Sport FC Bayern München will sich von einigen Profis trennen

FC Bayern München will sich von einigen Profis trennen

454
TEILEN

Der Kader des FC Bayern München muß kleiner werden. Darum wird sich der deutsche Rekordmeister Bayern München sich von einigen Spielern aus dem jetzigen Kader trennen. Es sind ja sehr viele hochkarätige Spieler in dem sehr gut besetzten Kader des FC Bayern München.
Bayerns Sportdirektor Christian Nerlinger äußerte sich im bayrischen Fernsehen in der Sendung „Blickpunkt Sport“ mit den Worten: „Wir haben einen Kader, der quantitativ hoch bestückt ist. Wir sind immer bereit, mit unzufriedenen Spielern zu reden“
Somit wird wohl der Top-Torjäger des FC Bayern München Luca Toni ganz oben auf der Liste stehen.
Denn Luca Toni möchte natürlich spielen und nicht nur auf der Ersatzbank sitzen. Auch ist das Verhältnis zwischen dem Bayern-Star und seinem Trainer Louis van Gaal nicht das beste. Dazu sagte der Sportdirektor des FC Bayern München: „Natürlich ist Toni enttäuscht, es fällt ihm schwer, auf der Bank zu sitzen. Toni und van Gaal, das wird nie eine Liebesbeziehung“.
Neben dem Torjäger des FC Bayern München Luca Toni dürften auch andere Spieler eine ungewisse Zukunft an der Säbener Straße und beim FC Bayern München haben.
Bei den Streichkandidaten bei dem FC Bayern München könnte es sich auch um Andreas Ottl und Christian Lell handeln. Denn Ottl und Lell sollten bereits im Sommer den FC Bayern München verlassen, aber es kam kein Transfer zustande. In der Winterpause der Bundesliga wird sich der Transfermarkt wieder öffnen und dann könnte es mit einem Transfer der beiden Bayern Spieler vielleicht klappen.
Auch Alexander Baumjohann könnte ein Streichkandidat sein. Aber Baumjohann wird mit den Bundesliga Vereinen VfB Stuttgart und Bayer Leverkusen in Verbindung gebracht.
Der Torhüter des FC Bayern München Michael Rensing hat auch bereits angekündigt den FC Bayern München zu verlassen. Auch Andreas Görlitz welcher zu dem FC Bayern München erst zurückgekehrt ist darf in der Winterpause den Rekordmeister verlassen. Doch zur Zeit liegen noch keine konkreten Angebote für Görlitz vor.
Ein Wackelkandidat bei FC Bayern München dürfte auch Hamit Altintop sein. Aber Hamit Altintop denkt an seine Rückkehr in seine Heimat.
Man kann gespannt sein wer von den Millionen Transfers von der Sommerpause noch nach der Winterpause für den FC Bayern München auflaufen wird. Denn von einigen Spielern welche in der Sommerpause zu dem FC Bayern München gestoßen sind hat man eigentlich mehr erwartet.