Sport Formel 1: Ergebnis 1. Freies Training zum GP von Abu Dhabi 2010-Sebastian...

Formel 1: Ergebnis 1. Freies Training zum GP von Abu Dhabi 2010-Sebastian Vettel dominiert im Training

330
Teilen

Formel 1: Ergebnis 1. Freies Training zum GP von Abu Dhabi 2010-Sebastian Vettel dominiert im Training: Herzlich Willkommen zum 1. Freien Training zum GP von Abu Dhabi. Mit dem 1. Freien Training wird das letzte Rennwochenende der Formel 1 Saison 2010 eröffnet. Zudem ist es wohl auch mit das spannendste in der Geschichte der Formel 1. Warum spannend? Es können rein rechnerisch noch vier Piloten den WM Titel holen.
Bereits im Vorfeld wurde viel über mögliche Stallorder diskutiert. Auch Lewis Hamilton der nur eine kleine Chance auf den Titel hat, gab in der letzten Woche eine Kampfansage ab. Er wird keine Rücksicht nehmen. Er will unbedingt gewinnen. Warten wir ab was am Sonntag im Rennen geschieht.
Los geht’s das 1. Freie Training zum GP von Abu Dhabi ist eröffnet. Der 5,550 Kilometer lange Yas-Marina-Circuit verfügt über einige Besonderheiten, zum einen eine Boxenausfahrt durch einen Tunnel, eine Auslaufzone unter den Zuschauertribünen und eine Durchfahrt durch ein Hotel. Zudem bietet der Kurs gute Überholmöglichkeiten. Ungewöhnlich ist aus, dass die Strecke nass ist. Es hat geregnet, was in der Gegend doch eher sehr selten ist und damit hat sicherlich keiner gerechnet. Im Rennen selbst und der Qualifikation soll es allerdings trocken sein. Christian Klien (HRT) geht als 1. auf die feuchte Strecke, auch Lucas di Grassi (Virgin) und Jaime Alguersuari (Toro Rosso) sind schon unterwegs. Da es nicht mehr regnet wird die Strecke natürlich auch schnell abtrocknen. Wie üblich am Freitag kommen die Fahrer nach einer Schnupperrunde wieder an die Box zurück. Durch die Nässe hat die Strecke wenig Grip, was Vettel und Schumacher gleich einmal zu spüren bekommen. Beide neben der Strecke, können aber weiterfahren. Nach einer halben Stunde gibt es noch keine gezeitete Runde. Es herrscht gähnende Leere auf der Strecke. Die Strecke ist sehr rutschig und da möchte wohl keiner so richtig der erste sein. Für das letzte Rennen hätte man sich schon gewünscht, dass es mehr Action im Training gibt. Aber es gibt einige Fahrer, die ihren letzten Motor haben und den ein wenig schonen möchten.
Nach 49 Minuten gibt es die erste Zeit durch Vitaly Petrov mit 1:51.465. Nico Hülkenberg kann diese Zeit um 2 Zehntel unterbieten. Vitaly Petrov steigert sich auf 1:47.794 gefolgt von Hülkenberg und Sébastien Buemi. Nach einer knappen Stunde geht Fernando Alonso auf die Strecke und beginnt das Training. Vitaly Petrov führt vor Fernando Alonso und Mark Webber im Moment. Mark Webber (Red Bull) übernimmt die Führung, fährt 1:45.177. Doch die Zeit hält nicht lange Teamkollege Sebastian Vettel 1:44.274. Der Teaminterne Kampf scheint eröffnet, denn nun legt Webber die nächste Zeit von 1:43.840. Momentan ist Timo Glock (Virgin) sogar schneller als Lewis Hamilton. Aber Hamilton legt nach. Lewis Hamilton nimmt 4 Zehntel Vorsprung in den letzten Sektor mit, der als Red-Bull-Terrain gilt. Unterm Strich reicht das nicht ganz für die Bestzeit – am Ende fehlen 22 Tausendstel. Aber wie wir bereits aus Erfahrung wissen sagt das 1. Freie Training nicht allzu viel aus. Sebastian Vettel (Red Bull) führt im 1. Freien Training das Feld vor Lewis Hamilton, Jenson Button, Mark Webber, Robert Kubica und Fernando Alonso an.
Ergebnis 1. Freies Training zum GP von Abu Dhabi im Überblick:
1
Sebastian Vettel
Red Bull
1:42.760

2
Lewis Hamilton
McLaren
1:43.369

3
Jenson Button
McLaren
1:43.785

4
Mark Webber
Red Bull
1:43.840
5
Robert Kubica
Renault
1:44.080
6
Fernando Alonso
Ferrari
1:44.121
7
Michael Schumacher
Mercedes
1:44.199
8
Kamui Kobayashi
Sauber
1:44.604
9
Nico Rosberg
Mercedes
1:44.718
10
Nick Heidfeld
Sauber
1:44.737

11
Felipe Massa
Ferrari
1:45.160
12
Vitaly Petrov
Renault
1:45.445
13
Rubens Barrichello
Williams
1:45.474
14
Adrian Sutil
Force India
1:45.552
15
Vitantonio Liuzzi
Force India
1:45.585
16
Jamie Alguersuari
Toro Rosso
1:46.003
17
Nico Hülkenberg
Williams
1:46.644
18
Sébastien Buemi
Toro Rosso
1:47.105
19
Timo Glock
Virgin
1:48.450
20
Jarno Trulli
Lotus
1:48.472
21
Lucas di Grassi
Virgin
1:49.375
22
Bruno Senna
HRT
1:49.590
23
Christian Klien
HRT
1:50.274
24
Fairuz Fauzy
Lotus
1:51.705
Das war das 1. Freie Training zum GP von Abu Dhabi. Wie gewohnt werden wir ausführlich vom 2. Freien Training berichten. Bis dahin.