Sport Formel 1: Ergebnis 1. Freies Training zum GP von Australien- Webber fährt...

Formel 1: Ergebnis 1. Freies Training zum GP von Australien- Webber fährt Bestzeit vor Vettel

271
TEILEN

Formel 1: Ergebnis 1. Freies Training zum GP von Australien 2011- Webber fährt Bestzeit vor Vettel: Hallo und Herzlich Willkommen zum 1. Freien Training in der neuen Formel 1 Saison 2011. Endlich startet die Formel 1 wieder. Zwar ging es etwas verspätet los, da der GP von Bahrain aufgrund der Unruhen im Land ausgefallen ist. Dennoch nun ist es soweit und die Fans können endlich wieder mit ihrem Team und Piloten mitfiebern.
Wichtigste Neuerungen dürften am Auto die unter anderem Pirelli-Reifen, verstellbare Heckflügel und Rückkehr von KERS sein. Als Favorit in diesem Wochenende gilt Red Bull und Ferrari. Aus deutscher Sicht hat wohl Sebastian Vettel die besten Chancen den GP zu gewinnen. Aber warten wir ab das Wochenende ist gerade erst gestartet.

Los geht’s pünktlich um 2.30 Uhr ist die Saison 2011 der Formel 1 gestartet –die Boxengasse ist offen und los geht es mit dem 1. Freien Training.
Bereits nach der ersten Minute gibt es das erste kaputte Auto. Karun Chandhok (Lotus) ist die Nase ab! Er hat sich da beim Beschleunigen aus einer Kurve heraus gedreht. Für ihn ist die erste Session bereits nach 1 Minute beendet. Wie üblich sind wieder einige Freitagsfahrer im Einsatz, die heute Mittag wieder aussteigen müssen, neben Karun Chandhok (Lotus) auch Lokalmatador Daniel Ricciardo (Toro Rosso) und Nico Hülkenberg (Force India). Wie gewohnt fahren die Fahrer ihre Installationsrunde und kommen dann zurück zur box.
Wie üblich gibt es im 1. Freien Training wenig Interessantes. Die Teams absolvieren ihr Testprogramm und die Fahrer lassen die Strecke auf sich wirken. Es ist in Melbourne sehr windig und am Morgen hat es auch ein wenig geregnet, was aber die Fahrer wenig stören dürfte. Die Strecke trocknet durch den Wind natürlich schnell ab.

Nach knapp 20 Minuten gibt es noch keine Zeit. Aber auch das ist nichts Ungewöhnliches. Nach knapp 40 Minuten gibt es dann die erste Zeit gefahren von Pastor Maldonado (Williams) setzt jetzt die 1. Zeit der neuen Saison: 1:39.381. Felipe Massa unterbietet die Bestzeit und fährt 1:31.1, 2. nun Adrian Sutil. Nun geht es los und die Zeiten werden nach und nach unterboten. Aber beim 1. Freien Training sind die Zeiten meist wenig aussagekräftig. Lewis Hamilton übernimmt nun die Führung, eine halbe Sekunde vor Mark Webber, 1:29.033. Nach einer Stunde sieht es wie folgt vorn aus. Top 8 nach knapp 55 Minuten: Mark Webber (1:28.217) vor Lewis Hamilton (0,3), Jenson Button (0,7), Felipe Massa (1,4), Sebastien Buemi (2,1), Rubens Barrichello (2,4), Adrian Sutil (2,5) und Nico Hülkenberg (2,8).
In den letzten Minuten gibt es wieder einmal mehr einen Kampf zwischen Sebastian Vettel und Teamkollege Mark Webber. Letztlich ist Mark Webber dann doch h ein bisschen schneller.

Ergebnisse nach dem 1. Freien Training im Überblick:

1
Mark Webber
Red Bull
1:26.831

2
Sebastian Vettel
Red Bull
1:27.158

3
Fernando Alonso
Ferrari
1:27.749

4
Nico Rosberg
Mercedes GP
1:28.152
5
Rubens Barrichello
Williams
1:28.430
6
Jenson Button
McLaren Mercedes
1:28.440
7
Lewis Hamilton
McLaren Mercedes
1:28.483
8
Michael Schumacher
Mercedes GP
1:28.690
9
Kamui Kobayashi
Sauber
1:28.725
10
Vitaly Petrov
Renault
1:28.765

11
Felipe Massa
Ferrari
1:28.842
12
Nick Heidfeld
Renault
1:28.928
13
Adrian Sutil
Force India
1:29.314
14
Sebastien Buemi
Toro Rosso
1:29.328
15
Pastor Maldonado
Williams
1:29.403
16
Daniel Ricciardo
Torro Rosso
1:29.468
17
Sergio Perez
Sauber
1:29.643
18
Nico Hülkenberg
Force India
1:31.002
19
Heikki Kovalainen
Lotus
1:32.428
20
Gerome d’Ambrosio
Virgin
1:35.282
21
Timo Glock
Virgin
1:35.289
22
Karun Chandhok
Lotus
23
Narain Karthikeyan
HRT
24
Vitantonio Liuzzi
HRT
Das war das 1. Freie Training zum GP von Australien in Melbourne. Wie gewohnt werden wir auch ausführlich vom 2. Freien Training berichten. Bis dahin.