TV und Shows Florian Silbereisen als Rocker springt er mit Motorrad durch brennenden Reifen

Florian Silbereisen als Rocker springt er mit Motorrad durch brennenden Reifen

530
Teilen

Für die Volksmusikfans war es wieder soweit am Sonnabend präsentierte Florian Silbereisen wieder das „Frühlingsfest der Volksmusik“.
Aber diesmal war es anders wir bekamen nicht den Florian zu sehen wie sonst immer. In den zurückliegenden Sendungen wurde uns immer ein gutgekleideter (meist mit Anzug) Florian Silbereisen gezeigt. Das soll nicht heißen, dass er diesmal weniger gut gekleidet war. Eher eben völlig anders. So wie man es erst nicht vermuten würde. Doch es stand ihm gut. Florian trug eine neue Frisur und ein Rocker-Look.
Und ganz überraschend kam, was er eigentlich immer peinlichst vermied, er küsste seine Herzensdame Helene Fischer vor laufender Kamera. Oooh, ganz schön mutig. Gut die Klamotten hängen wohl eher mit seinen mutigen Vorhaben zusammen. In der Sendung ist Silbereisen mit dem Motorrad durch einen brennenden Reifen gesprungen.
Fotos wo Florian Sibereisen durch den brennenden Reifen springt findet ihr mit Sicherheit im Internet.
Zweieinhalb Meter weit – über die drei Musiker der „Zipfelbuben“-Schlagerband! Ganz schön gefährliche Sache für Silbereisen aber auch für die „Zipfelbuben“. Gut Florian hatte viel Zeit zum üben, aber das kann dann in der Show schon wieder ganz anders ausgehen. Und es ging gut. Genau dieses wollte Silbereisen schon 2008 vorführen, brach sich aber bei den Proben das Bein. Nun konnte er ihn am Sonnabend endlich vorführen und es gelang ihm. Florian Silbereisen äußerte sich in der „Bild“ über seine Veränderungen und den Kuss für Helene Fischer. Florian Silbereisen zu BILD: „Nein. Der Sprung sollte ja schon letztes Jahr stattfinden. Der Kuss war spontan. Und meine Haare sind einfach mal wieder etwas kürzer.“

Es wird ihm sicherlich nicht schaden endlich mal aus seinem steifen Anzug herauszukommen. Aber wir werden sehen ob er nun das eher lässige behält, oder ob er uns die nächste Sendung wieder hochgeknöpft präsentiert.