Sport Europa League schweres Los für Dortmund und Leverkusen

Europa League schweres Los für Dortmund und Leverkusen

286
Teilen

Europa League schweres Los für Dortmund und Leverkusen: Während am Dienstag und Mittwoch bereits die Spiele der Champions League über die Bühne gingen stehen am heutigen Donnerstag die Europa League Spiele an. In der Champions League konnten Bayern München und Schalke 04 mit Siegen glänzen.
Während Werder Bremen gegen Inter Mailand den kürzeren zog. Doch heute in der Europa League trifft es Dortmund und Leverkusen hart, es wird nicht leicht werden als Sieger vom Platz zu gehen. Auf die Bundesligavertreter Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen warten am Donnerstagabend zum zweiten Spieltag der Europa League-Gruppenphase schwere Gegner. Den Auftakt machen zunächst die Dortmunder, die ab 19 Uhr im heimischen Signal Iduna Park gegen den spanischen Erstligisten FC Sevilla antreten. BVB-Coach Jürgen Klopp muss in der Partie auf die Dauerverletzten Sebastian Kehl, Mohamed Zidan, Dede, Florian Kringe und Tamas Hajnal verzichten. Ab 21.05 Uhr spielt dann Bayer Leverkusen gegen Titelverteidiger Atletico Madrid. Bayer-Trainer Jupp Heynckes fehlen beim Spiel im Vicente-Calderon-Stadion mit den Nationalspielern Stefan Kießling (Syndesmose), Patrick Helmes (Adduktoren) und Michael Ballack (Bruch des Schienbeinköpfchens) diverse Leistungsträger. Im dritten Spiel mit deutscher Beteiligung tritt der VfB Stuttgart ab 19 Uhr gegen den dänischen Verein Odense BK an.(nc, dts)