Sport Formel 1: 1.Freies Training zum GP von Abu Dhabi 2009-Ergebnisse

Formel 1: 1.Freies Training zum GP von Abu Dhabi 2009-Ergebnisse

313
TEILEN

An diesem Wochenende geht es in der Formel 1 Saison 2009 zum letzten mal um WM-Punkte. Mit dem GP von Abu Dhabi wird die Formel 1 Saison 2009 abgeschlossen. Zwar ist schon Brawn GP Pilot Jenson Button vorzeitig Formel 1 Weltmeister 2009 beim GP von Brasilien geworden, aber doch unser deutsches Formel 1 Talent Sebastian Vettel in Diensten von Red Bull möchte noch den Vize- Weltmeistertitel einfahren.
Heute steht nun auf der neuen Strecke von Abu Dhabi, welche 5,55 Kilometer lang ist, dass erste und zweite Freie Training auf dem Programm.
Pünktlich 10.00 Uhr MEZ wurde das erste Freie Training eröffnet. Als erste fuhren Mark Webber und Nick Heidfeld auf die neue Strecke von Abu Dhabi. Nach fünf Minuten im ersten Freien Training waren alle Formel 1 Piloten auf der Strecke und absolvierten eine Schnupperrunde.
Den ersten Verbremser auf der neuen Strecke leistete sich Toro Rosso Pilot Jaime Alguersuari beim anbremsen vor der Hoteldurchfahrt.
Doch die meisten Auslaufzonen sind auf dieser Strecke asphaltiert, so das man sich schon mal einen Verbremser leisten kann.
Die erste gezeitete Runde in der Geschichte des GP von Abu Dhabi setzte Jaime Alguersuari mit einer Zeit von 1.50.886 Minuten.
Sebastien Buemi übernahm nach einer halben Stunde erst einmal die Führung. Gut das ist keine große Sache da erst 4 Fahrer auf der Strecke waren. Nach einer halben Stunde ging auch Ferrari Pilot Kimi Räikkönen auf die Strecke. Er fährt übrigens das letzte Wochenende in einem Ferrari. Sportlich gesehen ist es eher noch langweilig die Fahrer mußten sich erst einmal auf die neue Strecke einstellen, von Zeitenjagd keine Spur. Kamui Kubayashi kurzzeitig neben der Strecke aber die Auslaufzonen sind ihr sehr clever angelegt, so dass wenig Gefahr besteht. Nun nach 45 Minuten purzelten auch die Zeiten und Red Bull setzte mit Sebastian Vettel erst einmal seine Marke. Nach knapp einer Stunde haben alle eine gezeitete Runde außer Adrian Sutil warum er noch nicht auf der Strecke war, war noch unklar. Einer der es eher ruhig angehen kann ist Weltmeister Jenson Button (Brawn GP) aber ausgerechnet er legt unterm Hotel einen Dreher hin. Nichts passiert er konnte weiterfahren. Zwischenzeitlich war Lewis Hamilton (McLaren Mercedes) sehr gut unterwegs eine halbe Sekunde vor Sebastian Vettel (Red Bull). Jaime Alguersuari ist der fleißigste Fahrer aber trotzdem hatte der Spanier, abgesehen von Adrian Sutil, noch keine Zeit, also letzter. Force India meldete Bremsprobleme bei Adrian Sutil, daher war der deutsche bis jetzt noch nicht auf der Strecke.
15 Minuten vor Schluß kam dann auch Adrian Sutil auf die Strecke und schiebte sich sofort auf Paltz 5. Im Moment hatte Lewis Hamilton die erste absolute Bestzeit die in Abu Dhabi gefahren wurde inne. Aber noch ict nicht Schluß. Aber Lewis Hamilton und auch Mark Webber waren in den Schlußsekunden nicht mehr auf der Strecke. McLaren Mercedes Pilot Lewis Hamilton konnte seine Führung behalten. Hinter Lewis Hamilton folgten Jenson Button, Sebastian Vettel, Rubens Barrichello.
Das erste Freie Training zum GP von Adu Dhabi im Überblick
1
Lewis Hamilton
McLaren Mercedes
1:43.939

2
Jenson Button
Brawn GP
1:44.035

3
Sebastian Vettel
Red Bull Racing
1:44.153

4
Rubens Barrichello
Brawn GP
1:44.207
5
Nick Heidfeld
BMW Sauber F1 Team
1:44.667
6
Sebastien Buemi
Scuderia Toro Rosso
1:44.687
7
Adrian Sutil
Force India
1:44.688
8
Mark Webber
Red Bull Racing
1:44.805
9
Jaime Alguersuari
Scuderia Toro Rosso
1:44.955
10
Jarno Trulli
Toyota
1:44.958
11
Robert Kubica
BMW Sauber F1 Team
1:44.988
12
Heikki Kovalainen
McLaren
1:45.123
13
Nico Rosberg
Williams F1 Team
1:45.649
14
Kazuki Nakajima
Williams F1 Team
1:45.679
15
Kimi Räikkönen
Ferrari
1:45.704
16
Fernando Alonso
Renault
1:45.865
17
Vitantonio Liuzzi
Force India
1:46.239
18
Giancarlo Fisichella
Ferrari
1:46.267
19
Kamui Kobayashi
Toyota
1:46.364
20
Romain Grosjean
Renault
1:46.411
Die Zeiten vom ersten Freien Training in Abu Dhabi haben noch nicht so viel Gewicht, da die 5,55 Kilometer lange Strecke von Abu Dahbi noch nicht so viel Grip hatte und die Formel 1 Piloten die neue Strecke erst kennenlernen müssen. Das zweite Freie Training beginnt um 14.00 Uhr MEZ und wird in Abu Dhabi zum Teil unter Flutlicht ausgetragen.
Wir werden natürlich von dem zweiten Freien Training zum GP von Abu Dhabi ausführlich berichten.