Sport Formel 1 2012: Startaufstellung- Qualifikation zum GP von Australien-Lewis Hamilton holt erste...

Formel 1 2012: Startaufstellung- Qualifikation zum GP von Australien-Lewis Hamilton holt erste Pole der neuen Saison

559
TEILEN
Formel 1 Spanien 2012-Michael Schumacher hält Reifenwahl für Rennen offen
Formel 1 Spanien 2012-Michael Schumacher hält Reifenwahl für Rennen offen

Formel 1 2012: Startaufstellung- Qualifikation zum GP von Australien-Lewis Hamilton holt erste Pole Position der neuen Saison-Qualifying-Ergebnisse: Herzlich willkommen zum Qualifying zum Grand Prix von Australien auf dem 5,303 Kilometer langen Albert-Park-Circuit im Herzen von Melbourne. Es ist, soweit die Formel 1 startet in die neue Saison 2012. Nun müssen die Teams die Hosen runterlassen und zeigen, wie fleißig sie im Winter gearbeitet haben. Im 1. Freien Training hat sich Michael Schumacher sehr gut gemacht. Schumacher belebte Platz 3. Im 2. Freien Training belebte er sogar Platz 1. Wir er in der Qualifikation ebenfalls so gut abschneiden?

Formel 1 Australien  2012- Bestes Ergebnis im Qualifying für Michael Schumacher seit seinem Comeback
Formel 1 Australien 2012- Bestes Ergebnis im Qualifying für Michael Schumacher seit seinem Comeback

Foto:© Mercedes

Übrigens laut Statistik der letzten Jahre wurde immer der Weltmeister, der in Australien die Pole Position geholt hat. Demzufolge wäre Lewis Hamilton Weltmeister 2012. Aber die Formel 1 Saison 2012 ist mit 20 Rennen sehr lang, also warten wir, ab was in den nächsten Rennen passiert.

Los geht´s das Qualifying zum GP von Australien ist eröffnet. In Q1 (20 Minuten) sind alle 24 Autos dabei. Die 17 schnellsten steigen in Q2 (15 Minuten) auf. In Q3 (10Minuten) sind die Top 10 unterwegs und fahren um die Pole Position.

Timo Glock ist der erste auf der Strecke. Auch Sebastian Vettel ist einer der ersten auf der Strecke. Glock legt die erste Zeit von 1:32.997 vor. Pastor Maldonado übernimmt die Spitze, drei Zehntel vor Paul di Resta. Bei Ferrari scheint es nicht so gut zu laufen. Fernando Alonso und Felipe Massa nur noch auf 14 und 16. Wenn es so bleibt, wird es eng für beide, überhaupt ins Q3 zu kommen. Jenson Button neuer Führender, 1:26.9. Knapp dahinter immer noch Kamui Kobayashi. Michael Schumacher neu auf Platz4. Rosberg kann sich an die Spitze setzen vor Hamilton und Button.

Ausgeschieden im Q1 sind: Kimi Räikkönen (Lotus), Heikki Kovalainen (Caterham), Vitaly Petrov (Caterham), Timo Glock (Marussia) und Charles Pic (Marussia). Am 107-Prozent-Cut klar gescheitert sind Pedro de la Rosa und Narain Karthikeyan.

Q2: Paul di Resta und Nico Hülkenberg sind schon auf der Strecke. Eng könnte es im Q2 für Williams, Ferrari und auch Force India werden. Sebastian Vettel ist auch schon auf der Strecke aber die große Überlegenheit gegenüber den anderen Teams scheint in diesem Jahr noch nicht vorhanden. Vettel geht in Führung mit 1:25.982. Eine halbe Sekunde Vorsprung auf Fernando Alonso. Hamilton löst Vettel an der Spitze ab.
Fernando Alonso gerät mit den linken Rädern in der ersten Kurve halb aufs Gras, daraufhin bricht ihm das Heck aus. Dies war allerdings ein Fahrfehler von Alonso. Fernando Alonso steigt aus, ist sauer, weil ihm die Streckenposten nicht angeschoben haben. Sechs Minuten vor Ende der zweiten Session gehen Michael Schumacher und Nico Rosberg gehen raus. Doppelführung für Mercedes-Rosberg vor Schumacher.

Ausgeschieden im Q2 sind: Jean-Eric Vergne (Toro Rosso), Fernando Alonso (Ferrari), Kamui Kobayashi (Sauber), Bruno Senna (Williams), Paul di Resta (Force India), Felipe Massa (Ferrari) und Sergio Perez (Sauber).

Q3: Nun beginnt der Kampf der Top 10 um die Pole Position. Jenson Button, Lewis Hamilton und Nico Rosberg sind die ersten Fahrer auf der Strecke. Vettel zieht nach. Rosberg legt die erste Zeit mit 1:25.847 vor. Doch lange hat die Zeit nicht bestand Hamilton setzt mit 1:24.922 eine neue Marke. Sebastian Vettel neu auf Platz zwei. Alle Fahrer auf der Strecke für eine letzte Runde. Michael Schumacher verbessert sich auf Platz zwei, bleibt aber 0,4 Sekunden hinter Lewis Hamilton. Jenson Button neu auf Platz zwei, Romain Grosjean nun Dritter. Vettel kann sich nicht mehr steigern und Hamilton braucht sich keine Sorgen um Platz eins zu machen.

Die Pole Position holt sich Lewis Hamilton gefolgt von Jenson Button und Romain Grosjean.

Ergebnisse Startaufstellung GP von Australien/Melbourne 2012

1
Lewis Hamilton
McLaren
1:24.922

2
Jenson Button
McLaren
1:25.074

3
Romain Grosjean
Lotus
1:25.302

4
Michael Schumacher
Mercedes
1:25.336
5
Mark Webber
Red Bull
1:25.651
6
Sebastian Vettel
Red Bull
1:25.668
7
Nico Rosberg
Mercedes
1:25.686
8
Pastor Maldonado
Williams
1:25.908
9
Nico Hülkenberg
Force India
1:26.451
10
Daniel Ricciardo
Toro Rosso
keine Zeit im Q3


11
Jean-Eric Vergne
Toro Rosso
1:26.429
12
Fernando Alonso
Ferrari
1:26.494
13
Kamui Kobayashi
Sauber
1:26.590
14
Brunno Senna
Williams
1:26.663
15
Paul di Resta
Force India
1:27.086
16
Felipe Massa
Ferrari
1:27.497
17
Sergio Perez
Sauber
keine Zeit im Q2
18
Kimi Räikkönen
Lotus
1:27.758
19
Heikki Kovalainen
Caterham
1:28.679
20
Vitaly Petrov
Caterham
1:29.018
21
Timo Glock
Marussia
1:30.923
22
Charles Pic
Marussia
1:31.670
23
Pedro de la Rosa
Hispania/ HRT
1:33.495
24
Narain Karthikeyan
Hispania/ HR
1:33.643

Laut der 107% Regel wäre Pedro de la Rosa und Narain Karthikeyan raus und könnten am Rennen nicht teilnehmen. Aber wie wir aus der vorigen Saison wissen , gibt es da auch wieder Ausnahmen und ich bin mir ziemlich sicher, dass wir beide Fahrer im Rennen sehen werden.

Das war das Qualifying zum GP von Australien /Melbourne. Wie gewohnt werden wir auch ausführlich vom Rennen berichten. Bis dahin.