Sport Euro 2016: UEFA wird zur Spaßbremse- Kinder-Verbot auf dem Spielfeld

Euro 2016: UEFA wird zur Spaßbremse- Kinder-Verbot auf dem Spielfeld

371
TEILEN
Kinder-Verbot auf dem Spielfeld!
Kinder-Verbot auf dem Spielfeld!

Euro 2016: UEFA wird zur Spaßbremse- Kinder-Verbot auf dem Spielfeld: Was hat sich die UEFA da denn wieder einfallen lassen. Bisher waren es immer mit die schönsten Bilder nach dem Spiel, wenn die Spieler sich ihre Kinder schnappten und auf das Spielfeld holten.

Ist doch auch verständlich, sie sind stolz auf ihren Papa und wollen sich mit ihm freuen. Bis vor zwei Tagen war dies ohne Problem möglich.
Doch urplötzlich stört sich die UEFA daran und verbietet es. Seit den ersten Halbfinale dürfen sich die Fußballer nicht mehr ihre Kinder auf den Platz holen.

„Es ist immer süß, wenn die Kinder auf dem Platz spielen. Das sind schöne Bilder“, sagte UEFA-Turnierdirektor Martin Kallen. „Aber es ist eine Europameisterschaft und zumindest auf dem Rasen keine Familienveranstaltung.“

Der Verband sieht ein Sicherheitsrisiko. Er sei „nicht zu einhundert Prozent dagegen, aber es sollte eine klare Anweisung geben“, sagte Turnierdirektor Kallen.

Dafür kann man nur sagen Daumen runter für die UEFA.