Sport Europa League 10/11: Ergebnisse Dortmund spielt Unentschieden fliegt raus

Europa League 10/11: Ergebnisse Dortmund spielt Unentschieden fliegt raus

288
Teilen

Europa League 10/11: Ergebnisse Dortmund spielt unentschieden und fliegt raus:Im Europa-League-Spiel am Mittwochabend haben sich Borussia Dortmund und der FC Sevilla mit 2:2 getrennt. Damit haben die Dortmunder den Einzug in die Runde der letzten 16 der Europa League verpasst. Nur ein Sieg hätte ihnen die Teilnahme an der Endrunde gesichert.
Zu Beginn legte Dortmund gleich richtig los, was allerdings nicht allzu lange anhielt. Nach vier Minuten war die Borussia durch einen Treffer von Shinji Kagawa in Führung gegangen. In der 31. Minute gelang jedoch den Spaniern durch Romaric der Ausgleich, vier Minuten später ging Sevilla durch ein Tor von Frédéric Kanouté mit 2:1 in Führung. Dortmund konnte in 49. Minute ausgleichen. Neven Subotic gelang der Treffer zum 2:2-Endstand. Rund 30.000 Zuschauer waren im Stadion Ramón Sánchez Pizjuán in Sevilla live dabei.
Aber die Partie sorgte auch für mächtig viel Aufregung und Ärger. Wer das Spiel gesehen hat merkte recht schnell, dass Sevilla in den letzten Minuten nur noch auf Zeit spielte und das machten sie wirklich gut. Sowas hat man im Fußball selten gesehen. Da gab es eine Verletzung neben der anderen. Ein harmloses Foul wurde zur minutenlangen Behandlung. Der Tormann nahm sich so viel Zeit, da hätte man locker noch einen Kaffee trinken können. Recht unschöne Szenen in so einem wichtigen Spiel. Die Fans von Sevilla feierten ab der 85 Minute ihre Mannschaft. Doch plötzlich hieß es 5 Minuten Nachspielzeit. Da war es erst mal Blitzartig ruhig. Doch dann ging die Posse erst richtig los. Von den 5 Minuten Nachspielzeit wurden vielleicht 1:30 wirklich gespielt. Man kann sagen völlig zurecht regten sich Trainer und Spieler von Dortmund auf.
„Es gibt zwei Dinge, die man sagen muss: Zum einen haben wir uns das Ergebnis selbst eingebrockt. Zum anderen hat der Gegner deutscher gespielt, als jemals eine deutsche Mannschaft gespielt hat“, sagte Klopp nach dem Abpfiff. „Die haben nur auf Zeit gespielt. Das war eine peinliche Vorstellung. Sevilla hat sich das 2:2 erarbeitet, aber es bleibt ein fader Beigeschmack. Auch, wenn es heißt, ich sei ein schlechter Verlierer: So kommt Sevilla nicht weit.“
Ergebnisse Mittwochspiele Europa League im Überblick:
Gruppe D
FC Brügge – FC Villarreal 1:2 (1:2)
Dinamo Zagreb – PAOK Saloniki 0:1 (0:0)
Gruppe E
AZ Alkmaar – BATE Baryssau 3:0 (1:0)
Dynamo Kiew – FC Sheriff Tiraspol 0:0 (0:0)
Gruppe F
Sparta Prag – ZSKA Moskau 1:1 (1:1)
Lausanne Sports – US Palermo 0:1 (0:0)
Gruppe J
FC Sevilla – Borussia Dortmund 2:2 (2:1)
FK Karpaty Lwiw – Paris St. Germain 1:1 (1:1)
Gruppe K
FC Liverpool – FC Utrecht 0:0 (0:0)
SSC Neapel – Steaua Bukarest 1:0 (0:0)
Gruppe L
FC Porto – ZSKA Sofia 3:1 (1:0)
Besiktas Istanbul – SK Rapid Wien 2:0 (2:0)
Quelle, dts, nc