Auto und Mobiles Formel 1: Der neue Ferrari F60 wurde enthüllt

Formel 1: Der neue Ferrari F60 wurde enthüllt

349
Teilen

Es sind noch genau 76 Tage bevor der 1. Grand Prix in der Formel 1 Saison 2009 in Melbourne startet.
Heute wurde nun der neue Formel 1 Bolide von Ferrari der Ferrari F60 ohne großes Tam Tam vorgestellt. Die Italiener veröffentlichten die ersten Fotos des neuen Arbeitsgerätes von Kimi Raikkönen und Felipe Massa wie angekündigt im Internet. Damit folgte die Scuderia Ferrari dem Vorbild von Toyota welche aus Kostengründen auf die Idee kamen, für das Jahr 2009 keinen klassischen Launch abzuhalten.
Ferrari verzichtete aber nur auf einen Pompösen Rahmen, jedoch wurde im Anschluß an die Veröffentlichung der Fotos eine kleine Präsentationsveranstaltung mit den aktuellen Fahrer und Sponsoren sowie den wichtigsten Teammitgliedern abgehalten.
Die erste Ausfahrt des neuen Ferrari F60 war zunächst auf der Hausstrecke von Ferrari in Maranello geplant. Aber starke Schneefälle machten einen Strich durch die Rechnung. Nun soll Felipe Massa den Ferrari F60 erstmals auf dem Kurs von Mugello testen. Die Optik des Ferrari F60 hat sich auf Grund der vielen Regeländerungen in der Formel 1 gegenüber dem Vorjahresmodell dem Ferrari F2008 stark verändert.
Am meisten stechen noch die eigenwillige Montage der Rückspiegel, die hochgezogene Nase, die Seitenkästen sowie die extrem ausgeprägte Flaschenform des Hecks ins Auge. Auch dadurch das erstmals im Jahr 2009 wieder nach 1997 Bridgestone-Slicks verwendet werden dürfen verändert sich das Erscheinungsbild des Formel 1 Boliden Ferrari F60.
Eine technische Neuerung ist die Hybridtechnologie KERS welche gemeinsam mit Magneti Marelli entwickelt wurde. Aber über einen Einsatz von KERS wird erst kurz vor dem ersten Grand Prix 2009 in Melbourne entschieden. Weiter hat der neue F60 ein Kohlefasergetriebe sowie das Bremssystem wurde auch neu entwickelt. Das Herzstück des Ferrari F60 der Motor wurde nach dem Vorgaben des neuen Reglements im Jahr 2009 angepaßt.
Neu ist auch die Namensgebung des neuen Formel 1 Boliden für das Jahr 2009. Das „F“ steht wie immer für Ferrari und die 60 steht für die Anzahl der Weltmeisterschaften an denen Ferrari als bisher einzigstes Team teilgenommen hat.
Auch Personell bleibt bei Ferrari alles beim alten. Die Einsatzfahrer in der Formel sind Kimi Raikkönen sowie Felipe Massa. Auch das Testteam mit Luca Badoer um Marc Gené bleibt bestehen.
Na dann kann ja die Operation Fahrer-WM seitens von Ferrari mit dem neuen F60 beginnen.