Sport FC Bayern München: Frust jetzt gehen die Spieler aufeinander los

FC Bayern München: Frust jetzt gehen die Spieler aufeinander los

226
TEILEN

FC Bayern München: Frust jetzt gehen die Spieler aufeinander los: Kann es in dieser Saison eigentlich für den deutschen Rekordmeister FC Bayern München noch schlimmer kommen. Eigentlich fast nicht. Fast, es sei denn, der dritte Platz in der Tabelle geht auch noch flöten. Aber das hoffen wir mal nicht. Doch so sicher ist der Platz noch nicht, also muss Bayern noch mächtig zulegen,, wenn es dann mit Platz die klappen soll.
Die Saison verläuft für Bayern München denkbar schlecht. Erst die Meisterschaft futsch, dann der DFB Pokal weg, nun auch noch das Aus in der Champions League. Mittlerweile sind die Spieler so frustriert, dass sie sich schon gegenseitig angehen und der Fehler bezichtigen.
Gleich nach dem Abpfiff wetterte Arjen Robben gegen die Verteidiger der Bayern. „Es kann nicht sein, dass wir zuhause drei Tore kriegen. Die Abwehr genügt momentan nicht den hohen Ansprüchen. Wir machen zu einfache, individuelle Fehler.“ Genau gesehen ist die Abwehr derart schlecht, dass sie fast nicht mal der Bundesliga gerecht wird.
Philipp Lahm schoss stattdessen gegen die Offensiv-Stars zurück: „Wir lassen im ganzen Spiel zwei große Chancen zu. Und offensiv haben wir sieben Chancen. Man macht es uns in der Abwehr nicht leicht, wenn man in der entscheidenden Phase nicht die Tore macht.“
Damit hat auch Lahm nicht ganz unrecht. Wie oft in der Saison hat Bayern München ein sicher geglaubtes Spiel doch noch leichtfertig verschenkt. Zu viele Chancen die einfach nicht umgesetzt werden.
Man kann sagen die Bayern müssen sich wieder einkriegen und aufhören die Fehler bei allen anderen zu suchen und nicht bei sich. In einer Mannschaft ist jeder Spieler wichtig und nicht nur ein paar einzelne.
Am Samstag müssen die Bayern in Freiburg ran. Acht Spiele bleiben, um Platz 3 zu erreichen. Aber wie tief sitzt die Schmach nach dem Aus der Champions League wirklich? Können sich die Spieler soweit aufbauen um in Freiburg zu gewinnen?
Wird mit Sicherheit ein sehr interessantes Spiel am Samstag werden.