Sport Formel 1: 1. Freies Training zum GP von Deutschland in Hockenheim 2010-...

Formel 1: 1. Freies Training zum GP von Deutschland in Hockenheim 2010- Ergebnis- Adrian Sutil schnellster

320

Formel 1: 1. Freies Training zum GP von Deutschland in Hockenheim 2010- Ergebnisse- Adrian Sutil schnellster: Es ist wieder soweit, es steht ein Formel 1 Wochenende in Deutschland an. Gefahren wird auf dem Hockenheimring. Es ist gleich für 6 Fahrer der Formel 1 ein Heimrennen. Wie gewohnt, werden wir am Freitag noch nicht allzu viele Aktivitäten sehen.
Zumal es in Hockenheim regnet und am Sonntag bei Rennen selbst, sollen allerdings trockene Verhältnisse herrschen. Es sind momentan doch recht schwierige Bedingungen- Trockenreifen sind auf keinen Fall möglich. Man kann nur für die Fans hoffen, dass wenigstens ein bisschen Fahrspaß geboten wird.
Los geht?s pünktlich um 10.00 Uhr öffnet die Boxengasse und das 1.Freie Training zum GP von Deutschland ist eröffnet. Nico Rosberg(Mercedes) ist der erste auf der Strecke. Er geht es sehr verhalten an. Nico Hülkenberg(Williams) versucht es auch und ist bei der Parabolica schon neben der Strecke. Bis auf McLaren haben alle zumindest schon mal zu Beginn einen Installations- Runde hingelegt. 20 Minuten des 1. Freien Trainings sind vorüber und es ist noch nichts Großartiges passiert. Nach 20 Minuten setzt Jaime Alguersuari (Toro Rosso) mit 1:40.068 die erste Zeit des Rennwochenendes. Doch lange hat diese Zeit nicht bestand. Sebastian Vettel (Red Bull) fährt seine schnelle Runde und setzt sich mit 1:34.8 deutlich an die Spitze.
Jaime Alguersuari (Toro Rosso) und Sebastian Vettel (Red Bull) waren bisher am fleißigsten 10 Runden. Die Zeiten werden von Runde zu Runde besser und es gibt einen ständigen Führungswechsel an der Spitze. Felipe Massa (Ferrari) kann kurzzeitig die Führung mit 1:31.9 übernehmen, doch Mark Webber(Red Bull) löst ihn sofort ab. Durch die nassen Wetterbedingungen gehen nahezu alle Fahrer einmal neben die Strecke, aber bisher ist nichts passiert. Kurzeitig übernahm Nico Rosberg wieder die Führung aber Fernando Alonso war ein Tick schneller. Noch gar keine Zeit hat Lewis Hamilton(McLaren) und auch Trulli (Lotus) sowie die beiden Virgins. Adrian Sutil (Force India)knackt als 1. die 300-km/h-Marke. Gut unterwegs im 1. Freien Training ist Nico Hülkenberg(Williams). Er fährt 1:29.2 und übernimmt damit die Führung.
Heftiger Aufritt von Lewis Hamilton nach einer Stunde ist für ihn das Training beendet. Besonders viel ist Felipe Massa neben der Strecke, aber er hatte bisher immer Glück. Nico Rosberg übernimmt in 1:27.448 die Spitze und ist damit um 5 Sekunden schneller als Michael Schumacher (20.). Der steht seinerseits nach 11 Runden an der Box. Adrian Sutil im Force India ist ebenfalls sehr gut unterwegs. Er hat Momentan sogar die Führung und behält sie auch bis zu Schluss und ist damit eine Sekunde schneller als die Konkurrenten.
Ergebnisse 1. Freies Training zum GP von Deutschland In Hockenheim 2010 im Überblick:
1
Adrian Sutil
Force India
1:25.701

2
Felipe Massa
Ferrari
1:26.850

3
Jenson Button
McLaren Mercedes
1:26.936

4
Rubens Barrichello
Williams
1:26.947
5
Vitaly Petrov
Renault
1:26.948
6
Nico Rosberg
Mercedes GP
1:27.448
7
Sébastien Buemi
Toro Rosso
1:28.114
8
Nico Hülkenberg
Williams
1:28.193
9
Vitantonio Liuzzi
Force India
1:28.300
10
Pedro de la Rosa
BMW Sauber
1:28.486

11
Timo Glock
Virgin Racing
1:28.735
12
Sebastian Vettel
Red Bull
1:28.735
13
Robert Kubica
Renault
1:28.903
14
Mark Webber
Red Bull Racing
1:29.048
15
Jarno Trulli
Lotus
1:29.280
16
Jaime Alguersuari
Toro Rosso
1:29.366
17
Lewis Hamilton
McLaren Mercedes
1:29.429
18
Lucas di Grassi
Virgin Racing
1:29.500
19
Fernando Alonso
Ferrari
1:29.684
20
Kamui Kobayashi
BMW Sauber
1:29.690
21
F. Fauzy
Lotus
1:30.938
22
Bruno Senna
HRT
1:31.720
23
Michael Schumacher
Mercedes GP
1:32.450
24
Sakon Yamamoto
HRT
1:32.791
Im Moment ist die Strecke auf dem Hockenheimring am Abtrocknen, was bedeutet es wird im zweiten Training sicherlich noch ein wenig interessanter werden, wenn nicht erneut Regen einsetzt. Wie gewohnt werden wir auch vom 2. Freien Training zum GP von Deutschland berichten. Bis dahin.