Sport Formel 1: 1. Freies Training zum GP von Brasilien in Sao Paulo-...

Formel 1: 1. Freies Training zum GP von Brasilien in Sao Paulo- Ergebnisse

303
Teilen

Heute nun startet das erste Freie Training zum Grand Prix von Brasilien in Interlagos bei S?o Paulo. Es ist das vorletzte Rennen der Saison 2009. Drei Fahrer haben noch die Chance den Titel zu holen. Jenson Button (Brawn GP), Rubens Barrichello (Brawn GP) (- 14 Punkte) und Sebastian Vettel (Red Bull) (- 16 Punkte). Mit einem dritten Platz ist Jenson Button also auf jeden Fall neuer Champion.
Jetzt heißt es ein gutes Setup für die morgige Qualifikation zu finden. Interlagos ist eine mittelschnelle Strecke die für Red Bull aber auch für Brawn GP gut ist. Experten rechnen aber auch mit den McLaren Mercedes.
Punkt 15.oo Uhr MESZ ging die Ampel auf grün und die Session hat begonnen. Zum Anfang des ersten Freien Trainings war es noch trocken. Aber es war bewölkt und gut möglich das es im Laufe des Trainings noch zu regnen beginnt. Da die Wettervorhersagen nicht besonders gut waren gingen auch gleich einige Fahrer auf die Strecke. Gleich zu Anfang waren alle Fahrer auf der Schnupperrunde außer Rubens Barrichello im Brawn GP der wollte noch nicht.
Nach einer viertel Stunde gab es auch dann die erste gemessene Zeit und die legte Jaime Alguersuari(Toro Rosso) mit 1:20.3 vor. Übrigens fehlt Timo Glock verletzungsbedingt an diesem Wochenende. An seiner Stelle kommt der junge Japaner Kamui Kobayashi (Toyota) zum seinem 1. Einsatz. Sebastian Vettel(Red Bull) machte sich bereit für seine erste schnelle Runde. Bei Red Bull ist großes zittern angesagt. Grund: Sebastian Vettel fährt schon eine ganze Weile mit seinem letzten Renault-V8. Dass der irgendwann kaputt gehen wird, ist sehr wahrscheinlich. Na hoffen wir mal nicht dieses Wochenende. Eine knappe halbe Stunde nach Beginn des ersten Freien Trainings geht es Schlag auf Schlag mit den Bestzeiten.
Lewis Hamilton(McLaren Mercedes) fuhr trotz eines Fahrfehlers eine 1:13.6. und setzte sich erst einmal an die Spitze. Lewis Hamilton zählt hier in Interlagos zu den absoluten Favoriten. Schrecksekunde für Neuling Kamui Kobayashi er fuhr neben der Strecke, wäre beinahe in die Bremsschilder gekracht, kann es aber gerade noch retten. Sebastian Vettel übernimmt eine halbe Stunde nach Beginn der Session die Führung. Doch leider fängt es nun auch an zu regnen und alle fuhren an die Box. Knapp zwanzig Minuten passiert ersteinmal nichts. Heikki Kovalainen eröffnet jetzt die 2. Hälfte dieser Session. Er fuhr mit Trockenreifen rauf.
Doch kurz darauf erfolgte ein Abbruch des ersten Freien Trainings. Grund: Romain Grosjean hat eben im letzten Sektor ein Styroporschild zerlegt, sein Auto blieb dabei aber heil! Romain Grosjean zerlegte das Teil so sehr das die Streckenposten ran mußten zum kehren.
16.05 Uhr wurde die Strecke wieder freigegeben. Mark Webber(Red Bull) ging in 1:12.8 in Führung. Die Red Bulls machten hier zu Beginn einen starken Eindruck. Kurz vor Schluß des ersten Freien Trainings ist für Sébastien Buemi (Toro Rosso) nach einem Unfall das Training beendet. In der letzten halbe Stunde gab es doch einige Dreher und Fahrfehler. Auch Fernando Alonso (Renault) und auch Kimi Räikkönen (Ferrari) leisteten sich Fahrfehler aber auch sie konnten wie alle anderen weiterfahren. Für Sebastian Vettel schien es wieder zu heißen „Alles oder nichts“. Er fuhr viele Runden und versuchte die anderen hinter sich zu lassen. Wie Motor schonen sah das nicht aus. Kurz vor Schluß der Session sah es Folgendermaßen aus. Mark Webber(Red Bull) vor Sebastian Vettel (Red Bull), Lewis Hamilton (McLaren Mercedes), Kazuki Nakajima (Williams), Heikki Kovalainen (McLaren Merceds) und Rubens Barrichello (Brawn GP).
In der letzten Sekunde konnte sich Rubens Barrichello (Brawn GP) noch zwischen die zwei Red Bull schieben.
Das Erste Freie Training zum GP von Brasilien in Sao Paulo im Überblick-Ergebnis
1
Mark Webber
Red Bull Racing
1:12.463

2
Rubens Barrichello
Brawn GP
1:12.874

3
Sebastian Vettel
Red Bull Racing
1:12.932

4
Heikki Kovalainen
McLaren Mercedes
1:12.989
5
Lewis Hamilton
McLaren Mercedes
1:13.048
6
Kazuki Nakajima
Williams F1 Team
1:13.067
7
Jenson Button
Brawn GP
1:13.141
8
Nico Rosberg
Williams F1 Team
1:13.147
9
Adrian Sutil
Force India
1:13.232
10
Kimi Räikkönen
Ferrari
1:13.321
11
Jarno Trulli
Toyota
1:13.326
12
Nick Heidfeld
BMW Sauber F1 Team
1:13.464
13
Sebastien Buemi
Scuderia Toro Rosso
1:13.503
14
Robert Kubica
BMW Sauber F1 Team
1:13.563
15
Giancarlo Fisichella
Ferrari
1:13.619
16
Fernando Alonso
Renault
1:13.787
17
Vitantonio Liuzzi
Force India
1:13.829
18
Kamui Kobayashi
Toyota
1:14.029
19
Jaime Alguersuari
Scuderia Toro Rosso
1:14.040
20
Romain Grosjean
Renault
1:14.173
Man darf gespannt sein wie das zweite Freie Training abläuft. Wird Sebastian Vettel wieder alles auf eine Karte setzen. Das zweite Freie Training zum GP von Brasilien wird um 19.00 MESZ gestartet. Wie gewohnt werden wir auch davon berichten. Bis dahin.