Sport FC Bayern München: Arjen Robben Physiotherapeut“ Bayern sind plemplem“

FC Bayern München: Arjen Robben Physiotherapeut“ Bayern sind plemplem“

339
Teilen

FC Bayern München: Arjen Robben Physiotherapeut“ Bayern sind plemplem“: Bei den Bayern scheint im Moment keine rechte Ruhe zu herrschen. Kaum steht fest, dass Kapitän Mark van Bommel beim Rekordmeister bleibt droht schon wieder neuer Ärger.
Eigentlich war schon über die Verletzungssache mit Arjen Robben Gras gewachsen, doch wie es aussieht nicht beim Physiotherapeut Dick van Toorn. Der gießt nun in einem Interview neues Öl ins Feuer. „Bei Bayern sind sie alle total verrückt“, sagte Physiotherapeut Dick van Toorn der Zeitung „AD“ und eröffnete im Dauerstreit über angebliche Behandlungsfehler bei der Verletzung von Mittelfeldstar Arjen Robben ein neues Kapitel. Van Toorn ist der Meinung, dass Robben nach seinem Muskelriss schon viel früher beim FC Bayern zum Einsatz hätte kommen müssen. Laut Therapeuten hätte Robben immer wieder zu Mitspielern gesagt, dass er fit sei. Aber die Bayern Bosse hätten angeblich einen Einsatz von Robben verhindert. Auch für Bayern-Arzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt hat der Physiotherapeut kein gutes Wort übrig. „Er hat gesagt, dass ich mit Arjen ein zu aggressives, unorthodoxes Programm absolviert habe. Das ist Blödsinn“, sagte van Toorn. Insgesamt sei von den Bayern „ein Eimer Schlamm“ über ihn gekippt worden. Die Bayern liegen seit langem mit dem niederländischen Verband KNVB im Clinch, weil nach der WM ein Loch in Robbens Oberschenkelmuskulatur entdeckt worden war. Robben hat seit der WM kein Spiel für die Bayern absolviert.