Sport Formel 1: 1. Freies Training zum GP von Großbritannien in Silverstone 2010-...

Formel 1: 1. Freies Training zum GP von Großbritannien in Silverstone 2010- Vettel schnellster-Ergebnis

258
Teilen

Formel 1: 1. Freies Training zum GP von Großbritannien in Silverstone 2010- Ergebnis: Dieses Wochenende ist der Rennzirkus in Großbritannien. Die Strecke in Silverstone wurde im Winter umgebaut und mit einem neuen Arena-Komplex versehen auch ist die Strecke nun 5,901 Kilometer lang. Eine Änderung gibt es bei den Teams. Nicht mehr mit dabei ist Bruno Senna. Senna wurde von HRT rausgeschmissen. Ersetzt wird er von Sakon Yamamoto.
Pünktlich um 11.00 Uhr startet das 1. Freie Training in Silverstone. DTM Fahrer und Formel 1 Freitagsfahrer Paul di Resta ist der erste auf der Strecke. Heute erwarten wir mehr Fahrbetrieb, denn die Teams haben Neuerungen und niemand kennt den neuen Streckenverlauf. Also könnte es für einen Freitag doch mal etwas interessanter werden. Felipe Massa(Ferrari) und Jenson Button (McLaren)sind bereits auf der Strecke, Lewis Hamilton(McLaren) und Mark Webber(Red Bull) folgen. Auch Sebastian Vettel (Red Bull)geht auf seinen Schnupperrunde. Noch gibt es keine Zeiten. Erst einmal gilt es die Strecke zu verinnerlichen und die Einstellungen zu kontrollieren. Bereits nach 15 Minuten ist kein Auto mehr auf der Strecke, etwas ungewöhnlich, aber anscheinend haben die Fahrer die Strecke schon inne. Jenson Butten(MC Laren) legt unter Applaus der Fans einen erste Zeit vor von 1:37.994. Die er aber vier Runden später selbst unterbietet 1:35.580. Jetzt kommt langsam Bewegung ins Spiel. Mark Webber (Red Bull) kann diese Zeit sofort unterbieten und fährt eine 1:34.681. Michael Schumacher kann trotz Dreher auf Platz 4 fahren. Nico Hülkenberg neu auf P2, 3. nun Paul di Resta, aber an einem Freitag kann man es mit den Zeiten noch nicht so genau nehmen. Sonderlich viel sagen sie noch nicht aus. Einige Ausritte gab es auch schon aber alle konnten ihr Training fortfahren. An der Spitze gibt es einen Führungswechsel Nico Rosberg fährt im Moment die schnellste Runde mit 1:33.6. Wieder gut mit dabei ist Renault Pilot Robert Kubica. Nach einer knappen Stunde gibt es ein Duell zwischen Robert Kubica und Sebastian Vettel um den ersten Platz. Fairuz Fauzy (Lotus) war übrigens noch gar nicht auf der Strecke. Da scheint es ein Problem zu geben. Timo Glock hat nach einer Stunde ebenfalls erst eine Runde auf dem Plan. Lucas di Grassi rollt mit technischen Problemen an die Box zurück. Auch recht verhalten sind Fernando Alonso und Felipe Massa ( beide Ferrari) unterwegs. Der Ersatz für Bruno Senna, Sakon Yamamoto, ist übrigens Letzter, eine Sekunde hinter Karun Chandhok. Schnellster im 1. Freien Training ist Sebastian Vettel vor Lewis Hamilton.
Ergebnisse 1. Freies Training zum GP von Großbritannien in Silverstone 2010:
1
Sebastian Vettel
Red Bull
1:32.280

2
Lewis Hamilton
McLaren Mercedes
1:32.614

3
Robert Kubica
Renault
1:32.725

4
Mark Webber
Red Bull Racing
1:32.747
5
Adrian Sutil
Force India
1:32.968
6
Nico Rosberg
Mercedes GP
1:33.318
7
Nico Hülkenberg
Williams
1:33.377
8
Jenson Button
McLaren Mercedes
1:33.519
9
Michael Schumacher
Mercedes GP
1:33.955
10
Rubens Barrichello
Williams
1:34.016

11
Sébastien Buemi
Toro Rosso
1:34.132
12
Vitaly Petrov
Renault
1:34.365
13
Fernando Alonso
Ferrari
1:34.490
14
Paul di Resta
Force India
1:34.580
15
Kamui Kobayashi
BMW Sauber
1:34.710
16
Pedro de la Rosa
BMW Sauber
1:34.901
17
Felipe Massa
Ferrari
1:35.037
18
Jaime Alguersuari
Toro Rosso
1:35.318
19
Heikki Kovalainen
Lotus
1:36.747
20
Timo Glock
Virgin Racing
1:37.330
21
Lucas di Grassi
Virgin Racing
1:37.518
22
Karun Chandhok
HRT F1 Team
1:38.735
23
Fairuz Fauzy
Lotus
1:39.510
23
Sakon Yamamoto
HRT
1:39.673
Wie gewohnt werden wir auch ausführlich vom 2. Freien Training zum GP von Großbritannien in Silverstone berichten. Bis dahin.