Sport Formel 1 2012: 2. Freies Training zum GP von Australien – Schumacher...

Formel 1 2012: 2. Freies Training zum GP von Australien – Schumacher sichert sich Platz 1 vor Hülkenberg

349
TEILEN

Formel 1 2012: Ergebnis 2. Freies Training zum GP von Australien – Schumacher sichert sich Platz 1 vor Hülkenberg: Im 1. Freien Training lief es für McLaren am besten sie belegten Platz 1 und 2. Dritter wurde Michael Schumacher. Besser könnte für Schumacher die Saison 2012 nicht beginnen. Aber kann er auch die Leistung im 2. Freien Training halten? Kann er und wie. Aber nach dem 1. Freien Training kann man noch nicht viel sagen. Wie gewohnt zeigen Teams noch nicht alles, da die Qualifikation das entscheidende ist. Also wird im Training nur so gut wie es geht getestet und ausgelotet.

Los geht´s das 2. Freie Training ist eröffnet. Gleich zu Beginn gibt es erst einmal eine Mitteilung von der Rennleitung. DRS disabled. Wegen der nassen Strecke verbietet die FIA also zunächst aus Sicherheitsgründen, den Heckflügel während der Fahrt flach zu stellen.
Sergio Perez versucht es einmal auf doch recht nasser Strecke aber er kommt nach der Runde wieder an die Box. Problem an der ganzen Sache ist in der Quali und im Rennen selbst soll es trocken sein und bleiben. Also herrschen heute denkbar schlechte Bedingungen, um das Auto perfekt auf die Quali und das Rennen einzustellen.

Narain Karthikeyan (HRT) ist jetzt wieder auf der Strecke. Heute Morgen im 1. Freien Training musste er ja schon nach drei Runden den Motor abstellen. Hoffentlich läuft es jetzt für HRT besser. Nico Hülkenberg meldet am Funk, dass die Bedingungen gefährlich sind. Das Team antwortet: „Komm rein, wenn es zu riskant ist.“
Kamui Kobayashi ist bisher besonders fleißig trotz schlechter Bedingungen und fährt für sich eine Bestzeit nach der anderen. Nach 30 Minuten hat die Rennleitung das DRS wieder freigegeben.

Fernando Alonso legt eine neue Bestzeit vor von 1:42.171. Zur Erinnerung heute Morgen lagen die Zeiten bei 1:27. Nun purzeln die Zeiten im Rundentakt, da die Strecke besser wird. Michael Schumacher (Mercedes) setzt sich an die Spitze. Sebastian Vettel schiebt sich jetzt auf P4, damit an Mark Webber vorbei, aber nicht so schnell wie die Spitze. Sergio Perez verdrängt Michael Schumacher von der Spitze, legt 1:37.189 vor. Nach einer Stunde stehen wieder alle Fahrer an der Box. Kimi Räikkönen (Lotus) geht auf die Strecke. Er hat es sich komplett gespart, mit Regenreifen zu testen. Sicherlich gar nicht so verkehrt, dass es am Samstag zur Quali trocken sein soll.

Nico Hülkenberg kann Michael Schumacher von Platz eins verdrängen. Doch Michael Schumacher fährt absolute Bestzeit im zweiten und persönliche im dritten Sektor und verdrängt damit Nico Hülkenberg (Force India) noch von der Spitze.

Ergebnisse 2. Freies Training zum GP von Australien 2012

1
Michael Schumacher
Mercedes
1:2.183

2
Nico Hülkenberg
Force India
1:29.292

3
Sergio Perez
Sauber
1:30.199

4
Fernando Alonso
Ferrari
1:30.341
5
Kamui Kobayashi
Sauber
1:30.709
6
Paul di Resta
Force India
1:31.466
7
Felipe Massa
Ferrari
1:31.505
8
Heikki Kovalainen
Caterham
1:31.932
9
Nico Rosberg
Mercedes
1:32.184
10
Sebastian Vettel
Red Bull
1:32.194


11
Mark Webber
Red Bull
1:32.296
12
Timo Glock
Marussia
1:32.632
13
Vitaly Petrov
Caterham
1:32.767
14
Romain Grosjean
Lotus
1:32.822
15
Jenson Button
McLaren
1:33.039
16
Lewis Hamilton
McLaren
1:33.252
17
Pastor Maldonado
Williams
1:34.108
18
Kimi Räikkönen
Lotus
1:34.275
19
Brunno Senna
Williams
1:34.312
20
Jean-Eric Vergne
Toro Rosso
1:34.485
21
Daniel Ricciardo
Toro Rosso
1:34.604
22
Charles Pic
Marussia
1:34.770
23
Narain Karthikeyan
Hispania/HRT
1:42.627
24
Pedro de la Rosa
Hispania/ HRT
keine Zeit

Das war das 2. Freie Training. Wie gewohnt werden wir ausführlich von der Qualifikation zum GP von Australien in Melbourne berichten. Bis dahin.