Sport Formel 1: Ergebnis 1. Freies Training zum GP von Brasilien 2010- Doppelführung...

Formel 1: Ergebnis 1. Freies Training zum GP von Brasilien 2010- Doppelführung Red Bull

308
Teilen

Formel 1: Ergebnis 1. Freies Training zum GP von Brasilien- Doppelführung Red Bull-Vettel vor Webber: Herzlich Willkommen zum 1. Freien Training zum GP von Brasilien in Sao Paulo. Der WM Kampf ist auch im vorletzten Rennen der Saison 2010 noch völlig offen. Es haben noch vier Fahrer eine Chance auf den Titel. Fernando Alonso(Ferrari), Mark Webber(Red Bull), Lewis Hamilton(Mercedes) und Sebastian Vettel(Red Bull). Rein theoretisch hätte auch Jenson Button noch eine geringe Chance auf den Titel. Das Rennen hier in Brasilien könnte die Meisterschaft entscheiden. Auch im Vorfeld heiß diskutiert die Stallorder. Aber jetzt schauen wir erst einmal auf das 1. Freie Training in Sao Paulo.
Los geht’s das 1. Freie Training zum GP von Brasilien ist eröffnet. Sébastien Buemi (Toro Rosso)und Jérôme D’Ambrosio(Virgin) sind die ersten Fahrer auf der Strecke. Jérôme D’Ambrosio wird das erste Training für Lucas Di Grassi übernehmen. Im zweiten freien Training sitzt di Grassi dann selbst wieder im Cockpit. Gleich zu Beginn waren schon alle Fahrer auf einer Installationsrunde. Die meisten sind bereits wieder an der Box. Wie üblich am Freitag beim 1. Freien Training wird nicht sehr viel passieren. Mark Webber(Red Bull) geht schon mal auf Schnupperfahrt, während Teamkollege Sebastian Vettel noch den Start übt. An diesem Freitag sieht man, dass die Topteams mehr arbeiten als sonst im ersten Training üblich ist. Wahrscheinlich möchte man nichts dem Zufall überlassen und eventuell eine Chance vergeben. Aber eine Zeit gibt es bisher nur von Sebastien Buemi.
Ferrari kündigt an, dass nach dieser Session bei Fernando Alonso der Motor gewechselt werden soll. Es handelt sich dabei aber um einen Routinewechsel. Nach 41 Minuten sieht es so aus als wollen die Topteams ihr Trainingsprogramm aufnehmen. Rubens Barrichello geht in Führung vor Vitaly Petrov und Nick Heidfeld. Michael Schumacher übernimmt die Führung mit einer Zeit von 1:13.643. Er ist Bestzeit in Sektor 1 und 2 gefahren. Fernando Alonso ist momentan auf Platz 16. Aber das hat im 1. Freien Training noch nichts zu bedeuten. Mark Webber nun von 3 auf 1, geht in 1:13.168 in Führung. Nun geht Teamkollege Sebastian Vettel auf seine schnelle Runde, kommt aber noch nicht an die Zeit von Webber ran. Aber er bleibt draußen und versucht es ein weiteres Mal. Sebastian Vettel fährt Bestzeit im Mittelsektor und steigert sich auf 1:12.946, was die Führung bedeutet. Lewis Hamilton kann sich kurz an die Spitze setzen, doch Sebastian Vettel legt noch einmal nach und geht nun wieder in Führung.
Die Titelanwärter liegen alle vorn, nur Fernando Alonso schleicht noch im mittleren Teil des Feldes rum, aber er zeigt sicherlich noch nicht seine ganze Palette. Acht Minuten vor Ende des 1. Freien Trainings kracht Vitaly Petrov sehr hart in die Leitplanke. Es blieb unverletzt aber das Auto ist stark beschädigt. Lewis Hamilton scheint sich am Ende noch einen Bremsplatten eingefangen zu haben. Fernando Alonso (Ferrari) rollt aus und steigt aus dem Cockpit! Da hat es einen technischen Defekt gegeben, das ist offensichtlich. Auch Kamui Kobayashi (Sauber) steht auch bei ihm Reifenschaden.
Ergebnis 1. Freies Training zum GP von Brasilien im Überblick:
1
Sebastian Vettel
Red Bull
1:12.328

2
Mark Webber
Red Bull
1:12.810

3
Lewis Hamilton
McLaren
1:12.845

4
Jenson Button
McLaren
1:13.267
5
Robert Kubica
Renault
1:12.370
6
Nico Rosberg
Mercedes
1:13.516
7
Rubens Barrichello
Williams
1:13.546
8
Michael Schumacher
Mercedes
1:13.643
9
Adrian Sutil
Force India
1:13.918
10
Nick Heidfeld
Sauber
1:14.000

11
Kamui Kobayashi
Sauber
1:14.004
12
Nico Hülkenberg
Williams
1:14.155
13
Fernando Alonso
Ferrari
1:14.246
14
Felipe Massa
Ferrari
1:14.267
15
Vitaly Petrov
Renault
1:14.370
16
Vitantonio Liuzzi
Force India
1:14.487
17
Jamie Alguersuari
Toro Rosso
1:14.618
18
Sébastien Buemi
Toro Rosso
1:14.734
19
Jarno Trulli
Lotus
1:15.603
20
Timo Glock
Virgin
1:15.860
21
Heikki Kovalainen
Lotus
1:16.057
22
Jérôme D’Ambrosio
Virgin
1:16.707
23
Christian Klien
HRT
1:16.839
24
Bruno Senna
HRT
1:17.360
Das war das 1. Freie Training zum GP von Brasilien in Sao Paulo. Momentan läuft es richtig gut für Red Bull, aber auch für McLaren. Weniger gut dagegen läuft es für Ferrari. Bei Felipe Massa wurde angekündigt, dass Vorsichtshalber der Motor gewechselt wird und bei Fernando Alonso sah es ganz nach einem Getriebe oder Motorschaden aus. Warten wir das 2. Freie Training ab. Wie gewohnt werden wir wieder ausführlich vom 2. Freien Training in Sao Paulo berichten. Bis dahin.