Sport Formel 1: 1. Freies Training zum GP von Monaco 2012- Ergebnis- Alonso...

Formel 1: 1. Freies Training zum GP von Monaco 2012- Ergebnis- Alonso fährt Bestzeit im Fürstentum

308
TEILEN
die-f1-strecke-in-monaco

Formel 1: 1. Freies Training zum GP von Monaco 2012- Ergebnis-Abbruch der Session- Alonso fährt Bestzeit im Fürstentum: Herzlich Willkommen zum 1. Freien Training zum GP von Monaco 2012. Wie üblich findet das Training statt Freitag bereits am Donnerstag statt. Gefahren wird auf einem 3,340 Kilometer langen Stadtkurs mitten durch das Fürstentum.
Bisher ist die Formel 1 2012 so spannend wie noch nie. In fünf Rennen gab es bisher fünf verschiedene Gewinner. Daher ist es natürlich schwer eine Prognose abzugeben. Den letzten Grand Prix gewann überraschend Pastor Maldonado mit seinem Williams. An diesem Wochenende bietet Pirelli erstmals die beiden weichsten Gummimischungen aus dem Sortiment an: Supersoft (Option/rot) und Soft (Prime/gelb).


Los geht´s das 1. Freie Training ist eröffnet. Heikki Kovalainen (Caterham) ist der erste Fahrer auf der Strecke. Beim heutigen Training ist übrigens kein Freitagstester sprich Donnerstagtester auf der Strecke. Sergio Perez (Sauber), der im Vorjahr im Hafen einen schweren Unfall hatte, setzt die erste Zeit des Wochenendes: 1:39.497. Nachdem alle Fahrer ihre Installationsrunde hingelegt haben ist wieder stillstand angesagt. Alle Autos stehen an der Box. aber das ist für das erste Training nichts ungewöhnliches. Nach 20 Minuten scheint die Session endlich fahrt aufzunehmen.

Jean-Eric Vergne (Toro Rosso) geht auf die Strecke. Jean-Eric Vergne dreht sogar gleich eine fliegende Runde und geht 8,6 Sekunden vor Sergio Perez in Führung. Daniel Ricciardo und Narain Karthikeyan nehmen jetzt ebenfalls ihr Programm auf.
Nach einer knappen Stunde sieht es wie folgt aus: Romain Grosjean (1:17.188) vor Michael Schumacher (0,2), Fernando Alonso (0,4), Nico Rosberg (0,6), Felipe Massa (0,7), Kamui Kobayashi (0,7), Pastor Maldonado (0,8) und Sergio Perez (0,9).

Fernando Alonso setzt eine neue Bestzeit von 1:17.126. Doch Lewis Hamilton fährt Lewis Hamilton vier Tausendstel schneller. Romain Grosjean geht wieder um 0,117 Sekunden an Lewis Hamilton vorbei.
Bei Michael Schumacher ist der Frontflügel von der Halterung abgerissen, sodass er nun am Boden schleift. Bei Kimi Räikkönen wird seit der Installationsrunde am Auto gearbeitet, da scheint was nicht zu stimmen. Neue Bestzeit für Fernando Alonso: 1:16.495.

Heikki Kovalainen (Caterham) hat wohl einen Motorschaden. Er steht gefährlich am Ausgang des Tunnels. Session ist unterbrochen. Heikki Kovalainen bestätigt am Boxenfunk: „Der Motor ist weg.“ Die Session geht noch 7 Minuten. Im Tunnel könnte natürlich jetzt durch den Motorplatzer eine Ölspur liegen, was es nicht gerade entspannter für die Fahrer macht. Und da kommt die Meldung von der Rennleitung: Die Session wird nicht neu gestartet! Somit hat Fernando Alonso die Bestzeit im 1. freien Training.

Ergebnisse 1. Freies Training zum GP von Monaco

1
Fernando Alonso
Ferrari
1:16.265

2
Romain Grosjean
Lotus
1:16.630

3
Sergio Perez
Sauber
1:16.711

4
Lewis Hamilton
McLaren
1:16.747
5
Pastor Maldonado
Williams
1:16.760
6
Felipe Massa
Ferrari
1:16.843
7
Kamui Kobayashi
Sauber
1:17.038
8
Jenson Button
McLaren
1:17.190
9
Sebastian Vettel
Red Bull
1:17.222
10
Nico Rosberg
Mercedes
1:17.261

11
Michael Schumacher
Mercedes
1:17.413
12
Nico Hülkenberg
Force India
1:17.631
13
Mark Webber
Red Bull
1:18.106
14
Jean-Eric Vergne
Toro Rosso
1:18.209
15
Daniel Ricciardo
Toro Rosso
1:18.252
16
Paul di Resta
Force India
1:18.302
17
Bruno Senna
Williams
1:18.617
18
Heikki Kovalainen
Caterham
1:19.03
19
Vitaly Petrov
Caterham
1:19.341
20
Narain Karthikeyan
Hispania/ HRT
1:20.838
21
Charles Pic
Marussia
1:20.895
22
Timo Glock
Marussia
1:21.638
23
Pedro de la Rosa
Hispania/ HRT
1:22.423
24
Kimi Räikkönen
Lotus
keine Zeit

Das war das 1. freie Training zum GP von Monaco 2012. Wie gewohnt werden wir auch ausführlich vom 2. Freien Training an berichten. Bis dahin.