Sport Formel 1: 2. Freie Training zum GP von Malaysia in Sepang 2010-...

Formel 1: 2. Freie Training zum GP von Malaysia in Sepang 2010- Hamilton Tagesbester

228
Teilen

Formel 1: 2. Freie Training zum GP von Malaysia in Sepang- Hamilton Tagesbester: Los geht?s mit dem 2. Freien Training zum Grand Prix von Malaysia in Sepang. Es wird wieder erwartet, dass gleich wieder viel Fahrbetrieb ist, da die Wetterprognosen nicht sonderlich gut sind. Im ersten Freien Training war eine große Dominanz von Silber. Wird sich das auch im zweiten Freien Training fortsetzen?
Los geht?s pünktlich um 8.00 Uhr ging die zweite Session am heutigen Freitag (2.04.) los. Lucas di Grassi, Heikki Kovalainen und Mark Webber sind bereits auf der Strecke. F. Fauzy (Lotus) und P. di Resta ( Force India) sind in der zweiten Session nicht mehr dabei. Dafür fahren wieder Heikki Kovalainen (Lotus) und Vitantonio Liuzzi (Force India). Gleich zu Beginn setzt Lewis Hamilton eine Bestmarke von 1:34.954. Sebastian Vettel (Red Bull) verbessert seine Zeit und ist nun 12. Man muss sich da aber keine Sorgen machen, denn Red Bull war auch in Bahrain und Australien am Freitag weit hinten und am Sonntag dann am schnellsten. Nico Rosberg ist im zweiten Freien Training ganz gut unterwegs. Er kann sich auf dem zweiten Platz vorschieben. Aber wird er auch am Ende des 2. Freien Trainings dort behaupten können. Eine Veränderung wird es später noch einmal geben, wenn die Teams andere Reifen ausprobieren.
Lewis Hamilton steigert sich mit einem neuen Frontflügel auf 1:34.765. Nach 30 Minuten Training waren wie beim ersten Freien Training vier Silberpfeile vorn. Mark Webber (Red Bull), muß nach 30 Minuten der seinen Red Bull im Kiesbett abstellen. Offensichtlich wird gerade mit viel unterschiedlichen Benzinmengen trainiert. Auch an mancher Box wird eine Menge geschraubt. Die meisten Teams bereiten sich auf das Rennen vor. Michael Schumacher fährt bis auf 0,006 Sekunden an Hamilton ran und verdrängt erst einmal Rosberg. Aber wie wir aus Erfahrung wissen wird im Training schon an der Rennabstimmung und für das Qualifying gearbeitet, dass das Training nicht so richtige Aussagekraft hat. Bei Sebastian Vettel (Red Bull ) scheint was am Auto nicht zustimmen. Er beklagt sich über Funk, das irgendwas mit der Servolenkung nicht stimmt. Aber nur wenige Sekunden später kann sich Sebastian Vettel auf Platz 2 schieben. Das Training Ansich, eher unspektakulär. Bis auf ein paar Ausritte nichts weiter los. Lewis Hamilton sichert sich also die Tagesbestzeit, gefolgt von Sebastian Vettel, Nico Rosberg, Jenson Button und Michael Schumacher. Ferrari hat die Karten offenbar noch nicht aufgedeckt.
2. Freie Training zum GP von Malaysia in Sepang 2010 im Überblick

1
Lewis Hamilton
McLaren Mercedes
1:34.175

2
Sebastian Vettel
Red Bull
1:34.441

3
Nico Rosberg
Mercedes GP
1:34.443

4
Jenson Button
McLaren Mercedes
1:34.538
5
Michael Schumacher
Mercedes GP
1:34.674
6
Robert Kubica
Renault
1:35.148
7
Fernando Alonso
Ferrari
1:35.581
8
Sébastien Buemi
Toro Rosso
1:35.660
9
Vitaly Petrov
Renault
1:35.872

10
Adrian Sutil
Force India
1:35.957
11
Kamui Kobayashi
BMW Sauber
1:36.018
12
Vitantonio Liuzzi
Force India
1:36.221
13
Pedro de la Rosa
BMW Sauber
1:36.325
14
Jaime Alguersuari
Toro Rosso
1:36.325
15
Felipe Massa
Ferrari
1:36.602
16
Rubens Barrichello
Williams
1:36.813
17
Nico Hülkenberg
Williams
1:37.415
18
Jarno Trulli
Lotus
1:38.454
19
Heikki Kovalainen
Lotus
1:38.530
20
Mark Webber
Red Bull Racing
1:38.786
21
Timo Glock
Virgin Racing
1:39.061
22
Lucas di Grassi
Virgin Racing
1:39.158
23
Karun Chandhok
HRT F1 Team
1:41.084
24
Bruno Senna
HRT F1 Team
1:41.481
Wie immer ist das erste und zweite Training noch nicht so ganz Aussagekräftig. Wir werden sehen wie es morgen im dritten Training läuft. Auch wird dann sicherlich schon zu sehen sein, wie sich die Kräfte verteilen. Wird McLaren seine Dominanz behalten können. Oder machen ihnen andere Teams im Qualifying ein Strich durch die Rechnung. Wie immer werden wir von der Qualifikation am morgigen Samstag(3.04.) berichten.