Sport FC Bayern München: Franck Ribery fällt wohl länger als erwartet aus

FC Bayern München: Franck Ribery fällt wohl länger als erwartet aus

202
TEILEN

FC Bayern München: Schock Franck Ribery fällt wohl länger als erwartet aus: Es sieht so aus als müsse der FC Bayern München noch eine Weile ohne den Superstar Franck Ribery auskommen. Ribery klagt nach wie vor über Schmerzen im Knie. Deshalb musste er sogar das Reha-Training abbrechen. Bayern-Mannschaftsarzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt verordnete Ribery absolute Ruhe und das für fünf Tage, danach wird es eine neue Untersuchung geben.
Wann Ribery wieder ins Training kommt ist noch ungewiss. Nach einem Bericht der „Bild“-Zeitung würde Ribery für drei weitere Woche ausfallen. Bedeutet er fehlt nicht nur im Spiel gegen Bremen sondern auch gegen Köln und Hoffenheim.
Auch würde Ribery im Länderspiel mit der französischen Nationalmannschaft am 9. Februar in Paris gegen Rekordweltmeister Brasilien fehlen. Ribéry hatte sich zum Rückrundenstart in Wolfsburg eine Bänderzerrung zugezogen. Trainer Louis van Gaal betonte zwar am Wochenende noch das es Ribery gut ginge nur scheint dies so nicht ganz zu sein. Nerlinger deutete aber schon an, dass Ribery etwas länger fehlen könnte.