die Sonne scheint.
Die Strecke ist 3,340 Kilometer lang und damit die kürzeste des Formel-1-Kalenders. Durch die enge Strecke wird hier in Monaco jeder kleine Fahrfehler sofort bestraft. Bisher hat in der Saison 2011 Red Bull die besten Karten. Sebastian Vettel gewann vier von fünf Rennen. Wird Red Bull hier in Monaco auch wieder die Nase vorn haben.

Los geht’s die Session ist eröffnet:
Gleich zu Beginn gehen so ziemlich alle Fahrer auf eine Schnupperrunde. Nach der Schnupperrunde war´s das dann auch erst einmal. Die Fahrer wollen noch nicht so richtig. Klar die Strecke ist noch schmutzig und hat wenig Grip, da sie ansonsten für den normalen Straßenverkehr zugelassen ist. Narain Karthikeyan (HRT) setzt die erste Zeit des Wochenendes: 1:38.718. Momentan ist Narain Karthikeyan der einzige Fahrer auf der Strecke. Er steigert sich nun auf 1:32.260. Nachdem Narain Karthikeyan 10 Minuten den Alleinunterhalter gespielt hat scheint nun etwas Bewegung in das Training zu kommen.

Sergio Perez geht nun in Führung, 1:25.280 – zweieinhalb Sekunden Vorsprung auf Narain Karthikeyan. Jérôme D’Ambrosio (Marussia-Virgin) ist der nächste auf der Strecke. Von den Topteams ist noch nichts zu sehen. Klar sie lassen sich erst einmal durch die kleineren Teams die Strecke säubern. Sergio Perez hat die Bestzeit inzwischen auf 1:23.206 heruntergeschraubt, 2,4 Sekunden vor Narain Karthikeyan und 3,4 vor Pastor Maldonado. Pastor Maldonado übernimmt die Spitze, 1:21.902.
Mark Webber geht jetzt ebenfalls raus. Doch er rollt an die Box zurück es scheint ein technisches Problem zu geben. Na das geht ja denkbar schlecht für Red Bull los. Indes schiebt sich Felipe Massa an die Spitze mit einer Zeit von 1:20.825.

Nun versucht Sebastian Vettel sein Glück, auch Michael Schumacher nimmt sein Trainingsprogramm auf. Felipe Massa verbessert seine Zeit auf 1:18.582 Vettel schiebt sich auf Platz drei mit 2,2 Sekunden Rückstand. Lewis Hamilton schafft es von null auf Platz zwei. Lewis Hamilton übernimmt die Führung in 1:18.136, eine halbe Sekunde vor den beiden Ferraris. Dahinter folgen Jenson Button und Michael Schumacher. Doch Nico Rosberg kann noch einen Tick schneller und übernimmt die Führung. Nach einer Stunde hat Vitantonio Liuzzi (HRT) einen Unfall in der Hafenschikane! Auto beschädigt – Fahrer in Ordnung. An der Spitze gibt es einen regen Wechsel. Mark Webber hat ein Getriebeproblem und kann in dieser Session nicht mehr fahren.

Sebastian Vettel übernimmt die Spitze in 1:17.309 Minuten. 7. Minuten vor Ende der Session: Unfall von Michael Schumacher in Sainte Devote. Sah nach einem Fahrfehler von Schumacher aus. Er kam zu schnell in die Kurve, merkte dies wollte den Notausgang benutzen. Doch dann bricht ihn das Heck weg und der Einschlag war nicht mehr zu verhindern. Schumacher blieb unverletzt nur sein Arbeitsgerät hat was abbekommen.

Sebastian Vettel geht aber schon wieder in Führung, 1:16.781, hat damit 0,3 Sekunden Vorsprung. Fernando Alonso legt in letzter Sekunde eine neue Bestzeit von 1:16.732 hin. Doch noch ist Vettel auf einer schnellen Runde und er krallt sich wieder Platz eins mit der neuen Bestzeit von 1:6.619.

Ergebnisse 1. Freies Training zum GP von Monaco 2011

1
Sebastian Vettel
Red Bull
1:16.619

2
Fernando Alonso
Ferrari
1:16.732

3
Nico Rosberg
Mercedes GP
1:17.139

4
Felipe Massa
Ferrari
1:17.316
5
Lewis Hamilton
McLaren Mercedes
1:17.350
6
Jenson Button
McLaren Mercedes
1:17.534
7
Pastor Maldonado
Williams
1:18.527
8
Adrian Sutil
Force India
1:18.578
9
Vitaly Petrov
Renault
1:18.733
10
Michael Schumacher
Mercedes GP
1:18.805

11
Nick Heidfeld
Renault
1:18.928
12
Sebastien Buemi
Toro Rosso
1:19.234
13
Rubens Barrichello
Williams
1:19.395
14
Daniel Ricciardo
Torro Rosso
1:19.463
15
Kamui Kobayashi
Sauber
1:19.768
16
Sergio Perez
Sauber
1:19.792
17
Heikki Kovalainen
Lotus
1:20.083
18
Jarno Trulli
Lotus
1:21.116
19
Paul di Resta
Force India
1:21.548
20
Gerome d’Ambrosio
Virgin
1:21.758
21
Timo Glock
Virgin
1:21.815
22
Vitantonio Liuzzi
HRT
1:22.840
23
Narain Karthikeyan
HRT
1:23.885
24
Mark Webber
Red Bull
Das war das 1. Freie Training zum GP von Monaco. Wie gewohnt werden wir wieder ausführlich vom 2. Freien Training berichten. Bis dahin.