Sport FC Bayern München: Verwirrung um Neuzugang- nur ein Scherz

FC Bayern München: Verwirrung um Neuzugang- nur ein Scherz

318
TEILEN

FC Bayern München: Verwirrung um Neuzugang- nur ein Scherz: Der Trainer von Bayern München scheint auch mal ein Späßchen machen zu können. Die Ankündigung von Trainer Louis van Gaal, es werde in der Winterpause zu „99 Prozent“ noch ein Offensivspieler zum Kader stoßen, hat sich als Scherz entpuppt.
Verstanden hat den nur keiner, also musste Bayern Chef Rummenigge Klartext reden. Nachdem in der Presse und im Internet die Meldung über einen Neuzugang die Runde machte wurde jetzt auf der Homepage vom FC Bayern München mitgeteilt, dass es keinen weiteren Neuzugang geben wird. Nicht in dem Sinne wie man es verstehen würde. Denn irgendwie gibt es einen Neuzugang. Bei dem Neuzugang soll es sich um Arjen Robben handeln. Wenn ich mich nicht ganz irre ist Arjen Robben in der neuen Saison 10/11 noch nicht für Bayern München auf dem Platz gewesen. Also hat der Trainer der Bayern Louis van Gaal gar nicht mal so unrecht er zählt irgendwie als Neuzugang. Klasse Scherz.
Das war aber auch schon der einzige Scherz. Gustavo kommt in der Rückrunde. Van Gaal ist sehr erfreut und denkt Gustavo ist eine Verstärkung für Bayern München. Sehr zum Vorteil wird sein, dass Gustavo überall einsetzbar ist. Gustavo könne nicht nur im Mittelfeld, sondern auch als Innenverteidiger und linker Außenverteidiger eingesetzt werden.
Im Moment sind die Bayern auf dem Weg nach Katar ins Trainingslager. Fit machen für die Fußball Bundesliga Rückrunde. Da wollen die Bayern noch einmal angreifen um den Titel erneut einzufahren. Warten wir ab wie die Rückrunde läuft