Sport FC Bayern München: Schock- Olic schwerer verletzt als gedacht

FC Bayern München: Schock- Olic schwerer verletzt als gedacht

171
TEILEN

FC Bayern München: Schock- Olic schwerer verletzt als gedacht: Bei dem deutschen Rekordmeister FC Bayern München läuft es gerade richtig gut. Das letzte Spiel gegen den HSV wurde locker gewonnen. Aber wie sooft schlägt auch in der neuen Saison der Verletzungsteufel schnell zu. Der kroatische Nationalspieler hat sich beim 5:0-Heimsieg von Bayern München gegen den Hamburger SV schwerer verletzt als zunächst befürchtet. Bei einer Kernspintomographie bei Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt stellte sich die zunächst als Beckenprellung befürchtete Blessur als ein Teilriss einer Sehne des rechten Hüftbeugemuskels heraus.

Olic fällt vermutlich sechs bis acht Wochen aus

Damit fällt Olic die nächsten sechs bis acht Wochen aus. Doppeltes Pech für Olic hatte er sich doch gerade erst nach einer achtmonatigen Verletzungspause zurückgemeldet.
Davon wird sich der FC Bayern sicherlich nicht runterziehen lassen, befinden sie sich doch Momentan auf einen Höhenflug. Nach dem Duselsieg gegen Wolfsburg klappte es gegen den HSV wesentlich besser. „Man hat gesehen, dass die Mannschaft noch in Entwicklung ist und das wir Erfolgserlebnisse brauchen“, zog Mannschaftskapitän Philipp Lahm nach dem Hamburg-Spiel ein erstes Zwischenfazit. Bastian Schweinsteiger hob vor allem die Abwehrarbeit heraus. „Wichtig war, dass wir zu Null gespielt haben. Dieses Spiel macht uns noch ein bisschen selbstbewusster.“
Am Dienstag kann sich der FC Bayern München erneut beweisen, da steht das Rückspiel der Play-Off Runde gegen Zürich an.