Sport Europa League 11/12: Schalke verliert durch Skandal Elfer in Enschede-Achtelfinale Hinspiel-Ergebnisse

Europa League 11/12: Schalke verliert durch Skandal Elfer in Enschede-Achtelfinale Hinspiel-Ergebnisse

234
TEILEN
schalke-im-pech-fehlentscheidungen-beguenstigen-niederlage

Europa League 11/12: Schalke verliert durch Skandal Elfer in Enschede-Achtelfinale Hinspiel-Ergebnisse:
Das Achtelfinal- Hinspiel der Europa League dürfte für Schalke der blanke Albtraum gewesen sein. Eigentlich sah es für Schalke 04 garnicht mal so schlecht aus. Allerdings ein Tor war auf beiden Seiten Fehlanzeige. Die Partie war bis dahin recht ausgeglichen.

Bis, ja bis, die Fehlentscheidung des Schiris ins Spiel kam. In der 60. Minute bekam Enschede einen Elfmeter, der absolut keiner war. Zudem wurde Matip auch noch mit der Roten Karte bestraft und flog natürlich vom Platz. Was war geschehen: Joel Matip ließ Twente-Stürmer Luuk de Jong nach einem Steilpass ziehen. Etwa einen Meter vor dem Strafraum kam der Niederländer zu Fall – Referee Craig Thomson zog sofort die Rote Karte gegen Matip und zeigte auf den Elfmeterpunkt.

Dumm nur Luuk de Jong wurde nicht durch Matip zu Fall gebracht, sondern er fiel über seine eigenen Füße. Matip berührte ihn nur leicht mit dem Knie. Was dann folgte, war der Elfer, der keiner war, denn das angebliche Foul war nicht einmal im Strafraum passiert, also absolut nicht Elfmeter würdig.

Den fälligen Elfmeter verwandelte der gefoulte Luuk de Jong (62.) selbst zur Führung für Enschede. In der Folge bemühten sich die Knappen um den Ausgleich, kamen aber nicht richtig durch. Das Rückspiel findet am 15. März statt.
Durch diese Fehlentscheidung hat Schalke 04 nun denkbar schlechte Voraussetzungen für das Rückspiel.


Schalke-Manager Horst Heldt ist stinksauer über den Witz- Elfmeter
„Mit solchen Amateuren macht das Spiel einfach keinen Spaß, das ist eine Vollkatastrophe“, echauffierte er sich über den unberechtigten Elfmeter, der letztlich zur Niederlage führte.
Einmal in Rage, giftete er weiter Richtung Schiedsrichter. „Da stehen drei Pappnasen draußen, dazu ein Torrichter. Was machen die denn da, Beschäftigungstherapie?“

Ergebnisse Europa League Achtelfinale Hinspiel

Standard Lüttich- Hannover 96 2:2 (2:1)

FC Valencia – PSV Eindhoven 4:2 (3:0)

AZ Alkmaar – Udinese Calcio 2:0 (0:0)

Manchester United – Athletic Bilbao 2:3 (1:1)

Metalist Kharkov – Olympiakos Piräus 0:1 (0:0)

Sporting Lissabon – Manchester City 1:0 (0:0)

FC Twente Enschede – FC Schalke 04 1:0 (0:0)

Atletico Madrid – Besiktas Istanbul 3:1 (3:0)

Die Rückspiele im Achtelfinale der Europa League finden am 15.3.12 statt.